Der Volvo V60 Polestar – das WTCC Safety Car

Der Volvo V60 Polestar wird neues Safety-Car bei der FIA WTCC (Tourenwagen Weltmeisterschaft). Die Saison startet am 1. bis 3 April in Frankreich auf dem Circuit Paul Ricard.

Das Safety-Car wurde mit den von der FIA zusätzlich vorgeschriebenen Sicherheitsausstattungen, wie Überrollkäfig sowie Rettungs- und Kommunikationsausrüstung modifiziert. Die Crew besteht aus Fahrer und Beobachter.

Der V60 fährt bei der Einführungsrunde voran und begleitet die Rennfahrer über die Eröffnungsrunde.

Der Volvo V60 Polestar ist das Ergebnis der 20jährigen Motorsport-Erfahrung, welche mit einer Fünf-Sterne-Bewertung von Euro NCAP unterstrichen wird.

Polstar, die Performance-Marke von Volvo, steigt dieses Jahr mit Cyan Racing in die FIA WTCC und zwei neu entwickelten Volvo S60 Polestar TC1 Rennwagen ein, Diese basieren auf den Straßenversionen des Volvo S60 und V60 Polestar.

Die WTCC Saison besteht aus 12 Rennwochenenden auf vier Kontinenten rund um die Welt. Vertreten sind neben Volvo die Hersteller Chevrolet, Citroen, Honda und Lada.

Bildrechte: Volvo Car

MotorNews kw / Der Volvo V60 Polestar – das WTCC Safety Car

 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken