BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Frühjahr 2014

BMW

München. Freude am Fahren wird zum Frühjahr 2014 in einer nochmals gesteigerten Vielfalt erlebbar. BMW erweitert das Motorenangebot für die jüngsten Neuzugänge im Modellprogramm und präsentiert zugleich vier weitere mit BMW xDrive ausgestattete Varianten. Erstmals ist der intelligente Allradantrieb beispielsweise auch für das BMW 4er Cabrio verfügbar. Außerdem wird für die BMW 4er Reihe ab Frühjahr 2014 auch ein umfangreiches BMW Individual Programm angeboten.

Die Neuerungen im Überblick: 

BMW 2er Coupé startet mit zwei zusätzlichen Diesel-Varianten – neue Motoren und weitere BMW xDrive Modelle für BMW 3er Gran Turismo und BMW 4er Reihe – Reifendruckanzeige für fast alle BMW Modelle künftig serienmäßig – Radio Professional und Navigations-system Business mit optimierten Funktionen – neues BMW Individual Angebot für BMW 4er Coupé und BMW 4er Cabrio – Erweiterung der Serienausstattung des BMW X5 um Driving Assistant.

Die neuen BMW Modelle zum Frühjahr 2014 im Überblick:

BMW 2er Coupé:

BMW 218d Coupé:
Leistung: 105 kW /143 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 4,3 – 4,5 l/100 km

CO2-Emissionen: 114 – 119 g/km

 

BMW 225d Coupé:
Leistung: 160 kW /218 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 4,7 l/100 km

CO2-Emissionen: 124 g/km

 

BMW 3er Gran Turismo:

BMW 330d Gran Turismo:
Leistung: 190 kW /258 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 5,1 – 5,2 l/100 km

CO2-Emissionen: 135- 136 g/km

 

BMW 330d xDrive Gran Turismo:
Leistung: 190 kW /258 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 5,4 l/100 km

CO2-Emissionen: 142- 143 g/km

 

BMW 335d xDrive Gran Turismo:
Leistung: 230 kW /313 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 5,6 – 5,7 l/100 km

CO2-Emissionen: 148- 149 g/km

 

BMW 4er Coupé:

BMW 425d Coupé:
Leistung: 160 kW /218 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 5,0 – 5,1 l/100 km

CO2-Emissionen: 131- 135 g/km

 

BMW 430d xDrive Coupé:
Leistung: 190 kW /258 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 5,2 – 5,4 l/100 km

CO2-Emissionen: 137- 141 g/km

 

BMW 4er Cabrio:

BMW 428i xDrive Cabrio:
Leistung: 180 kW /245 PS

Kraftstoffverbrauch nach EU: 7,0 – 7,2 l/100 km

CO2-Emissionen: 163- 167 g/km

 

Weitere Neuerungen kommen sowohl der Sicherheit als auch dem Komfort zugute. Serienmäßig sind alle BMW Modelle mit Ausnahme des BMW X6 ab Frühjahr 2014 mit einer radindividuellen Reifendruckanzeige ausgestattet. Die jüngste Generation der Optionen Radio Professional und Navigationssystem Business zeichnet sich durch eine erweiterte Funktionalität aus, die unter anderem Bluetooth Audio Streaming sowie die Nutzung zahlreicher BMW ConnectedDrive Services ermöglicht. Sie wird im Laufe des Jahres 2014 auch für die BMW 1er, die BMW 2er und die BMW 5er Reihe eingeführt und ist dann für alle Modelle mit Ausnahme des BMW X6 erhältlich. Beim neuen BMW X5 gehört ab Frühjahr 2014 die Option Driving Assistant, bei den Modellen BMW 650i Coupé, BMW 650i Cabrio und BMW 650i Gran Coupé eine M Sportabgasanlage zur Serienausstattung.

BMW 2er Coupé: Zwei zusätzliche Dieselmotoren direkt nach der Markteinführung.
Ab März 2014 sorgt das BMW 2er Coupé für eine neue Dimension von Sportlichkeit im Kompaktsegment. Unmittelbar nach der Markteinführung wird die Modellpalette um zwei zusätzliche Diesel-Varianten erweitert. Das BMW 218d Coupé und das BMW 225d Coupé bringen die für BMW typische Kombination aus Effizienz und Dynamik in zwei weiteren Leistungsstufen zur Geltung. Der Antrieb des BMW 218d Coupé wird serienmäßig mit einem 6-Gang Manuell Getriebe und optional mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert. Beim BMW 225d Coupé gehört ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe zur Serienausstattung.

Beide Modelle werden von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Sie besteht beim Motor des BMW 218d Coupé aus einem Turbolader mit variabler Einlassgeometrie und einer Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren. Eine Höchstleistung von 105 kW/143 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern ermöglichen eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 8,9 Sekunden (Automatik: 8,6 Sekunden). Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des BMW 218d Coupé beträgt 4,3 bis 4,5 Liter je 100 Kilometer in Verbindung mit Handschaltung beziehungsweise 4,2 bis 4,4 Liter je 100 Kilometer mit Automatikgetriebe. Die CO2-Emissionen belaufen sich auf 114 bis 119 Gramm pro Kilometer (Automatik: 111 bis 117 g/km; Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Eine Stufenaufladung und eine Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren verhelfen dem Motor des BMW 225d Coupé zu einer Höchstleistung von 160 kW/218 PS und zu einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern. Den Spurt auf Tempo 100 absolviert die kraftvollste Dieselvariante des Zweitürers in 6,3 Sekunden. Die sportlichen Fahrleistungen gehen mit vorbildlicher Effizienz einher. Im EU-Testzyklus liegt der Durchschnittsverbrauch des BMW 225d Coupé bei 4,7 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 124 g/km).

BMW 3er Gran Turismo: Neuer Sechszylinder-Dieselmotor, BMW xDrive für zwei weitere Modelle.
Die Attraktivität des BMW 3er Gran Turismo wird ab März 2014 durch zusätzliche Modellvarianten mit Reihensechszylinder-Motor und serienmäßigem 8-Gang Steptronic Getriebe gesteigert. Neu im Programm ist der BMW 330d Gran Turismo, dessen 3,0 Liter großer Antrieb eine Höchstleistung von 190 kW/258 PS und ein maximales Drehmoment von 560 Newtonmetern mobilisiert. Die neue Motorvariante kann auf Wunsch auch mit BMW xDrive kombiniert werden. Der BMW 330d Gran Turismo beschleunigt in 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h (BMW 330d xDrive Gran Turismo: 5,4 Sekunden). Sein durchschnittlicher Kraftstoffkonsum beläuft sich auf 5,1 bis 5,2 Liter (5,4 Liter) je 100 Kilometer. Die entsprechenden CO2-Werte betragen 135 bis 136 beziehungsweise 142 bis 143 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Noch souveräner präsentiert sich der neue, ebenfalls mit Allradantrieb ausgestattete BMW 335d xDrive Gran Turismo, bei dem mittels Stufenaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren eine Höchstleistung von 230 kW/313 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmetern erreicht werden. 4,9 Sekunden genügen diesem Modell für die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 5,6 bis 5,7 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert 148 bis 149 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Für alle Modelle der BMW 3er Reihe wird ab Frühjahr 2014 außerdem ein aus attraktiven Sonderausstattungen bestehendes Innovations-Paket angeboten. Es beinhaltet Xenon-Scheinwerfer und adaptives Kurvenlicht, das BMW Head-Up Display, den Fernlicht-assistenten und das System Speed Limit Info einschließlich Überholverbotsanzeige.

BMW 4er Coupé mit zusätzlichem Dieselmotor und neuem Allradmodell, BMW xDrive erstmals auch für das 4er Cabrio.
Ein vierter Dieselmotor lässt das für das BMW 4er Coupé verfügbare Angebot ab März 2014 auf insgesamt sieben Antriebsvarianten wachsen. Beim Neuzugang handelt es sich um den 160 kW/218 PS starken Vierzylinder-Diesel mit BMW TwinPower Turbo Technologie, der sich im neuen BMW 425d Coupé wahlweise mit dem serienmäßigen 6-Gang Manuell Getriebe oder der optionalen 8-Gang Steptronic Getriebe kombinieren lässt. Von null auf 100 km/h beschleunigt das neue Modell in 6,7 Sekunden (Automatik: 6,5 Sekunden). Sein durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch beträgt 5,0 bis 5,1 Liter je 100 Kilometer (Automatik: 4,7 bis 4,9 Liter). Die CO2-Emissionen belaufen sich auf 131 bis 135 Gramm pro Kilometer (124 bis 128 g/km; Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Mit der Einführung des BMW 430d xDrive Coupé wächst zudem die Zahl der allradgetriebenen Modelle auf nunmehr sechs an. Die neue, von einem 190 kW/258 PS starken Reihensechszylinder-Dieselmotor angetriebene und serienmäßig mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe ausgestattete Variante spurtet in 5,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Das sportliche Temperament geht mit einem durchschnittlichen Kraftstoff-verbrauch von 5,2 bis 5,4 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 137 bis 141 Gramm pro Kilometer einher (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Auch im BMW 4er Cabrio spielt der intelligente Allradantrieb künftig seine Vorteile auf dem Gebiet der Traktion, der Sicherheit und der Fahrdynamik aus. Die Premiere erfolgt mit dem BMW 428i xDrive Cabrio, das von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Otto-motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und 180 kW/245 PS angetrieben wird. Über ein serienmäßiges 8-Gang Steptronic Getriebe und mittels BMW xDrive gelangt die Kraft des Motors an alle vier Räder, um beispielsweise den Spurt auf Tempo 100 in 6,5 Sekunden zu absolvieren. Der Durchschnittsverbrauch des BMW 428i xDrive Cabrio beträgt 7,0 bis 7,2 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen zwischen 163 und 167 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Für exklusive Fahrfreude in der BMW 4er Reihe: BMW Individual.
Ideale Möglichkeiten, die sportliche Eleganz und die Fahrfreude der BMW 4er Reihe mit maßgeschneiderter Exklusivität zu verbinden, werden durch das ab Frühjahr 2014 verfügbare Angebot von BMW Individual geschaffen. Erlesene Materialien in bester Verarbeitungsqualität und ein außergewöhnlich stilvolles Design kennzeichnen die ab Werk verfügbaren Optionen für das Exterieur und das Interieur. Das modellspezifische Programm umfasst eine attraktive Auswahl an BMW Individual Lackierungen sowie BMW Individual Leichtmetallräder mit Mischbereifung. Erhältlich sind außerdem eine BMW Individual Lederausstattung mit erweiterten Umfängen, ein Lederlenkrad in Merino Ausführung sowie eine lederbezogene Instrumententafel, die ab Frühjahr auch in das BMW Individual Programm für die BMW 3er Limousine und den BMW 3er Touring aufgenommen wird.

Künftig serienmäßig: Radindividuelle Reifendruckanzeige.
Präziser denn je wird der Fahrer eines BMW ab Frühjahr 2014 vor den Gefahren eines Reifendruckverlusts gewarnt. Die Serienausstattung aller Neufahrzeuge der Marke mit Ausnahme des BMW X6 umfasst künftig eine Reifendruckanzeige. Sensoren an allen vier Rädern ermöglichen eine exakte und individuelle Überwachung des Luftdrucks in den Reifen. Der jeweils aktuelle Reifendruck wird je nach Modell und Ausstattung im Control Display beziehungsweise im Instrumentenkombi angezeigt. Im Falle einer Druckabweich-ung wird der Fahrer frühzeitig auf eine eventuelle Gefahr aufmerksam gemacht.

Schnelle Grafik, zusätzliche Funktionen: Die neue Generation des Navigationssystems Business und des Radios Professional. Mit erweiterten Funktionen und optimierter Performance steigert die neue Generation des Radios Professional und des Navigationssystems Business den Komfort und damit die Fahrfreude. Die Neuauflage beider Optionen wird ab Frühjahr 2014 eingeführt. Sie wird im Laufe des Jahres auch für die BMW 1er, die BMW 2er und die BMW 5er Reihe angeboten und ist dann für alle Modelle mit Ausnahme des BMW X6 erhältlich. Die Systeme verfügen jeweils über ein neues Steuergerät mit höherer Rechenleistung. So werden unter anderem das Bluetooth Audio Streaming bei der Einbindung mobiler Endgeräte sowie zusätzliche Services von BMW ConnectedDrive im Fahrzeug verfügbar gemacht.

Auffälligste Neuerung des Navigationssystems Business ist der um das Zehnfache beschleunigte Aufbau von Grafiken auf dem 6,5 Zoll großen Control Display. Auch die um 3D-Effekte und Animationen erweiterte Kartendarstellung mit höherer Auflösung und das gesteigerte Tempo bei der Routenberechnung kennzeichnen den Fortschritt, der durch die optimierte Steuergerätetechnik erzielt wurde.

In Verbindung mit der Option ConnectedDrive Services kann künftig auch das Navigationssystem Business für die Funktionen Concierge Services, Real Time Traffic Information und Remote Services genutzt werden. Zur Optimierung der dafür erforder-lichen Online-Verbindungen verwendet das neue System den Mobilfunkstandard 3G.

Erweiterung der Serienausstattung für den neuen BMW X5 und die Topversionen der BMW 6er Reihe.
Die Vielfalt der serienmäßigen und optionalen Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive ist eines der Merkmale, mit denen sich der neue BMW X5 klar von seinen Wettbewerbern abhebt. Ab April 2014 wird dieser Pluspunkt noch intensiver betont, indem die Serienausstattung des Sports Activity Vehicle um das System Driving Assistant ergänzt wird. Driving Assistant umfasst die kamerabasierten Funktionen Spurverlassenswarnung sowie Auffahr- und Personenwarnung mit Anbremsfunktion. Die Spurverlassenswarnung weist den Fahrer durch ein Vibrationssignal am Lenkrad auf ein unbeabsichtigtes Abweichen von der Fahrspur hin. Die Auffahrwarnung erkennt voraus-fahrende Fahrzeuge sowie Fußgänger. Bei einer eventuellen Kollisionsgefahr wird der Fahrer durch optische und akustische Signale gewarnt und bei Bedarf ein Bremsvorgang eingeleitet.

Bei den Achtzylinder-Modellen der BMW 6er Reihe sorgt eine Erweiterung der Serienausstattung zum Frühjahr 2014 für eine zusätzliche Unterstreichung ihres überragend sportlichen Charakters. Die Modelle BMW 650i Coupé, BMW 650i Cabrio und BMW 650i Gran Coupé sind künftig ab Werk mit einer M Sportabgasanlage ausgerüstet. Das mit dem Rennsport-Knowhow der BMW M GmbH entwickelte System reduziert den Abgasgegendruck und betont den markanten Sound des V8-Antriebs sowohl beim Beschleunigen als auch im Schubbetrieb.

In allen Modellen der BMW 6er Reihe sorgt ab Frühjahr 2014 auf Wunsch das Harman Kardon Surround Sound System für begeisternden Musikgenuss während der Fahrt. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional umfasst außerdem das Bediensystem iDrive künftig einen Touch Controller für die Eingabe von Schriftzeichen.

© BMW / BMW Frühjahr 2014

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken