Der neue Hyundai Grand Santa Fe

Der Hyundai Grand Santa Fe, der seine Markteinführung im Jahr 2013 feierte, unterscheidet sich durch die 3. Sitzreihe bzw. 7-Sitze und den Außenabmessungen von seinem kleinen Bruder Santa Fe. Nach dem neuen Tucson, dem neuen i20 Active und dem Santa Fe wurde jetzt auch der Grand Santa Fe überarbeitet und somit die gesamte SUV- und Crossover-Reihe erneuert.

Großzügige Außenabmessungen bieten Platzkomfort für bis zu sieben Passagiere und einen luxuriösen Innenraum

  • Neue Features im Bereich Sicherheit und Komfort
  • Optische Designanpassungen greifen die neueste Design-Linie der Hyundai-Familie auf

Design

Der hexagonale Kühlergrill, das Markenzeichen der Hyundai-Familie ist in Chrom eingefasst und verleiht dem neuen Grand Santa Fe eine verschärfte Optik. Neue LED Nebelscheinwerfer und das LED-Tagfahrlicht unterstreichen diesen Effekt. Die überarbeitet Front des Grand Santa Fe lässt ihn dynamischer wirken.

Die 19“-Leichtmetallfelgen zeigen sich im neuen Design und heben die elegante Linie des Modells hervor.
Im Heckbereich kommen neue LED-Heckleuchten zum Einsatz, die dem Modell ein modernes Finish verleihen.

Der Innenraum des neuen Grand Santa Fe wurde im Bereich der Mittelkonsole und des TFT Bildschirms überarbeitet. Neue Materialien wurden eingesetzt, um ein harmonisches Raumgefühl zu vermitteln. Neu für den Grand Santa Fe ist das Exklusive-Leder-Paket in burgundy dunkelbraun. Eleganz auf höchstem Niveau.

Sicherheit, Komfort und Fahrvergnügen

Mit der Überarbeitung des Hyundai Grand Santa Fe wurden auch zahlreiche Sicherheits- und Komfortfeatures eingeführt, die auf die sich verändernde Wahrnehmung der Marke Hyundai am Automobilmarkt abgestimmt sind.
Neue aktive Sicherheitsfeatures, welche die Sicherheitsphilosophie von Hyundai zum Ausdruck bringen, wurden ergänzt, um das in dieser Klasse hohe Niveau der Ausstattung und des Insassen-/Fußgängerschutzes aufrechtzuerhalten.

Autonomer Notbremsassistent

Der Autonome Notbremsassistent (AEB) warnt Fahrer vor unerwarteten Notsituationen und bremst autonom, wenn es erforderlich ist. Das AEB-System erfasst das Verkehrsgeschehen mit Radar- und Kamerasensoren und übernimmt in drei Phasen folgende Funktionen: Zunächst wird der Fahrer visuell und akustisch gewarnt, während allmählich erhöhter Bremsdruck aufgebaut wird. Bei Erkennung einer potenziellen Kollisionsgefahr wendet das System die Bremsen mit voller Bremskraft automatisch an, um einen Zusammenprall zu vermeiden oder abzuschwächen.

Verkehrswarnsysteme, die auf potenzielle Gefahren hinweisen

Um Komfort und Sicherheit für den Fahrer zusätzlich zu erhöhen, wurde im neuen Grand Santa Fe ein Toter-Winkel-Assistent (BSD) integriert. Dieser überwacht mithilfe von Radarsensoren, unterstützt vom Spurwechselassistenten, die hinteren Bereiche. Wird im toten Winkel ein anderes Fahrzeug entdeckt, erscheint ein visuelles Warnsymbol im Außenspiegel. Setzt der Fahrer daraufhin den Blinker, wird ein akustisches Warnsignal ausgegeben.

Die Querverkehrswarnung (RCTA) reduziert mithilfe der Sensoren des Toter-Winkel-Assistenten das Kollisionsrisiko mit querenden Autos beim Rückwärtsausparken mit schlechten Sichtverhältnissen. Mithilfe eines Radars, das den Bereich hinter dem Fahrzeug überwacht, warnt das System den Fahrer visuell und akustisch bei sich näherndem Querverkehr.

Erhöhter Komfort durch intelligente Assistenzsysteme

Ein neuer Abstandsregeltempomat (Smart Cruise Control) sorgt für ein sicheres und entspanntes Fahrerlebnis, indem er einen vorgegebenen Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen aufrechterhält und das Tempo – abgestimmt auf die vorherrschenden Verkehrsbedingungen – automatisch auf eine voreingestellte Geschwindigkeit drosselt oder beschleunigt.

Das umfassende Angebot an Komfortfunktionen wird zusätzlich durch einen Fernlichtassistenten und durch eine neue innovative 360° Übersichtskamera aufgewertet. Dieses System verwendet eine Reihe strategisch positionierter Kameras, um dem Fahrer eine 360-Grad-Rundumsicht zu ermöglichen, was vor allem beim Einparken in enge Lücken sehr hilfreich ist. Für noch mehr Komfort unterstützt der intelligente Parkassistent nun auch zusätzlich beim Einparken im rechten Winkel und beim parallelen Ausparken.

Komfortables Reisen mit ausgereiftem Navigationssystem

Das neueste audiovisuelle Navigationssystem von Hyundai bietet den Insassen in der Kombination mit Digitalradio (DAB) und einem Infinity Premium Soundsystem ein hochwertiges Interface mit der neuesten Audiotechnologie für den Fahrzeuginnenraum.

Für die Passagiere der 3. Sitzreihe bietet der neue Grand Santa Fe einen zusätzlichen USB-Anschluss.

Motoren und Getriebe

Der Grand Santa Fe wird von einem leistungsstarken 2,2 Liter CRDi-Motor angetrieben, mit einer Leistung von 147 kW / 200 PS und 440 Nm Drehmoment. Er ist mit einer 6-Stufen-Automatik erhältlich. Durch die neu integrierte Start-Stopp Automatik reduziert sich der CO2-Wert auf 184 g/km.

Technische Daten des neuen Hyundai Grand Santa Fe

Download (PDF, 36KB)

Einführung in Österreich und Preis

Der neue Hyundai Grand Santa Fe ist ab sofort in Österreich bestellbar.

Der Preis liegt bei € 58.990,-.

© Hyundai / Der neue Hyundai Grand Santa Fe

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken