Kia pro_cee’d – ein markanter Sportler

Mit dem neuen Kia pro_cee’d, der auf dem Pariser Autosalon 2012 seine Weltpremiere feiert, ist die zweite Modellgeneration der Kompaktwagen-Familie cee’d komplett. Der sportliche Dreitürer, der im Frühjahr 2013 europaweit in den Handel kommt, verfügt hinsichtlich Technik und Komfort über alle Neuerungen, die auch seine Schwestermodelle auszeichnen. Hinzu kommt eine deutliche Weiterentwicklung des dynamischen Auftritts, der schon bei seinem Vorgänger maßgeblich zur Beliebtheit dieses Modells beitrug.

  •  Der Dreitürer aus der neuen cee’d-Familie startet im Frühjahr 2013
  •  Auffälliges, eigenständiges Design mit flacherer Dachlinie
  •  Vier Motoren zur Auswahl und ein Interieur mit Premium-Note
Der neue pro_cee’d wird mit der gleichen Auswahl an Motoren und Getrieben sowie dem gleichen Fahrwerk angeboten wie der cee’d und der cee’d Sportswagon der neuen Modellgeneration. In Länge (4,31 Meter), Breite (1,78 Meter) und Radstand (2,65 Meter) ist er identisch mit dem fünftürigen Grundmodell. Doch die Verwandlung des Fünftürers in den sportlichen Dreitürer hat charakteristische Design-Veränderungen mit sich gebracht, die dem neuen pro_cee’d eine eigenständige Optik verleihen.

Die Dachlinie wurde um vier Zentimeter abgesenkt und die B-Säule um 22 Zentimeter nach hinten versetzt. Insgesamt haben die Kia-Designer viele Elemente verändert, darunter die Seitenverkleidung hinter der BSäule, die C-Säule, die Heckklappe, die Rückleuchten und den hinteren Stoßfänger.

Dieses Auto verkörpert durch und durch Leidenschaft und Energie

, sagt Kia-Chefdesigner Peter Schreyer.

Man spürt auf den ersten Blick, dass man es nicht nur besitzen, sondern fahren möchte. Kia befindet sich in einem einzigartigen und spannenden Design-Abenteuer – und der neue pro_cee’d gehört auf unserer zukunftsweisenden Reise zur Vorhut.

Je nach Ausführung wird der sportliche Auftritt des neuen Dreitürers durch weitere markante Elemente unterstrichen. Dazu gehören ein Kühlergrill mit eloxierten Chromelementen, LED-Tagfahrlicht, LEDRückleuchten und eine Auswahl an Leichtmetallfelgen mit neuen, kraftvollen Designs. Darüber hinaus werden für den Innenraum edle Ausstattungsdetails angeboten, die den Premium-Eindruck des Interieurs unterstreichen, darunter Ledersitze und Lederlenkrad, Armaturenbrett und Zentralkonsole mit Klavierlackoberflächen sowie Aluminium-Sportpedale. Elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel mit integrierten Einstiegsleuchten und ein Reifendruckkontrollsystem sind weitere Beispiele für das umfassende Angebot an Komfort- und Sicherheitselementen, die für den pro_cee’d erhältlich sind. Das neue Modell kann in sechs Karosseriefarben bestellt werden.

Seit der Markteinführung in 2007 haben europaweit mehr als 55.000 Kunden einen pro_cee’d gekauft, das entspricht 12 Prozent des Gesamtabsatzes der cee’d-Familie

, sagt Benny Oeyen, Vice President Marketing and Product Planning von Kia Motors Europe.

Mit dem neuen pro_cee’d, der noch beeindruckender aussieht als sein Vorgänger, wollen wir den Kia-Absatz in dieser Nische des beliebten C-Segments deutlich steigern.

Auch in Österreich konnte der Kia pro_cee’d seit Markteinführung Anfang 2008 zwischen 20 und 25 Prozent der cee’d Käufer für sich gewinnen. Der pro_cee’d der zweiten Generation wird seine Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow im Jänner 2013 feiern. Ab März ist das Auto dann bei den heimischen Kia Partnern verfügbar.

Wie auch der fünftürige Verwandte wird der Kia pro_cee’d in Österreich in fünf Ausstattungslevels angeboten. Cool bildet die Basis, darüber rangieren die Versionen Motion und Motion Pro sowie Active und Active Pro. Bei den Benzinmotoren stehen ein 1,4-l-Aggregat mit 100 PS sowie der Benzindirekteinspritzer mit 1,6 Litern Hubraum und 135 PS zur Wahl. Letzterer kann mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe DCT kombiniert werden. Daneben gibt es zwei Dieselmotoren, der 1.4 CRDi mobilisiert 90 PS, der 1.6 CRDi wahlweise 110 oder 128 PS. Die stärkste Dieselvariante kann mit einer Sechsgang-Automatik geordert werden.

Selbstverständlich gelten auch für den pro_cee’d die für Kia charakteristischen, konkurrenzlosen 7 Jahre Werksgarantie.

Technische Daten des Kia pro_cee’d (Stand 03/14)

Download (PDF, 156KB)

Ausstattung und Preis des Kia pro_cee’d (Stand 03/14)

Download (PDF, 621KB)

© Kia / Kia pro_cee’d

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken