Nissan legt weiter zu

Mit einer äußerst erfreulichen Bilanz beendete Nissan am 31. März sein Wirtschaftsjahr 2015. Wie schon beim letzten Kalenderjahr konnte der japanische Hersteller seine Marktpräsenz in Österreich deutlich ausbauen und sowohl bei den leichten Nutzfahrzeugen (LCV) als auch bei den Pkw starke Zugewinne erzielen.

  • Zugewinne bei leichten Nutzfahrzeugen und am Pkw-Markt
  • Nissan wächst deutlich stärker als Gesamtmarkt
  • Starker März sorgt für optimistischen Blick in die Zukunft

Konkret konnten die Zulassungen im Geschäftsjahr 2015 um insgesamt 728 Stück gesteigert werden; das entspricht einem Plus von 9,6%. Da der Gesamtmarkt in dieser Periode um 5,4% zulegte, stiegen auch die Marktanteile von Nissan. Aktuell hält die Marke 3,04% Marktanteil im LCV-Segment und 2,33% im Pkw-Bereich.

Mit diesen starken Ergebnissen blickt Nissan Österreich naturgemäß optimistisch in die Zukunft – umso mehr, da diese Zahlen durch einen starken Monat März weiter begünstigt wurden.

Dieses Momentum wollen wir in das neue Wirtschaftsjahr mitnehmen,

erklärt Nic Thomas, Managing Director Nissan Österreich, und freut sich ganz besonders über ein Detail in der Statistik:

Wir bemerken, dass zuletzt auch Bewegung in das Segment der Elektromobilität gekommen ist, was uns als Pionier und Weltmarktführer in diesem Segment natürlich besonders am Herzen liegt.

© Nissan Österreich / Nissan legt weiter zu

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken