Nissan Concept 2020: Die ganz reale Vision

Aus der virtuellen Nissan Designstudie eines neuen Hochleistungssportwagens wird Realität: Das ursprünglich von Nissan Nachwuchs-Designern für die Rennspielsimulation Gran Turismo®6 entworfene digitale Konzeptfahrzeug zeigt sich beim Goodwood Festival of Speed in Großbritannien am 26. Juni am Nissan Stand in voller Lebensgröße.

  • Nissan zeigt Sportwagen auf dem Goodwood Festival of Speed
  • Digitale Designstudie nimmt reale Formen an
  • Virtuelle Version ab Juli für Gran Turismo®6 verfügbar

Begonnen hat die Geschichte des Nissan Concept 2020 Vision Gran Turismo als Traumprojekt junger Nissan Designer aus dem europäischen Designzentrum im Herzen Londons. Sie hatten freie Hand, ein Auto komplett nach ihren Wunschvorstellungen für Gran Turismo® zu entwerfen. Sie folgten damit dem Ruf der Macher des legendären Rennspiels, eine visionäre Studie zu entwerfen und damit den 15. Geburtstag von Gran Turismo zu feiern. Doch das Modell besaß ein solches Potenzial, dass sich auch ein Team aus dem Nissan Technical Centre im japanischen Atsugi an der weiteren Entwicklung beteiligte.

Die Designstudie wurde mit neuesten digitalen Techniken entwickelt. Sie kombiniert typische Designelemente aktueller Nissan Sportwagen mit fortschrittlichen Rennsporttechnologien insbesondere auf dem Gebiet der Aerodynamik. Das in Goodwood präsentierte Fahrzeug ist nun die erste und bislang einzige physische Umsetzung des digitalen Modells.

Die Besucher des Festival of Speed sind die ersten, die das Nissan Concept 2020 in seiner realen Ausformung zu sehen bekommen; die ersten, die es fahren werden, sind aber die, die sich das ab Juli in zehn verschiedenen Farbtönen verfügbare Fahrzeug auf ihre PlayStation herunterladen und in ihre virtuelle Gran Turismo®6 Garage aufnehmen.

Dies passt zur Nissan Philosophie,

erläutert Koji Nagano, Vice President Nissan Design Europe.

Nicht jeder kann sich im wirklichen Leben ein Auto wie den Nissan Concept 2020 Vision Gran Turismo leisten. Dank Gran Turismo kann es aber jeder fahren und erleben, was es auf sich hat mit dem Nissan Versprechen: Innovationen, die begeistern.

Ob der Sportwagen 2020 als Serienmodell den Goodwood Hill hinauf fährt? Das bleibt abzuwarten. In der Zwischenzeit können Autofans aus der komfortablen Perspektive ihres Wohnzimmersessels das aufregende Design und die spektakulären Fahrleistungen des virtuellen Traumwagens genießen.

Mit dem Talentsichtungsprogramm GT Academy haben Nissan und Gran Turismo bereits seit Jahren eine einzigartige Partnerschaft. Spieler der Rennsimulation erhalten hierbei die Möglichkeit, eine Karriere als Rennfahrer zu starten. Ehemalige Gewinner, wie der Berliner Florian Strauß (2014), beweisen bei internationalen Rennen – wie den 24 Stunden von Le Mans, auf dem Nürburgring oder bei der Blancpain Endurance Serie – ihr Können am Steuer echter Boliden.

© Nissan / Nissan Concept 2020: Die ganz reale Vision

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken