Hyundai ix35 FCEV News

Der Hyundai ix35 Fuel Cell ist zum dritten Mal in Folge von der Europäischen Kommission „Fuel Cells and Hydrogen Joint Untertaking (FCH JU) ausgewählt worden, um die realen Vorteile der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie zu demonstrieren.

  • Hyundai ix35 FCEV – weltweit erstes in Serie gefertigtes Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug spielt im Jahr 2014 wieder eine Schlüsselrolle
  • ix35 FCEV wird weiterhin von europäischen Amtspersonen gefahren

Der Hyundai ix35 Fuel Cell – das weltweit erste serienreife Fahrzeug wird 2014 von Mitgliedern des Europäischen Parlaments (MdEP), der Europäischen Kommission, EU-Beamten und anderen politischen Entscheidungsträgern in der EU gefahren.

Seit 2011 least die Europäische Kommission (FCH JU) von Hyundai ein wasserstoffbetriebenes Elektrofahrzeug. Im Laufe der letzten zwei Jahre wurde dann der Hyundai ix35 FCEV zum ständigen Begleiter für EU-Entscheidungsträger, Interessengruppen und wurde der Öffentlichkeit in einer Reihe von Demonstrationsfahrten und öffentlichen Veranstaltungen in ganz Europa präsentiert.

Herr Byung Kwon Rhim, Präsident von Hyundai Motor Europe, kommentiert: “Die Tatsache, dass der Hyundai ix35 Fuel Cell zum dritten Mal in Folge gewählt wurde, unterstreicht unsere Pioniers-Leistung bezüglich sauberer und zukunftsorientierter Mobilität. Hyundai und die Kollegen der FCH JU werden weiter gut zusammenarbeiten, um den Nutzen und die Vorteile der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie zu fördern. ”

Beispiele für den Einsatz des Hyundai ix35 Fuel Cell in Europa sind die bereits an öffentliche und private Firmenflotten vermieteten Fahrzeuge, speziell dort, wo die Europäische Union einen Aufbau- bzw. Bau von Wasserstofftankstellen unterstützt. Die Behörden in Dänemark, Deutschland, Norwegen und Schweden, sowie private Flotten in Frankreich, Dänemark und Finnland, haben bereits mit der Auslieferung der ix35 Fuel Cell Fahrzeuge begonnen.

Im April 2014 kündigte Hyundai Motor seinen Plan an, 75 Einheiten des Hyundai ix35 Fuel Cell als Teil des bisher größten Pan-Europäischen Brennstoffzellen-PKW-Projekts zu liefern. Das „HyFive-Projekt“ finanziert durch FCH JU liefern diese Fahrzeuge nach Bozen (Italien), Kopenhagen (Dänemark), Innsbruck (Österreich), London (Großbritannien), München und Stuttgart (Deutschland) aus. Im Rahmen des Projekts wird das bestehende europaweite Tankstellennetz für Wasserstofffahrzeuge deutlich erweitert!

Im Jahr 1998 begann bei Hyundai das Projekt, Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie zu entwickeln. Der Hyundai ix35 Fuel Cell stellt derzeit das neueste Modell dieses Entwicklungsprogrammes dar.  Im Februar 2013 wurde Hyundai weltweit der erste Automobilhersteller, der ein Null-Emissions-Fahrzeug angetrieben mit Wasserstoff als Kleinserie produziert und unterstreicht damit seine Position als Weltmarktführer in der Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie.

© Hyundai / Hyundai ix35 FCEV News

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken