Mazda3 MPS in Genf 2013

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und einer Beschleunigung von 0-100 km/h in rasanten 6,1 Sekunden zählt der Mazda3 MPS (Mazda Performance Series) zu den schnellsten Fahrzeugen seiner Klasse. Die verbesserte Steifheit der Karosserie und die elektrohydraulische Servolenkung garantieren souveränes Sportwagen-Handling. Auch bei höherem Tempo sorgt das Fahrwerk mit Spezialstoßdämpfern, großzügig bemessenen Scheibenbremsen und modifizierten Schraubenfedern dafür, dass der Mazda3 Sportwagen stets in der richtigen Spur bleibt.

© MotorNews, kw / Mazda3 MPS

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken