Audi S3 Cabriolet – Österreichinformationen

Marktsituation:  Mit 51.579 Pkw-Neuzulassungen weist der österreichische Automarkt per Ende Februar eine Steigerung von 5,4 % aus und verzeichnet damit nach 2011 den zweitstärksten Jahresstart in den vergangenen 20 Jahren. Mit 27.589 Pkw-Neuzulassungen und einer Steigerung von 30,2 % zum Vorjahresmonat wurde ein neuer Februar-Rekordwert erzielt. Die mit 1. März 2014 in Kraft getretene neue NoVA-Regelung führte in den letzten Wochen zu vorgezogenen Zulassungen.

Audi erreicht, mit 7,6 % Marktanteil (+0,3 Prozentpunkte) im Februar und mit kumulierten 6,8 % Rang 3 (+0,1 Prozentpunkte) in der Markenwertung und verzeichnet damit den besten Jahresstart in der Geschichte. Damit bleibt Audi auch Anfang 2014 unangefochten die Nummer 1 unter den Premiumanbietern. Ein Rekordhoch gibt es dabei auch für den permanenten Allradantrieb quattro – bereits 58 % aller neuzugelassenen Audi Modelle verfügen über quattro Antrieb.

Österreichinformation Audi S3 Cabriolet

 Wettbewerbssituation A-Segment + Premium-Kompakt-Cabriolets: In Österreich ist das A-Segment seit Jahren das stärkste Fahrzeugsegment am Gesamtmarkt (2010: 144.181 NZ – 43,9 % MA, 2011: 154.531 NZ – 43,4 % MA, 2012: 152.738 NZ – 45,5 % MA, 2013: 148.965 NZ – 46,7 % MA ). In den ersten beiden Monaten 2014 lag der A-Marktanteil bei 46,2 %.

Fast 50 % aller Neuzulassungen entfallen auf das sogenannte Kompaktwagensegment, wobei in diesem Segment neben den klassischen Kompaktmodellen (Limousine und Hatchback) auch andere Karosserievarianten zu finden sind wie MPV, SUV, Kombis, Coupés und Cabriolets.

Der Cabrio-Markt ist stark angebotsinduziert, Cabriolets sind sehr emotionale Produkte, die eine rasche Nachfrage generieren, aber auch rasch wieder wechseln. Der Cabrio-Markt ist in Österreich generell eher klein, der prozentuelle Anteil am Gesamtmarkt hält sich ziemlich stabil mit rund 1 %, wobei der Großteil aller Cabriolets, nämlich 55 %, im A-Segment zu finden ist. 2013 wurden 2.752 Cabriolets neu zugelassen, knapp 1 % Marktanteil.

Von den sehr sportlichen Premium-Kompakten mit mehr als 250 PS wurden in den letzten 5 Jahren zwischen 100 und 350 Neuzulassungen registriert, stark abhängig vom Lifecycle der Modelle. Die Kategorie der sehr sportiven Premium-Cabriolets mit mehr als 250 PS sind handverlesene Fahrzeuge für sehr Performance-orientierte Cabriofahrer.

Der Audi A3 ist das beliebteste Premiummodell in seinem Segment und lag 2013 klar an der Spitze vor den Pemium-Mitbewerbern Mercedes A-Klasse, BMW 1er-Reihe und Mercedes B-Klasse. Der Anteil des A3 Cabriolets in der A3-Range beträgt erfahrungsgemäß ca. 7 %, wobei das das neue A3 Cabrio erst seit Februar 2014 auf dem Markt ist. Das A3 Cabriolet in seiner sportlichsten Form als S3 Cabriolet kommt erstmals in die Angebotspalette. Der elegante Leistungssportler punktet mit der für die Audi S-Modelle typischen, starken Performance in Verbindung mit dem quattro-Antrieb. Das Audi S3 Cabrio ist das perfekte Sport-Cabriolet für das ganze Jahr.

Abmessungen S3 Cabriolet
Länge:
4,43 Meter

Breite: 1,39 Meter

Höhe: 1,79 Meter

Radstand: 2,60 Meter

 

Mitbewerber
Das neue Audi S3 Cabriolet mit 300 PS und permanentem Allradantrieb quattro hat keine Mitbewerber, die all das bieten, was das S3 Cabriolet vereint: Alleinstellungsmerkmal ist die Kombination aus PS-starkem Motor und Allradantrieb. Das S3 Cabriolet ist das erste und einzige Cabrio im Kompaktwagensegment mit Allradantrieb.

 

Termine
Der Vorverkauf für das neue Audi S3 Cabriolet startet voraussichtlich Mitte April 2014. Die ersten Fahrzeuge in Österreich werden Anfang Juni 2014 erwartet.

 

Markterwartung
Mit dem neuen A3 Cabriolet will Audi den Spitzenplatz unter den Premium-Cabriolets im A-Segment einnehmen, mit dem neuen S3 Cabriolet als Speerspitze.

 

Motor und Getriebe
Angetrieben wird das neue Audi S3 Cabriolet von einem 2.0 TFSI Motor mit 300 PS (221 kW), wahlweise mit manuellem 6-Gang Getriebe oder 6-Gang S tronic, quattro Antrieb ist bei den S-Modellen ohnehin Serie. Das maximale Drehmoment liegt bei 380 Nm, der Verbrauch (S tronic) durchschnittlich bei 7,1 Liter auf 100 Kilometer.

 

Erwarteter Getriebemix
25 % 6-Gang-Schaltgetriebe

75 % S tronic

 

Der Preis
Der Preis für das neue Audi S3 Cabriolet steht aktuell noch nicht fest.

 

Ausstattung + Österreichausstattung
Das neue S3 Cabriolet zeichnet sich über die ohnehin umfangreiche Serienausstattung des A3 Cabriolets weiter aus durch: Progressivlenkung, Motorsound mit Soundaktuator, S-Sportfahrwerk, vier Endrohre mit Chromblende, Außenspiegelkappe in Alu-Optik, 18 Zoll Räder, Einstiegsleiste aus Alu mit S3 Emblem, schwarze Bremssättel mit S3 Logo, Dekoreinlagen Aluminium matt gebürstet, Sportsitze mit Stoff / Leder Kombination, Xenon Plus, Klimaautomatik, Audi drive select, uvm.

In Österreich wird der Serienumfang des Audi S3 Cabriolets erweitert um elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Sitzheizung vorne, Durchladeeinrichtung mit Skisack, MMI Radio und Geschwindigkeitsregelanlage.

Highlights Serienausstattung
2.0 TFSI Motor mit 300 PS, quattro-Antrieb, Xenon Plus Scheinwerfer, Klimaautomatik,

Audi drive select, vollautomatisches Akustikverdeck aus isoliertem, dreilagigem Stoffgewebe – öffnet in nur 17 und schließt in nur 18 Sekunden bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h uvm.

Interessante Sonderausstattungen
Voll-LED Scheinwerfer  ab 1.072,-*

S Sportsitze  ab 852,24*

Audi magnetic ride  ab 1.295,78*

Kopfraumheizung  ab 594,96*

* Unverb., nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA (inkl. § 6a NoVAG) und MwSt.

 

Verkäufe Audi A3 nach Generationen (Stand 31.01.2014)
1. Generation 1996: 24.035 Stück ( 35 % 5-Türer)

2. Generation 2003: 46.305 Stück (24 % 3-Türer, 73 % Sportback, 3 % Cabriolet)

3. Generation 2012: bisher 4.858 Stück (17 % 3-Türer, 78 % Sportback, knapp 5 % Limousine)

Der Anteil der S-Modelle in der A3 Palette liegt bei ca. 2 %.

© Audi / Audi S3 Cabriolet

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken