Land Rover und Virgin Galactic bieten Einblick in ihre Test- und Entwicklungsprogramme

Schwalbach – Seit einigen Monaten operieren Land Rover und Virgin Galactic als globale Partner in Bezug auf Abenteuer, Innovation und Forschung. Jetzt ermöglichen die beiden Unternehmen Einblicke in ihre Projekte zur Entwicklung und Erprobung von Prototypen und neuen Modellen. Der britische 4×4-Spezialist und der Luft- und Raumfahrtpionier aus den USA nutzen ihre Partnerschaft, um Wissen, Werte und Erfahrungen zu teilen, die hinter der Entwicklung innovativer Technologien für neue Land- oder Raumfahrzeuge stecken.

  • Partnerunternehmen entwickeln aktuell neue Land- und Raumfahrzeuge
  • Prototypen des Discovery Sport werden rund um den Globus intensiv getestet
  • Land Rover ist globaler Partner des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic

Im vergangenen April unterzeichneten Land Rover und Virgin Galactic eine Vereinbarung über ihre Zusammenarbeit vor dem Hintergrund der beiden bevorstehenden besonderen Premieren: bei Land Rover der neue kompakte Discovery Sport und bei Virgin Galactic der weltweit erste Raumtransporter für den kommerziellen Einsatz, SpaceShipTwo. Die Partnerschaft besitzt Pioniercharakter, verbindet sie doch zwei Unternehmen, die in besonderer Weise für Abenteuergeist und innovative Technik stehen – und für die Vision, neue Arten des Reisens zu kreieren.

Land Rover und Virgin Galactic haben vereinbart, ihre Technik- und Designkapazitäten gemeinschaftlich zu nutzen, um neue Wege für Forschung, Entwicklung und Design zu bereiten. Dabei ist auch an gemeinsame Projekte oder Erlebnisse für Kunden beider Marken gedacht. Außerdem wollen Land Rover und Virgin Galactic junge Menschen verstärkt für Wissenschaft und Technik begeistern und sie an technische Berufe und Karrieren heranführen.

Derzeit befassen sich beide Partner mit ihren bedeutenden Programmen zur Entwicklung und Erprobung der neuen Produkte, in die sie Einblicke gewähren: Bei Land Rover befindet sich der neue Discovery Sport in der finalen Testphase – bei Virgin Galactic rückt mit Testflügen und weiteren Entwicklungsanstrengungen das Fluggerät für einen kommerziellen Raumflug seiner Premiere näher.

Murray Dietsch, Programme Director bei Land Rover, kommentiert:

Land Rover und unser Partner Virgin Galactic teilen im Hinblick auf Technologie die gleiche Philosophie. Unser Ausgangspunkt ist eine Idee. Daraus entsteht in jahrelanger Arbeit das Design. Und dann setzen wir ganz stark auf die Möglichkeiten virtueller Tests, ehe erstmals Prototypen über den Asphalt rollen. Je weiter sich unsere Partnerschaft mit Virgin Galactic entwickelt, desto faszinierender wird es sein, immer enger mit ihrem Team zusammenzuarbeiten und Gemeinsamkeiten bei Technologien und Kompetenz zu teilen.

Murray Dietsch erklärt weiter:

Die Prototypen des neuen Land Rover Discovery Sport haben bereits rund 1,2 Millionen Testkilometer absolviert – unter den härtesten Bedingungen, auf jedem denkbaren Untergrund und in den unwirtlichsten Klimazonen der Welt. Insgesamt sind 181 Prototypen im Einsatz, die rund um den Globus mehr als 11 000 verschiedene Tests über sich ergehen lassen müssen. Das alles mit dem Ziel, absolute Qualität und Zuverlässigkeit des neuen Modells sicherzustellen.

© Jaguar Land Rover Limited

Im Rahmen der  11 720 Vorserientests hat der neue Land Rover Discovery Sport eine Vielzahl extremer Herausforderungen zu bestehen: Temperaturen von plus 42 bis minus 36 Grad Celsius ebenso wie 600 Millimeter tiefe Wasserdurchfahrten. Auch 40 Grad steile Steigungen und Gefälle mit 45 Grad Neigung zählen zum harten Testprogramm, ehe der neue Land Rover Discovery Sport am 3. September seine Weltpremiere feiert.

George Whitesides, CEO von Virgin Galactic, kommentiert:

Bei Virgin Galactic rückt die Vorstellung des weltweit ersten kommerziellen Raumschiffs immer näher. Virgin Galactic widmet sich daher noch stärker der Entwicklung bahnbrechend neuer Technologien. Mit Land Rover teilen wir bei Technik, Entwicklung und Design die Leidenschaft für Präzision, Erfindergeist und unverwechselbares Design.

© Jaguar Land Rover Limited / Land Rover und Virgin Galactic bieten Einblick in ihre Test- und Entwicklungsprogramme

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken