Renault Captur, Scenic Xmod, Zoe in Genf 2013

Der Renault Captur vereint Design und Funktion und damit das Beste aus den drei Welten der Vans, der SUV’s und der Kleinwagen mit Schrägheck. Er verkörpert ein wichtiges Ziel von Renault: Innovationen für jedermann. Der Renault Captur macht in seinem Segment Wünsche wahr, die den Alltag erleichtern. Dazu zählen die verschiebbare Rückbank, der mehrstufige Kofferraumladeboden oder das Multimedia-Angebot Media Nav und Renault R-Link. Zweifarbige Lackierung, ein Handschuhfach wie eine Schublade « Easy Life » und Sitzbezüge mit Reißverschluss ergänzen die Liste der attraktiven Neuheiten.

Mit dem neuen Scénic XMOD präsentiert Renault auf dem Genfer Auto-Salon eine Crossover-Variante des beliebten Kompaktvans. Der attraktive Fünfsitzer kombiniert ausdrucksstarkes Design mit moderner Antriebstechnik. Als erstes Renault Modell ist der Scénic XMOD mit dem neuen Extended Grip System ausgestattet. Die innovative Traktionskontrolle ermöglicht das sichere Vorankommen auch auf schwierigem Untergrund wie Schnee, Matsch und Sand.

Als Antrieb für den neuen Scénic XMOD dient unter anderem der hocheffiziente und laufruhige ENERGY TCe 130-Benziner. Der moderne Vierzylinder sorgt in dem Crossover-Konzept für niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte sowie ausgezeichnete Fahrleistungen. Darüber hinaus ist der Scénic XMOD in den Motorisierungen ENERGY TCe 115, dCi 110 EDC, ENERGY dCi 110 und ENERGY dCi 130 Euro 6 erhältlich.

Bereits als viertes Modell mit rein batteriebetriebenem Antrieb bringt Renault den kompakten ZOE im Juni auf den Markt. Der Fünftürer im Format des Renault Clio wurde von Anfang an ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiert und basiert auf keinem anderen Renault Modell. Erstmals ließen sich daher wegweisende E-Technik-Innovationen in einem Großserienfahrzeug verwirklichen. Hierzu zählen die energiesparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“, das es ermöglicht, die Batterie des ZOE mit verschiedenen Stromstärken aufzuladen. Der ZOE vertritt mit 4,085 Meter Länge, 1,730 Meter Breite, 1,562 Meter Höhe und 2,588 Meter Radstand das Maßkonzept der populären Kompaktklasse. Das Kofferraumvolumen des Fünftürers beträgt 338 Liter. Der Elektromotor des ZOE bietet eine Dauerleistung von 43 kW/59 PS und eine kurzfristige Spitzenleistung von 65 kW/88 PS und überträgt seine Kraft über eine konstante Untersetzung auf die Vorderräder. Das Maximaldrehmoment von 220 Nm steht bereits beim Anfahren zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 135 km/h elektronisch abgeregelt, um die Reichweite von bis zu 210 Kilometern zu optimieren.

© MotorNews, kw / Renault Captur, Scenic Xmod, Zoe

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken