Der neue BMW X5 (F15)

Der BMW X5, Begründer des Segments der Sports Activity Vehicle und mit mehr als 1,3 Millionen Einheiten seit dem Start der ersten Modellgeneration das weltweit meistverkaufte Fahrzeug seiner Klasse, startet in ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte.

Steckbrief des BMW X5 SAV

Dritte Generation des BMW X5; Begründer des Segments der Sports Activity Vehicle und Weltmarktführer seiner Klasse setzt neue Maßstäbe für kraftvolles Design, luxuriösen Raumkomfort, moderne Vielseitigkeit und effiziente Fahrfreude.

Charakteristisches, gegenüber dem Vorgängermodell evolutionär weiterentwickeltes Karosseriedesign; kraftvolle, präsente Frontansicht mit bis an die BMW Niere reichenden Doppelrundscheinwerfer-Einheiten; elegant gestreckte Silhouette; markante Sicke im Bereich der athletisch ausgeformten Radhäuser; horizontal ausgerichtete Linien und spannungsvoll modellierte Flächen am Heck; harmonisch in die Formensprache integrierte Merkmale zur Optimierung der Aerodynamik-Eigenschaften, darunter Air Curtains, Air Breather und Aeroblades am Heckfenster.

Neue Individualisierungsmöglichkeiten: neue Designwelten Design Pure Experience und Design Pure Excellence sowie M Sportpaket zur Auswahl; jeweilige Exterieur- und Interieur-Ausstattungen können nahezu beliebig miteinander kombiniert werden.

Mehr Raumkomfort, Übersichtlichkeit und luxuriöses Ambiente im Interieur; erhöhte Sitzposition; tief positionierte Armaturentafel mit horizontal ausgerichteter, in den Türverkleidungen fortgesetzter Linienführung und zusätzlicher Dekorfläche; gesteigerte Variabilität im Innenraum durch umklappbare und im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilte Fondsitzlehne; Gepäckraumvolumen: 650 bis 1 870 Liter; automatische Heckklappenbetätigung serienmäßig; Öffnen und Schließen der Heckklappe erstmals auch per Fernbedienung und vom Fahrersitz aus aktivierbar; optional Komfortsitze im Fond verfügbar; dritte Sitzreihe als Option.

 

Markteinführung mit drei Motorvarianten: BMW X5 xDrive50i mit neuer Generation des V8-Benziners (330 kW/450 PS), BMW X5 xDrive30d mit überarbeitetem Reihensechszylinder-Diesel (190 kW/258 PS) sowie BMW M Performance Automobil BMW X5 M50d mit dreifach aufgeladenem Reihensechszylinder-Diesel (280 kW/381 PS). Im Dezember 2013 ergänzt sich das Motorenangebot um den BMW X5 xDrive40d, den BMW X5 xDrive35i, den BMW X5 xDrive25d sowie um den BMW X5 sDrive25d mit CO2-Emissionen von nur 149 g/km.

Konsequente Reduzierung von Verbrauch und Emissionen durch Gewichtsoptimierung, optimierte Luftführung, Motoren und serienmäßiges Achtgang-Automatikgetriebe mit besonders günstigem Wirkungsgrad sowie zusätzliche BMW EfficientDynamics Technologie; Auto Start Stop Funktion, ECO PRO Modus einschließlich Segeln und Vorausschauassistent; alle Modelle schon jetzt mit EU6-Einstufung.

Fahrerlebnisschalter serienmäßig; Adaptive Fahrwerkspakete Comfort, Dynamic und Professional sowie Adaptives M Fahrwerk für eine gezielte Steigerung der sportlichen Handling-Eigenschaften sowie des Fahrkomforts wählbar; elektromechanische Servolenkung für alle Modellvarianten; Aktivlenkung optional.

Serienmäßiges Allradsystem BMW xDrive (Ausnahme: BMW X5 sDrive25d), optional im Rahmen der Adaptiven Fahrwerkspakete Dynamic und Professional auch mit Dynamic Performance Control; erstmals mit xDrive Status Anzeige.

Mehr Innovationen im Angebot von BMW ConnectedDrive: BMW Head-Up Display mit vollständigem Farbspektrum und neuen Anzeigeinhalten; BMW Night Vision mit Personen- und Tiererkennung sowie Dynamic Light Spot, Spurwechselwarnung, Speed Limit Info, neuer BMW Parkassistent mit Längs- und Querführung*, Surround View mit 360-Grad-Bilddarstellung, Driving Assistant einschließlich Spurverlassenswarnung sowie Auffahr- und Personenwarnung mit Anbremsfunktion; Driving Assistant Plus zusätzlich mit Aktiver Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion einschließlich Abbremsung bis zum Stillstand, Autobahn-Stauassistent mit aktiver Geschwindigkeits- und Lenkwinkel-Regelung ohne Zutun des Fahrers*; darüber hinaus umfangreiches Angebot an Mobilitäts- und internetbasierten Diensten wie Concierge Services, Remote Services, Intelligenter Notruf, Real Time Traffic Information, Internetzugang, Nutzung von Facebook und Twitter im Fahrzeug, Diktierfunktion mit Volltextspracherkennung für E-Mails, SMS und Notizen, Online-Entertainment.
* voraussichtlich verfügbar

Moderne Ausstattungsoptionen: freistehendes, bis zu 10,25 Zoll großes Control Display für serienmäßiges iDrive Bediensystem; Touch Controller mit berührungssensitiver Oberfläche in Verbindung mit optionalem Navigationspaket ConnectedDrive; hochwertige Materialien; erweiterte Ablagemöglichkeiten; Bang & Olufsen High End Surround Sound System, Komfortsitze im Fond sowie neues Fond-Entertainmentsystem mit zwei Displays als Optionen.

Motorvarianten:
BMW X5 xDrive50i:
V8-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (zwei Turbolader, Direkteinspritzung, VALVETRONIC)

Hubraum: 4 395 cm3

Leistung: 330 kW/450 PS bei 5 500 min-1

max. Drehmoment: 650 Nm bei 2 000 – 4 500 min-1

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,0 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Durchschnittsverbrauch nach EU: 10,4 – 10,5 Liter/100 Kilometer

CO2-Emission nach EU: 242 – 244 g/km (Werte abhängig vom gewählten Reifenformat)

Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 101KB)

BMW X5 xDrive30d: Reihensechszylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung)

Hubraum: 2 993 cm3

Leistung: 190 kW/258 PS bei 4 000 min-1, max.

Drehmoment: 560 Nm bei 1 500 – 3 000 min-1

Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h

Durchschnittsverbrauch nach EU: 6,2 Liter/100 Kilometer

CO2-Emission nach EU: 162 – 164 g/km (abhängig vom gewählten Reifenformat)

Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 97KB)

BMW X5 M50d: Reihensechszylinder-Dieselmotor mit M Performance TwinPower Turbo Technologie (dreifache Turboaufladung, Hochdrucklader mit variabler Turbinengeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren und maximalem Einspritzdruck von 2 200 bar)

Hubraum: 2 993 cm3

Leistung: 280 kW/381 PS bei 4 000 – 4 400 min-1, max.

Drehmoment: 740 Nm bei 2 000 – 3 000 min-1, Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,3 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Durchschnittsverbrauch nach EU: 6,7 Liter/100 Kilometer

CO2-Emission nach EU: 177 g/km

Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 95KB)

Abmessungen des BMW X5 SAV

Preise des BMW X5 SAV

Download (PDF, 149KB)

Das weltweit erfolgreichste Sports Activity Vehicle setzt neue Maßstäbe
für Fahrfreude, Luxus und Innovationen: Der neue BMW X5

  • Konsequente Weiterentwicklung des luxuriösen Fahrzeugcharakters; Materialauswahl, Verarbeitung, Design undAusstattung erzeugen exklusives Ambiente.
  • Beste Kombination aus Fahrdynamik und Effizienz im Segment.
  • Einzigartige Harmonie aus Komfort und Variabilität im Innenraum.
Mit der dritten Generation dieses Modells setzt BMW erneut Maßstäbe für kraftvolles Design, Raumkomfort und Luxus im Interieur, Vielseitigkeit, Fahrfreude und Effizienz sowie innovative Ausstattungsmerkmale. Der neue BMW X5 präsentiert sich als souveräner Allrounder für höchste und zugleich vielfältigste Ansprüche.

Für eine individuelle Konfiguration von Exterieur und Interieur stehen alternativ zur Basisausstattung neben dem M Sportpaket die beiden Designwelten Pure Experience und Pure Excellence zur Verfügung. Das Fahrerlebnis im neuen BMW X5 wird von einem exklusiven Innenraum-Ambiente mit luxuriöser Gestaltung, hochwertigen Materialien und innovativen Komfortfunktionen geprägt.

Sein serienmäßiger intelligenter Allradantrieb BMW xDrive (Ausnahme: BMW X5 sDrive25d) kann im Rahmen der optionalen Adaptiven Fahrwerkspakete Dynamic und Professional um die Dynamic Performance Control ergänzt werden. Das Adaptive Fahrwerkspaket Dynamic umfasst außerdem die aktive Wankstabilisierung Dynamic Drive und sorgt so für eine gezielte Steigerung der sportlichen Handling-Eigenschaften. Außerdem steht das Aktive Fahrwerkspaket Comfort zur Auswahl, das mit einer Hinterachsluftfederung und der Dynamischen Dämpfer Control ein zusätzliches Plus an Fahrkomfort bewirkt. Auch das als Bestandteil des M Sportpakets erhältliche Adaptive M Fahrwerk beinhaltet die Dynamische Dämpfer Control und die Hinterachsluftfederung sowie zusätzlich eine spezifische, sportlich ausgerichtete Fahrwerksabstimmung. Im Adaptiven Fahrwerkspaket Professional werden die Inhalte der Fahrwerkspakete Comfort und Dynamic miteinander kombiniert. Mit dieser Auswahl lassen sich spürbar gesteigerter Komfort und BMW typische Sportlichkeit nach Maß erzielen.

Das zur Markteinführung verfügbare Antriebsportfolio besteht aus einem V8-Motor mit 330 kW/450 PS für den BMW X5 xDrive50i und einem 190 kW/258 PS starken Reihensechszylinder-Diesel im BMW X5 xDrive30d. Außerdem wird das M Performance Automobil BMW X5 M50d präsentiert. Serienmäßig erfüllen alle Modelle die Abgasnorm EU6.

Dank BMW EfficientDynamics kombinieren alle Varianten des Sports Activity Vehicle gesteigerte Fahrleistungen mit reduzierten Verbrauchs- und CO2-Werten. Die gegenüber dem Vorgängermodell erzielten Effizienzvorteile resultieren unter anderem aus intelligentem Leichtbau und optimierten Aerodynamik-Eigenschaften, die beispielsweise dem neuen BMW X5 xDrive30d zu einem in seiner Klasse unerreicht günstigen Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert) von 0,31 verhelfen.

Größer denn je fällt auch das Angebot von BMW ConnectedDrive mit innovativen und im Wettbewerbsumfeld teilweise einzigartigen Fahrerassistenzsystemen aus. Ebenso überzeugt das Sports Activity Vehicle mit hoher Funktionalität, für die seine serienmäßig im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilte, umklappbare Fondsitzlehne, ein Gepäckraumvolumen von 650 bis 1 870 Litern und optional auch eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Plätzen sorgen.

Exterieurdesign: Robuste Präsenz und Dynamik in eleganter Form.
Das für BMW X Modelle charakteristische Erscheinungsbild kombiniert markentypische Designmerkmale mit klaren Signalen für Präsenz, Robustheit und Vielseitigkeit. Die daraus resultierende Formensprache wurde für den neuen BMW X5 modern und ausdrucksstark weiterentwickelt. Die Proportionen werden auch bei der dritten Generation des Sports Activity Vehicle vom kurzen Frontüberhang, dem langen Radstand, den aufrecht stehenden A-Säulen sowie der geringen Distanz zwischen Vorderachse und Instrumententafel bestimmt. Darüber hinaus zeigt sich die Zugehörigkeit zur Familie der BMW X Modelle in einer besonders kraftvollen Gestaltung der BMW Niere in der ein Dreieck bildenden Anordnung der Doppelrund- und der Nebelscheinwerfer sowie in den X-förmigen Konturlinien des Stoßfängers.

Die BMW Niere des neuen BMW X5 ist besonders breit ausgeführt und reicht bis zu den Scheinwerfereinheiten. Die markentypischen Doppelrundscheinwerfer ragen weit in die Seitenwände hinein. Ihre Leuchtringe sind im unteren Bereich abgeflacht und werden am oberen Rand jeweils von einer LED-gespeisten Akzentleuchte überlagert. Geschwungene Chromeinleger und die stark dreidimensionale Gestaltung der Lichtquellen unterstreichen den hochwertigen Charakter. Zur Serienausstattung aller Modellvarianten (Ausnahme: BMW X5 xDrive25d, BMW X5 sDrive25d) gehören Xenon-Scheinwerfer und LED-Nebelscheinwerfer. Die auf Wunsch erhältlichen Adaptiven LED-Scheinwerfer sind an den horizontal im Zentrum der Leuchtringe angeordneten Lichtquellen zu erkennen.

Auch die Frontschürze mit weit außen platzierten seitlichen Lufteinlässen weist auf die breite Spur und den stabilen Stand des neuen BMW X5 hin. Als Signal für den robusten und vielseitigen Charakter des Fahrzeugs dient ein markanter Unterfahrschutz. Erstmals werden bei einem BMW X Modell außerdem Air Curtains zur Reduzierung des Luftwiderstands eingesetzt. Die vertikalen Öffnungen leiten die einströmende Luft in den Bereich der Radhäuser, wo sie in Form eines Vorhangs über die Räder fließt, bevor sie durch die Air Breather in den Seitenwänden kontrolliert entweicht.

Mit der Gestaltung der Seitenansicht werden beim neuen BMW X5 Kraft und Sportlichkeit besonders deutlich zum Ausdruck gebracht. Präzise, zum Heck hin ansteigende Linien erzeugen eine Dynamik vermittelnde Keilform. Sie unterteilen die straff gespannten Flächen im Bereich der vorderen Seitenwände, der Türen und der hinteren Radhäuser. Die dabei entstehenden Licht- und Schatteneffekte unterstreichen die Athletik und Agilität des Sports Activity Vehicle.

Auch die aufrecht stehende Frontpartie mit der weit nach vorn ragenden BMW Niere kommt in der Seitenansicht markant zur Geltung. Die BMW typische Sickelinie reicht von den Scheinwerfereinheiten über die Türöffner hinweg in einem kontinuierlich ansteigenden Verlauf bis in die Heckleuchten. Mit der darunter liegenden Charakterlinie, die am oberen Ansatz des Air Breather ansetzt, und einer weiteren, stärker ausgeprägten Lichtkante oberhalb des Seitenschwellers werden die straffen Flächen der Seitenpartie kraftvoll aufgespannt.

Ebenso wie in der Seitenansicht ist auch am Heck die klare Aufteilung zwischen dem kraftvoll gestalteten Fahrzeugkörper und der dank großer Fensterflächen leicht und großzügig wirkenden Fahrgastzelle zu erkennen. Horizontal ausgerichtete Linien auf der zweigeteilten Gepäckraumklappe und im Bereich der Heckschürze betonen die Breite und den stabilen Stand des neuen BMW X5. Die zweigeteilten, L-förmigen Heckleuchten sorgen durch ihre dreidimensional gestalteten, schmalen LED-Lichtbänke für ein markantes Nachtdesign. Als erstes Modell der Marke ist der neue BMW X5 mit Aeroblades ausgestattet. Die schwarzen Luftleitelemente schließen direkt an den Dachspoiler an und unterstützen ihn bei der Optimierung der Aerodynamik-Eigenschaften.

Elf Farbvarianten, darunter der neue Metallic-Ton Sparkling Brown Brillant-Effekt, stehen für die Karosserielackierung des neuen BMW X5 zur Auswahl.

Interieurdesign: Hochwertige Materialien, luxuriöses Ambiente, moderne Funktionalität.
Elegant und großzügig präsentiert sich das Interieur des neuen BMW X5. Die horizontale Struktur der nach dem Layering-Prinzip übereinander liegenden Flächen unterstreicht die Breite der Instrumententafel und damit auch das großzügige Raumangebot. Die dreidimensionale Gestaltung der Flächen erzeugt zudem lebhafte Kontraste.

Mit den im Lichtpaket enthaltenen Ambiente-Lichtdesigns wird die optische Verbindung zwischen Armaturentafel und Türverkleidungen zusätzlich betont. Die faszinierende Lichtstimmung wird durch LED-Einheiten in einer umlaufenden Konturlinie und weiteren Bereichen des Innenraums erzeugt. Über das iDrive System können dabei die Lichtfarben Blau, Weiß und Orange, auch in neun gespeicherten Kombinationen, gewählt werden. Das exklusive Ambiente im Innenraum des neuen BMW X5 wird auch durch die Materialauswahl geprägt. Der Verlauf von Interieur- und Akzentleiste wird in den vorderen Türverkleidungen fortgesetzt und auch in den Verkleidungen der Fondtüren aufgegriffen. Erstmals werden die Interieurleisten in den serienmäßigen Ausführungen Oxidsilber dunkel matt (BMW X5 xDrive30d), Edelholz Pappel Maser (BMW X5 xDrive50i) beziehungsweise Aluminium Hexagon (BMW X5 M50d) um eine darunter liegende Dekorfläche in Hochglanz Schwarz ergänzt, die am unteren Abschluss von einer Akzentleiste in Perlglanz Chrom eingefasst ist.

Einen weiteren Akzent setzt das freistehende, bis zu 10,25 Zoll große Control Display des serienmäßigen Bediensystems iDrive. Die Anzeigen für Klimatisierung und Lüftung sowie optional auch das Instrumentenkombi sind in Black-Panel-Technologie ausgeführt. Die Sitzoberflächen sind optional in den Ausführungen Leder Dakota beziehungsweise – im Rahmen des Interieurdesigns Pure Experience und Pure Excellence – Exklusivleder Nappa mit erweiterten Umfängen gehalten. Die Polsterungen sind in sieben Farbvarianten erhältlich.

Gezielte Individualisierung: Design Pure Experience und Design Pure Excellence für Exterieur und Interieur.
Alternativ zur Serienausstattung werden für das Exterieur und das Interieur des neuen BMW X5 jeweils zwei neue Designwelten angeboten, die eine gezielte Individualisierung ermöglichen. Die jeweiligen Umfänge sind in Design, Farbgebung und Materialauswahl harmonisch aufeinander abgestimmt. Die Designwelten für das Exterieur und das Interieur sind unabhängig voneinander wählbar. Sie können frei miteinander sowie mit der Serienausstattung kombiniert werden. Außerdem sind die beiden Interieur-Designs auch in Verbindung mit dem M Sportpaket erhältlich. Die Designwelten beinhalten außerdem den neu gestalteten Funkfernschlüssel mit Bedientasten in einem besonders hochwertigen Design.

Design Pure Experience: Präsenz und Robustheit.
Mit optischen Unterfahrschutzelementen aus gebürstetem Edelstahl, neu gestalteten Lufteinlass-Spangen in der Ausführung Silber matt sowie mit einer Heckzierleiste, die ebenso wie die Nierenstäbe in Silber matt gehalten sind, setzt das Design Pure Experience unverwechselbare Akzente im Exterieur und betont den SAV Charakter des neuen BMW X5. Die Designwelt umfasst darüber hinaus Außenspiegelfüße sowie B- und C-Säulenblenden in Schwarz hochglänzend und die BMW Individual Exterieur Line Aluminium satiniert für die Seitenfenstergrafik. Außerdem sind die Endrohrblenden in Mattchrom ausgeführt. Mit einer dunklen und zugleich warmen Farbgebung erzeugt das Design Pure Experience im Interieur des neuen BMW X5 eine klassisch-stilvolle und luxuriöse Atmosphäre. Es beinhaltet die Exklusivlederausstattung Nappa mit erweiterten Umfängen in der Farbvariante Mokka/Schwarz mit Kontrastnähten sowie Interieurleisten in der strukturierten Edelholzausführung Fineline Pur. Die mit Walknappa-Leder bezogenen Oberflächen der Instrumententafel und der Türbrüstungen sind in Schwarz gehalten und weisen Kontrastnähte in Nussbraun auf. Der untere Abschnitt der Instrumententafel ist in der Farbe Mokka gestaltet.

Design Pure Excellence: modern und luxuriös.
Das Design Pure Excellence für das Exterieur beinhaltet optische Unterfahrschutzelemente und Radhauseinfassungen, die in der jeweiligen Karosseriefarbe lackiert sind, schwarze Nierenstäbe mit hochglänzender Chrom-Stirnfläche, T-förmige Spangen für die äußeren Lufteinlässe und Lamellen für die untere Öffnung sowie eine Zierleiste für die Heckschürze in Chrom-Ausführung und die Chrome Line Exterieur für die Seitenfenstergrafik. Außerdem sind neben den Außenspiegelfüßen auch die Blenden der B- und der C-Säule in Schwarz hochglänzend gehalten.

Für ein elegantes und exklusives Ambiente sorgt das Design Pure Excellence für das Interieur durch die Exklusivlederausstattung Nappa mit erweiterten Umfängen in Elfenbeinweiß mit Kontrastnähten, Interieurleisten in der Edelholzausführung Amerikanische Eiche sowie eine Lederoberfläche in der Ausführung Walknappa Atlasgrau für die Instrumententafel und die Türbrüstungen einschließlich Kontrastnähten in der Variante Pergament. Passend dazu ist der untere Bereich der Instrumententafel in der Farbe Elfenbeinweiß gehalten.

Variabel nutzbarer Innenraum, bis zu sieben Sitzplätze und noch mehr Vielseitigkeit.
Mit seinem luxuriösen Ambiente sowie in den Bereichen Fahr-, Raum- und Sitzkomfort bietet der neue BMW X5 spürbare Fortschritte im Vergleich zum Vorgängermodell. Darüber hinaus wurde auch die Variabilität bei der Nutzung seines großzügigen Innenraums nochmals gesteigert. Die neugestalteten Sitze für Fahrer und Beifahrer garantieren hohen Reisekomfort und sicheren Seitenhalt bei dynamischer Kurvenfahrt. Als Optionen werden Komfortsitze und Sportsitze (serienmäßig im BMW X5 M50d) angeboten.

Für den Fond sind neben einer Sitzheizung nun erstmals auch Komfortsitze zu haben. Sie weisen neben einer spezifischen Polsterung auch die Möglichkeit zur Verstellung der Lehnenneigung um 10 Grad und der Längsposition um 80 Millimeter auf. Die Komfortsitze im Fond sind als Einzeloption sowie als Bestandteil der auf Wunsch erhältlichen dritten Sitzreihe verfügbar. Die beiden zusätzlichen Plätze sind dank einer Easy-Entry-Funktion und einer Griffschale im Bereich der C-Säule bequem zu erreichen. Sie können unabhängig voneinander im Laderaumboden versenkt werden, sind insbesondere für Passagiere mit einer Körpergröße von bis zu 1,50 Metern konzipiert und verfügen über Automatikgurte.

Die Rückenlehne der zweiten Sitzreihe kann jetzt im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilt und umgeklappt werden. Das Gepäckraumvolumen lässt sich dadurch schrittweise von 650 auf bis zu 1 870 Liter erweitern. Der Stauraum fällt um 30 beziehungsweise 120 Liter größer aus als beim Vorgängermodell. Zahlreiche Ablagefächer sowie Türtaschen, die vorn die Aufnahme von 1,5 Liter- und im Fond die Unterbringung von Einliterflaschen ermöglichen, tragen ebenfalls zur hohen Funktionalität im Alltag und auf Reisen bei.

Auch der neue BMW X5 verfügt über eine zweitgeteilte Heckklappe, deren unteres Element in die Horizontale geklappt werden kann und dann eine gemeinsame Ebene mit der Ladefläche bildet. Seine Serienausstattung umfasst eine automatische Heckklappenbetätigung für den oberen Abschnitt. Erstmals ist sowohl das Öffnen als auch das Schließen der Heckklappe auch per Fernbedienung und vom Fahrersitz aus per Tastendruck aktivierbar. Eine elektrisch schwenkbare Anhängerkupplung ist ebenso wie die in drei Designvarianten angebotene Dachreling als Option verfügbar.

Motoren mit mehr Fahrfreude und Effizienz dank BMW TwinPower Turbo Technologie.
Als erstes Sports Activity Vehicle ist der BMW X5 seit jeher Vorreiter in seinem Wettbewerbsumfeld, vor allem hinsichtlich Fahrfreude und Effizienz setzt er immer wieder neue Maßstäbe. Ein Beispiel dafür ist die neue Generation des V8-Motors im BMW X5 xDrive50i, dessen Leistung um 10 Prozent auf 330 kW/450 PS (+30 kW/43 PS) gesteigert wurde und dessen Durchschnittsverbrauch um 16 Prozent geringer ausfällt als beim Vorgänger. Möglich wird dies dank BMW TwinPower Turbo Technologie. Das Technologiepaket umfasst nun neben zwei Turboladern und der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection auch die variable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Sowohl das Ansprechverhalten als auch der Wirkungsgrad des 4,4 Liter großen Antriebs werden dadurch weiter optimiert. Das maximale Drehmoment beträgt nun 650 Newtonmeter (+50 Nm) und steht zwischen 2 000 und 4 500 min-1 zur Verfügung. Der neue BMW X5 xDrive50i spurtet in 5,0 Sekunden (–0,5 Sekunden) von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 10,4 und 10,5 Litern (–2,0 Liter) je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen betragen 242 beziehungsweise 244 Gramm (–50 Gramm) pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Dank einer Vielzahl von Detailoptimierungen erreicht auch der Reihensechszylinder-Dieselmotor des neuen BMW X5 xDrive30d eine nochmals günstigere Relation zwischen Leistung und Kraftstoffverbrauch. Der 3,0 Liter große Antrieb, dessen BMW TwinPower Turbo Technologie aus einem Aufladesystem mit variabler Einlassgeometrie und einer Common-Rail-Direkteinspritzung besteht, kommt auf eine Höchstleistung von 190 kW/258 PS (+10 kW/13 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 560 Newtonmetern (+20 Nm) zwischen 1 500 und 3 000 min-1. Der neue BMW X5 xDrive30d beschleunigt in 6,9 Sekunden (–0,7 Sekunden) von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus wurde gegenüber dem Vorgängermodell um 16 Prozent auf 6,2 Liter (–1,2 Liter) je 100 Kilometer reduziert. Die CO2-Emissionen belaufen sich auf Werte zwischen 162 und 164 Gramm (–31 Gramm) pro Kilometer (abhängig vom gewählten Reifenformat).

Noch intensiver kommt der sportliche Charakter moderner Dieselaggregate im BMW X5 M50d zur Geltung. Der ebenfalls 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Motor des M Performance Automobils verfügt über M Performance TwinPower Turbo Technologie, bei der drei Turbolader nach dem Prinzip der Stufenaufladung und präzise aufeinander abgestimmt für eine herausragende Leistungsentfaltung sorgen. Zur Kraftstoffversorgung dient eine Common-Rail-Einspritzung mit Piezo-Injektoren, die mit einem Maximaldruck von 2 200 bar agieren. Der Motor erzeugt eine Höchstleistung von 280 kW/381 PS und ein maximales Drehmoment von 740 Newtonmetern zwischen 2 000 und 3 000 min-1. Für die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt der BMW X5 M50d 5,3 Sekunden (–0,1 Sekunden). Sein im EU-Testzyklus ermittelter Durchschnittsverbrauch beträgt 6,7 Liter (–0,8 Liter) je 100 Kilometer und liegt damit um 11 Prozent unter dem Wert des Vorgängermodells. Die CO2-Emissionen betragen 177 Gramm (–22 Gramm) pro Kilometer.

Zum Dezember 2013 wird das Angebot um weitere Modelle ergänzt. Der BMW X5 xDrive35i (225 kW/306 PS) weist einen durchschnittlichen Kraftstoffkonsum von 8,5 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 199 Gramm pro Kilometer auf. Der BMW X5 xDrive40d (230 kW/313 PS) kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,4 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 169 Gramm pro Kilometer. Außerdem folgen die beiden jeweils 160 kW/218 PS starken Modelle BMW X5 xDrive25d mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,9 Litern je 100 Kilometer (CO2-Wert: 155 g/km) und BMW X5 sDrive25d, dessen Durchschnittsverbrauch lediglich 5,6 Liter je 100 Kilometer (CO2-Emissionen: 149 Gramm pro Kilometer) beträgt (vorläufige Werte im EU-Testzyklus).

Bereits jetzt erfüllen alle Varianten des neuen BMW X5 die Bestimmungen der ab September 2014 gültigen Abgasnorm EU6. Bei den Diesel-Modellen wird die dafür notwendige Limitierung des Stickoxid-Anteils im Abgas mit einem motornahen NOX-Speicherkatalysator und einem SCR-Katalysator mit Harnstoffeinspritzung (AdBlue) realisiert.

BMW EfficientDynamics serienmäßig: Achtgang-Automatik und ECO PRO Modus mit neuen Funktionen.
Serienmäßig werden alle für den neuen BMW X5 verfügbaren Motoren mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Es trägt mit seinem hohen inneren Wirkungsgrad, einer präzisen Steuerung und kurzen Schaltzeiten sowohl zur Effizienz als auch zur Fahrfreude bei. Der BMW X5 M50d verfügt über eine Achtgang-Sport-Automatik, die sich durch eine besonders hohe Schaltdynamik auszeichnet. Außerdem sind Schaltwippen am Lenkrad Bestandteil des Sport-Automatikgetriebes, das optional auch für die weiteren Varianten des neuen BMW X5 erhältlich ist. In Verbindung mit der Achtgang-Sport-Automatik kann auch die neue Funktion Launch Control genutzt werden. Sie ermöglicht durch eine präzise Traktionssteuerung die optimale Ausnutzung der Motorleistung für maximale Beschleunigung aus dem Stand.

Im ECO PRO Modus werden Motorsteuerung, Fahrpedalkennlinie und Schaltcharakteristik konsequent auf einen verbrauchsoptimierten Fahrstil bei niedrigen Motordrehzahlen abgestimmt. Eine gezielte Leistungssteuerung für elektrisch betriebene Funktionen wie Klimatisierung, Sitz- und Außenspiegelbeheizung sorgt außerdem für ein besonders effizientes Energiemanagement. Außerdem steht bei aktiviertem ECO PRO Modus die Segel-Funktion zur Verfügung. Bei Geschwindigkeiten zwischen 50 und 160 km/h wird der Antriebsstrang abgekoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt und nicht gleichzeitig abbremst. So kann der neue BMW X5 ohne Motorschleppmoment und bei minimalem Kraftstoffverbrauch dahingleiten. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional lässt sich darüber hinaus bei der Zielführung eine besonders verbrauchsgünstige ECO PRO Route auswählen und der Vorausschauassistent nutzen. Bei aktivierter Zielführung weist diese Funktion den Fahrer auf den für eine Verbrauchsminderung idealen Zeitpunkt zum Gaswegnehmen vor Kurven und Geschwindigkeitsbegrenzungen hin.

Die zusätzlichen Funktionen des ECO PRO Modus werden im neuen BMW X5 mit zahlreichen weiteren BMW EfficientDynamics Maßnahmen kombiniert. Dazu gehören neben Bremsenergie-Rückgewinnung, Auto Start Stop Funktion, bedarfsgerecht gesteuerten Nebenaggregaten und der elektromechanischen Servolenkung auch rollwiderstandreduzierte Reifen sowie die Optimierung von Gewicht und Luftwiderstand. Unter anderem wird mit dem Einsatz von höchstfesten Stählen in der Karosseriestruktur, von Thermoplast als Werkstoff für die Seitenwände und Aluminium für die Motorhaube sowie mit einem aus Magnesium gefertigten Instrumententafelträger dafür gesorgt, dass der neue BMW X5 das geringste Gewicht im Wettbewerbsumfeld aufweist. Intelligenter Leichtbau sorgt dabei auch dafür, dass die im Vergleich zum Vorgängermodell erheblich umfangreichere Serienausstattung nicht zu einer Zunahme des Fahrzeuggewichts führt. Ausstattungsbereinigt ergibt sich sogar eine Gewichtsreduzierung, die je nach Modell bis zu 90 Kilogramm beträgt.

Bestwerte im Segment erreicht der neue BMW X5 auch auf dem Gebiet der Aerodynamik. Kühlluftklappen, die sowohl im oberen als auch im unteren Bereich der Fahrzeugfront aktiv geschlossen werden können, Air Curtains, Air Breather, die im Bereich des Heckfensters angeordneten, vertikalen Aeroblades, Windabweiser an den vorderen Radhäusern sowie zahlreiche weitere Detailoptimierungen führen zu einem Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert), der je nach Modell auf bis zu 0,31 (BMW X5 xDrive30d) reduziert wurde.

Fahrwerk: Einstellungen für Fahrfreude nach Maß.
Souveräne Traktion und Vorwärtsdrang auch jenseits fester Fahrbahnen, kombiniert mit Dynamik und Fahrkomfort auf der Straße – diesen Eigenschaften verdankt die von BMW begründete Fahrzeuggattung der Sports Activity Vehicle ihren weltweiten Erfolg. Beim neuen BMW X5 wurden sie konsequent weiterentwickelt. Dazu trägt neben dem Allradantrieb auch die Fahrwerkstechnik bei.

Mit dem serienmäßigen Fahrerlebnisschalter auf der Mittelkonsole kann die Fahrzeugabstimmung bedarfs- und situationsgerecht variiert werden. Per Tastendruck lassen sich die Modi COMFORT, SPORT, SPORT+ und ECO PRO aufrufen. Dabei werden neben den Kennlinien für das Gaspedal und die Lenkkraftunterstützung sowie der Schaltcharakteristik des Automatikgetriebes bei entsprechender Ausstattung des Fahrzeugs auch das Kennfeld der Dynamischen Dämpfer Control als Bestandteil der optionalen adaptiven Fahrwerkspakete Comfort und Professional beziehungsweise in Verbindung mit den optionalen adaptiven Fahrwerkspaketen Dynamic und Professional die Charakteristik der Wankstabilisierung und der Dynamic Performance Control beeinflusst.

Individuelle Bedürfnisse hinsichtlich Fahrkomfort und Sportlichkeit lassen sich mit den für den neuen BMW X5 verfügbaren Fahrwerkspaketen erfüllen. Das Adaptive Fahrwerkspaket Comfort umfasst die Dynamische Dämpfer Control sowie eine Luftfederung einschließlich automatischer Niveauregulierung für die Hinterachse. Die elektronische Regelung passt die Dämpfung an die jeweiligen Fahrbahnverhältnisse und die Fahrsituation an. Dabei stehen zwei Dämpfer-Kennfelder zur Auswahl, die über den Fahrerlebnisschalter aktiviert werden können. Den gleichen Funktionsumfang bietet das Adaptive M Fahrwerk, das zur Serienausstattung des BMW X5 M50d gehört und das außerdem Bestandteil des M Sportpakets für die weiteren Modellvarianten ist. In dieser Ausführung bewirkt die Aktivierung der Modi „SPORT“ beziehungsweise „SPORT+“ eine besonders straffe Federungs- und Dämpfungscharakteristik.

Einen spürbaren Beitrag zu betont sportlichen Handlingeigenschaften in Kurven leisten die Bestandteile des Adaptiven Fahrwerkspakets Dynamic. Mit der Dynamic Performance Control und der aktiven Wankstabilisierung Dynamic Drive werden die Spurstabilität optimiert und Karosserieneigungen reduziert. Für ein Maximum an Komfort und Fahrdynamik steht außerdem das Adaptive Fahrwerkspaket Professional zur Auswahl. Diese Option vereint die Inhalte der Fahrwerkspakete Comfort und Dynamic zu einem Komplettangebot für höchste Fahrfreude in jeder Situation.

Serienmäßig sind alle Modellvarianten des neuen BMW X5 mit einer elektromechanischen Servolenkung ausgestattet. Die für den BMW X5 xDrive50i und den BMW X5 xDrive30d optional erhältliche Aktivlenkung variiert neben der Lenkkraftunterstützung auch den Lenkwinkel in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit. So wird der Lenkaufwand beim Einparken reduziert, zugleich sind Präzision und klare Rückmeldungen bei hohem Tempo gewährleistet. Auch die elektromechanische Feststellbremse einschließlich Auto-Hold-Funktion gehört zur Serienausstattung des neuen BMW X5. Der BMW X5 xDrive30d wird mit 18 Zoll, der BMW X5 xDrive50i mit 19 Zoll großen Leichtmetallrädern ausgeliefert. Der BMW X5 M50d rollt serienmäßig auf 19 Zoll großen M Leichtmetallrädern mit Mischbereifung. Optional werden weitere 19-Zoll- sowie 20 Zoll große Leichtmetallräder angeboten. Die Reifen verfügen je nach Modell serienmäßig oder optional über Notlaufeigenschaften, eine Reifen-Pannen-Anzeige gehört zur Serienausstattung aller Varianten des neuen BMW X5.

Die Wirkung der kraftvollen und auch bei hoher Belastung uneingeschränkt leistungsfähigen Bremsanlage wird durch die Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) unterstützt. Das System umfasst unter anderem das Antiblockiersystem (ABS), die Dynamische Traktions Control (DTC), die Kurvenbremsunterstützung Cornering Brake Control (CBC), die Dynamische Bremsen Control (DBC) und die Funktion Automatic Differential Brake (ADB-X). Zu den weiteren Funktionen gehören ein Bremsassistent, die Funktion Bremsbereitschaft, ein Anfahrassistent, ein Fading-Ausgleich, eine Trockenbremsfunktion, eine Anhängerstabilisierung sowie bei den mit dem Allradantrieb xDrive ausgestatten Modellen der Bergabfahrassistent Hill Descent Control (HDC).

BMW xDrive im neuen BMW X5: Intelligenter Allradantrieb, auf Wunsch auch mit Dynamic Performance Control.
Für die Kraftübertragung auf alle vier Räder sorgt auch im neuen BMW X5 der intelligente Allradantrieb xDrive. Das permanente Allradsystem gewährleistet mit Hilfe eines Verteilergetriebes die jederzeit bedarfsgerechte Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse. In seiner aktuellen Ausführung weist das Verteilergetriebe einen gesteigerten Wirkungsgrad und ein um 1,4 Kilogramm reduziertes Gewicht auf. Die xDrive Steuerung berücksichtigt Fahrgeschwindigkeit, Raddrehzahlen, Lenkeinschlag und Gaspedalstellung, um nicht nur die Fahrsituation, sondern auch den Fahrerwunsch präzise zu interpretieren und daraufhin die Kraft exakt dorthin zu leiten, wo sie am wirksamsten in Vortrieb umgewandelt werden kann. Dadurch optimiert xDrive nicht nur die Traktion und die Fahrstabilität bei allen Witterungs- und Fahrbahnverhältnissen, sondern auch die Fahrdynamik in Kurven. Jede Tendenz zum Über- oder Untersteuern des Fahrzeugs wird unterbunden, noch bevor der Fahrer die Notwendigkeit eines Eingriffs bemerkt.

Eine noch variablere Verteilung der Antriebskraft ermöglicht die Dynamic Performance Control. Dieses ins Hinterachsgetriebe integrierte und ebenfalls elektronisch gesteuerte System sorgt gemeinsam mit xDrive für eine extrem faszinierende Kombination aus Fahrdynamik und Spurstabilität. Die Dynamic Performance Control, die als Bestandteil der Optionen Adaptives Fahrwerkspaket Dynamic und Adaptives Fahrwerkspaket Professional erhältlich ist, regelt stufenlos die Übertragung des Antriebsmoments zwischen den Hinterrädern (Torque Vectoring). Dadurch werden Lenkpräzision und Fahrstabilität in allen Geschwindigkeitsbereichen nochmals spürbar optimiert. Die Dynamic Performance Control entfaltet ihre stabilisierende Wirkung auch dann, wenn der Fahrer während der Kurvenfahrt vom Gas geht.

Serienmäßig informiert bei den mit Allradantrieb ausgestatteten Modellen eine neue xDrive Status Anzeige mit dreidimensionaler Grafik im Control Display den Fahrer über die jeweils aktuelle Quer- und Längsneigung des Fahrzeugs. Außerdem wird in Verbindung mit dem Navigationssystem Professional eine Kompass-Darstellung auch im Instrumentenkombi angezeigt.

Mehr Innovationen für Fahrerassistenz und Service: Das Angebot von BMW ConnectedDrive für den neuen BMW X5. Die aktive Sicherheit, aber auch der Komfort und die Nutzung von Infotainmentangeboten werden durch Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive optimiert, die für den neuen BMW X5 in großer Vielfalt verfügbar sind. Die intelligente Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt erreicht dabei ein im Wettbewerbsumfeld unübertroffenes Niveau.

Sicherheit: Driving Assistant und Driving Assistant Plus.
Das neue Sicherheitspaket Driving Assistant beinhaltet die Spurverlassenswarnung, die den Fahrer auf unbeabsichtigte Kursabweichungen aufmerksam macht, sowie eine Personen- und Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion. Das System registriert vorausfahrende Fahrzeuge sowie im Geschwindigkeitsbereich bis 60 km/h auch Personen, die sich auf einem möglichen Kollisionskurs befinden. Bei einer erkannten Gefahrensituation wird der Fahrer durch optische und akustische Signale gewarnt. Um den Anhalteweg zu verkürzen, wird gleichzeitig die Bremsanlage vorkonditioniert. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h wird außerdem eine Gefahrenbremsung mit mittlerer Verzögerung eingeleitet, um das Tempo zu reduzieren und den Fahrer auf die kritische Situation aufmerksam zu machen.

Noch umfassendere Unterstützung leistet der Driving Assistant Plus. Das System kombiniert die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion mit dem Driving Assistant und sorgt damit vor allem für mehr Komfort und Sicherheit bei zäh fließendem Verkehr und in Stausituationen. Der Fahrer kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 210 km/h die Abstandsregelung an das System delegieren. Eine Kombination von Frontkamera und Full-Range-Radarsensoren registriert vorausfahrende und stehende Fahrzeuge. Sollte der Fahrer nicht auf die Warnung vor einem drohenden Auffahrunfall reagieren, verzögert Driving Assistant Plus das Fahrzeug selbsttätig und bremst es bei Bedarf bis zur maximal möglichen Verzögerung ab. Voraussichtlich von Dezember 2013 an wird der Driving Assistant Plus um einen Autobahn-Stauassistenten ergänzt. Diese Funktion nimmt bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h dem Fahrer nicht nur die Abstandsregelung, sondern auch das Spurhalten ab. Mittels Lenkunterstützung hält der Stauassistent das Fahrzeug zuverlässig in der Mitte der Fahrspur.

Mit einem erweiterten Funktionsumfang hält auch die Option Active Protection Einzug in den neuen BMW X5. Dieses Sicherheitspaket trägt in kritischen Situationen mit einer Vielzahl von Aktivitäten dazu bei, die Folgen eines eventuellen Unfalls zu mindern. Dazu werden die Seitenscheiben und gegebenenfalls auch das Schiebedach geschlossen, die Gurte der Vordersitze gestrafft und die Rückenlehne des Beifahrersitzes in eine aufrechte Position gebracht. Active Protection beinhaltet nun auch einen Aufmerksamkeitsassistenten, der das Fahrverhalten analysiert und gegebenenfalls eine Rast vorschlägt.

Für schnelle und adäquate Hilfe im Fall einer Kollision sorgt der in zahlreichen Märkten serienmäßige Intelligente Notruf mit automatischer Ortung und Unfallschwereerkennung. Die aktuelle Generation des Systems übermittelt im Crashfall wichtige Informationen wie die metergenaue Position des Fahrzeugs, die Fahrgestellnummer, den Fahrzeugtyp, die Fahrzeugfarbe und die von Sensoren im Fahrzeug gesammelten Daten an das BMW Call Center. Dabei wird erfasst, wie viele Personen im Fahrzeug sitzen, welche Airbags ausgelöst wurden und welche Intensität der Aufprall hatte.

Auch nachts sorgen die BMW ConnectedDrive Technologien für optimierte Sicherheit. Neben dem Adaptiven Kurvenlicht, den Adaptiven LED-Scheinwerfern einschließlich blendfreiem Fernlichtassistenten mit automatischer, dynamischer Scheinwerfer-Abdeckung wird auch das Nachtsichtsystem BMW Night Vision angeboten, das jetzt neben der Personen- auch eine Tiererkennung sowie den Dynamic Light Spot umfasst. Das System liefert ein Echtzeit-Videobild, das Menschen, größere Tiere und andere Wärme abstrahlende Objekte im Control Display auch dann darstellt, wenn sie sich außerhalb des Lichtkegels der Scheinwerfer befinden, und warnt bei einer Kollisionsgefahr. Der Dynamic Light Spot wird von einem Spezialscheinwerfer erzeugt, der einen Lichtstrahl auf die erkannten Personen beziehungsweise Tiere lenkt und so den Fahrer frühzeitig auf mögliche Gefahren aufmerksam macht.

Komfort: Innovative Fahrassistenzsysteme und einzigartige Dienstleistungen.
Das BMW Head-Up Display, das für die Projektion von fahrrelevanten Informationen auf die Windschutzscheibe das vollständige Farbspektrum nutzt, wird im neuen BMW X5 um zusätzliche Anzeigeinhalte ergänzt. Im direkten Sichtfeld des Fahrers werden nun bei Bedarf auch die Listen der Telefonkontakte und des Entertainmentprogramms dargestellt.

Neu im für das Sports Activity Vehicle verfügbaren Programm ist auch die voraussichtlich von Dezember 2013 an verfügbare jüngste Generation des BMW Parkassistenten. Er unterstützt den Fahrer bei der Suche nach geeigneten Stellflächen, die parallel zur Fahrbahn angeordnet sind und übernimmt nicht nur die für präzises Einparken notwendigen Lenkbewegungen, sondern auch die Betätigung von Fahr- und Bremspedal sowie die Gangwahl. So kann der neue BMW X5 nach Aktivierung des Systems per Knopfdruck selbsttätig in die ausgewählte Parklücke hineinmanövrieren. Für höchsten Komfort beim Rangieren sorgt neben der Rückfahrkamera auch das System Surround View, das nun ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfeld auf dem Control Display darstellt. Die Funktion Panorama View für den Front- und den Heckbereich erleichtert die Überwachung des Querverkehrs beim Verlassen von unübersichtlichen Ausfahrten.

Das System Speed Limit Info zeigt nun auch im neuen BMW X5 aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie Überholverbote im Instrumentenkombi an. Die ebenfalls optional verfügbare Spurwechselwarnung analysiert die Verkehrssituation auf Parallelfahrbahnen, um Gefahrensituationen beim Ausscheren und Überholen zu vermeiden. Bei einem beabsichtigten Spurwechsel wird der Fahrer bereits bei Geschwindigkeiten von 20 km/h und mehr durch ein optisches Signal und eine Lenkradvibration gewarnt, sobald sich ein anderes Fahrzeug im kritischen Bereich hinter beziehungsweise neben dem BMW X5 befindet.

Weltweit einzigartig ist der als Concierge Services bezeichnete persönliche Auskunftsdienst, den BMW ConnectedDrive Kunden beispielsweise für Hotelreservierungen, die Suche nach Adressen und Telefonnummern oder die Recherche von Öffnungszeiten nutzen können. In Verbindung mit dem als Sonderausstattung erhältlichen Navigationspaket ConnectedDrive wird die Option Real Time Traffic Information angeboten, die den Fahrer mit besonders präzisen Verkehrshinweisen und Staumeldungen in Echtzeit versorgt.

Infotainment: Perfekt vernetzt für Büroanwendungen, Entertainment und Social Media Kontakte.
Durch die umfassende Integration von Smartphones beziehungsweise den Einsatz einer fest im Fahrzeug verbauten SIM-Karte ermöglicht BMW ConnectedDrive die Nutzung vielfältiger Mobilitätsdienste und internetbasierter Services für Büro-Anwendungen, Orientierung auf Reisen und Infotainment. Eine Freisprecheinrichtung einschließlich USB-Anschluss gehört zur Serienausstattung des neuen BMW X5. Außerdem stehen die Fernfunktionen, die Internet-Nutzung im Fahrzeug und die Option Online Entertainment mit einer Auswahl aus rund zwölf Millionen Musiktiteln zur Verfügung. Die Office-Funktionen von BMW ConnectedDrive beinhalten unter anderem die Darstellung von E-Mails, Terminen, Kontakten, Kalendereinträgen oder Notizen auf dem Control Display sowie eine Diktierfunktion, die gesprochene Notizen in Text umwandelt, der anschließend per SMS oder E-Mail verschickt werden kann.

BMW Apps umfasst unter anderem eine Webradio-Funktion, den Zugriff auf ein personalisiertes Musikprogramm des Dienstes Aupeo! sowie die Nutzung von Facebook und Twitter im Fahrzeug. Dieser Service wird permanent um weitere Anwendungen ergänzt.

Mehr Fahrfreude durch umfangreiche Serienausstattung und hochwertige Optionen.
Das exklusive Fahrerlebnis im neuen BMW X5 wird nicht nur durch das luxuriöse Innenraum-Ambiente, sondern auch durch die umfangreiche Serienausstattung und die vielfältige Auswahl besonders hochwertiger Optionen unterstrichen. Serienmäßig sind jetzt auch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, die Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ein automatisch abblendender Innenspiegel und eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion an Bord. Für das serienmäßige Bediensystem iDrive ist in Kombination mit dem Navigationssystem Professional ein Touch Controller erhältlich, dessen berührungssensitive Oberfläche beispielsweise bei der Bestimmung von Navigationszielen die Eingabe von Schriftzeichen ermöglicht.

Auch das Radio Professional gehört zur Serienausstattung. Alternativ dazu sorgen ein HiFi Lautsprechersystem, das Harman Kardon Surround Sound System oder das Bang & Olufsen High End Surround Sound System mit einer Verstärkerleistung von 1 200 Watt und 16 Lautsprechern für Klanggenuss nach Maß. Zusätzlich werden ein Empfangssystem für digitale Radioprogramme (DAB), ein TV-Modul sowie ein neu entwickeltes Fond-Entertainmentsystem mit DVD-Laufwerk und zwei Monitoren im Tablet-Stil angeboten. Weitere individuelle Wünsche lassen sich mit dem Sportlederlenkrad, der Lenkradheizung, der Vier-Zonen-Klimaautomatik, den automatisch abblenden Außenspiegeln, der Soft-Close-Automatik für die Türen, dem Komfortzugang, dem Panorama-Glasdach, den Aluminium-Trittbrettern für die Seitenschweller, dem Ablagenpaket sowie der Ski- und Snowboardtasche erfüllen.

Produktion und Vermarktung.
Die Produktion des neuen BMW X5 erfolgt im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg. Die Produktionsstätte im US-Bundesstaat South Carolina ist das Kompetenzzentrum für BMW X Modelle. Auch der BMW X6, der BMW X3 und der zukünftige BMW X4 werden in Spartanburg für den gesamten Weltmarkt hergestellt.

© BMW / BMW X5

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken