Mitsubishi-Modelle Space Star und Pajero bieten hohe Wertstabilität

Rüsselsheim – Der im Frühjahr 2013 in Europa eingeführte Kleinwagen Space Star und die Dreitürerversion des Offroadklassikers Pajero zählen nach vierjähriger Nutzungszeit zu Modellen mit dem niedrigsten Wertverlust ihrer jeweiligen Klasse. Das ergaben auf neuesten Marktdaten basierende Prognosen des deutschen Nachrichtenmagazins „Focus online“ und der international tätigen Marktanalysten „Bähr & Fess Forecasts GmbH”.

  • Marktanalyse von „Focus online“ und „bf forecasts”
  • Space Star und Pajero mit geringem Wertverlust
Danach erzielt der ultrakompakte Space Star in der Ausführung 1.0 MIVEC (52 kW/71 PS)* bei einem Neupreis von 8.990 Euro einen Restwert von 49,5 Prozent und belegt damit Rang drei in der „Mini“-Wertung. Zweiter Sieger in der Kategorie „SUV“ wurde der 147 kW (200 PS) starke und 31.990 Euro teure Pajero 3.2 DI-D Inform**, für den die Analysten unter identischen Bedingungen einen Restwert von 47 errechneten.

Die von „Focus online“ und „bf forecasts“ in Halbjahresintervallen ermittelte Wertentwicklung aller auf dem Markt befindlichen Neuwagen – dargestellt in prozentualem Restwert und absolutem Wertverlust in Euro – ist vor allem für gewerbliche Kunden wie Leasinggesellschaften und Flottenbetreiber ein aussagekräftiges Instrument zur Wirtschaftlichkeitsberechnung von Modellen und Fuhrparks.

* Space Star 1.0 MIVEC: Verbrauch innerorts 5,0 l/100km, außerorts 3,6 l/100km, kombiniert 4,2 l/100km. CO2-Emission kombiniert 96 g/km **Pajero 3-Türer 3.2 DI-D Inform: Verbrauch innerorts 9,5 l/100km, außerorts 6,9 l/100km, kombiniert 7,8 l/100km. CO2-Emission kombiniert 207 g/km

© MMC Deutschland / Mitsubishi-Modelle Space Star und Pajero bieten hohe Wertstabilität

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken