ŠKODA Octavia G-TEC mit DSG

Den erdgasbetriebenen ŠKODA Octavia G-TEC gibt es ab sofort auch mit einem automatischen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Mit der Kombination aus Erdgasantrieb und Benzinmotor können somit bis zu 1.330 km erreicht werden. Der ŠKODA Octavia G-TEC ist als Limousine und als Combi erhältlich.

  • Top-Technologie: Bivalent ausgelegter Erdgas-Turbomotor 1,4 TSI/81 kW in Kombination mit 7-Gang-DSG
  • Umweltschonend: Nur 5,3 m3 Erdgas auf 100 km (94 g CO2/km)
  • Reichweiten-Riese: Bis zu 1.330 km (Handschaltung und DSG) mit Erdgas und Benzin

Die konsequente Senkung von Verbrauch und Emissionen hat bei der Entwicklung unserer Modelle höchste Priorität,

sagt Christian Strube, ŠKODA Vorstand für Technische Entwicklung.

Für unsere Nachhaltigkeitsstrategie spielt der Erdgasantrieb eine wichtige Rolle. Damit erfüllen wir die Anforderungen der Umwelt und die Wünsche unserer Kunden nach umweltfreundlichen, wirtschaftlichen und zugleich bezahlbaren Autos. Mit der Kombination von Erdgasantrieb und Doppelkupplungsgetriebe machen wir den ŠKODA Octavia G-TEC noch attraktiver.

Der ŠKODA Octavia G-TEC ist mit einem 1,4 TSI-Turbomotor mit einer Leistung von 81 kW (110 PS) motorisiert. Der Motor ist bivalent ausgelegt – er kann mit Erdgas und mit Benzin betrieben werden. Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) sind serienmäßig. Das moderne Aggregat erfüllt die EU-6-Norm.

Die Reichweiten des Octavia G-TEC sind beeindruckend: Bereits im reinen Erdgas-Betrieb schafft das Modell bis zu 410 km, ohne nachzutanken. Der Verbrauch liegt bei 5,3 m3 Erdgas auf 100 km, das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 94 g/km. Im reinen Benzinmodus liegt die Reichweite des Octavia G-TEC bei bis zu 920 km. Damit legt der Octavia G-TEC mit nur einer Tankfüllung insgesamt bis zu 1.330 km zurück.

Das Betanken mit Erdgas ist völlig unkompliziert. Der Anschluss für das Druckventil befindet sich hinter der Tankklappe, hinter der auch der Benzin-Einfüllstutzen liegt.

Die beiden Erdgas-Tanks haben ein Gesamtvolumen von maximal 97 l bzw. 15 kg Erdgas bei einem Druck von 200 Bar. Sie sind als Unterflurtanks auf einem speziellen Rahmen unter dem Kofferraumboden angebracht. Den Platz gewinnt ŠKODA durch den Wegfall der Reserverad-Mulde und eine leichte Erhöhung des Kofferraumbodens. Die geschickte Positionierung der Tanks hat zur Folge, dass das großzügige Platzangebot im Innenraum nicht eingeschränkt ist. Damit steht auch der Erdgas-Octavia für Innenraum-Bestwerte im Segment. Der Kofferraum fasst 460 l (Limousine) bzw. 480 l (Combi).

Mit dem ŠKODA Octavia G-TEC als Limousine und als Combi sowie mit dem ŠKODA Citigo G-TEC bietet der tschechische Autohersteller aktuell drei Erdgasmodelle an. Wie sparsam eine Fahrt mit einem Erdgasfahrzeug ist, zeigte im Juli 2014 eine Rekordfahrt des österreichischen ‚Spritsparmeisters’ Gerhard Plattner. Er absolvierte die 1.172 km lange Strecke von Berlin nach Jesolo/Italien mit einem Erdgasverbrauch von nur 2,93 kg/100 km. Dieser Wert liegt um über 0,5 kg oder rund 17 Prozent unter der Herstellerangabe von 3,5 kg. Für die Gesamtstrecke von 1.172 km kam er mit Kraftstoffkosten von unter 40 Euro aus.

Der Erdgasantrieb spielt eine wichtige Rolle im Rahmen der ŠKODA Nachhaltigkeitsstrategie. Insgesamt bietet Erdgas große Chancen für eine nachhaltige Mobilität. Die Abgase sind mit weniger Schadstoffen belastet als Benzin- oder Dieselabgase. Ein weiterer Vorteil von Erdgasfahrzeugen sind die niedrigen Betriebskosten. In einigen europäischen Ländern gibt es zudem steuerliche Vorteile bei der Anschaffung eines Erdgasfahrzeugs.

In Österreich erhalten Käufer eines ŠKODA mit Erdgasantrieb eine Erdgasförderung in Höhe von € 2.000,-*. Für Firmenkunden besteht zudem das Angebot, mittels zweier zu beantragender Zertifikate mit dem Octavia G-TEC 40.000 Kilometer CO2-neutral zu fahren. Dabei spart der Unternehmer weitere € 1.000,-* und speist gleichzeitig mittels Umlage 1.400kg Biogas in das österreichische Gasnetz.  Mit rund 200 Erdgastankstellen ist das österreichische Netz sehr gut ausgebaut.

Der ŠKODA Octavia G-TEC ist in folgenden europäischen Ländern erhältlich: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, und Tschechien. Seit der Markteinführung wurden bis Ende 2015 rund 7.700 Erdgas-Octavia ausgeliefert.

Das Angebot an umweltfreundlichen Fahrzeugen ist Kern von ŠKODAs Umweltstrategie ‚GreenFuture‘. Ziel ist, ŠKODA Modelle noch sparsamer und den Umgang mit Ressourcen noch nachhaltiger zu gestalten. Derzeit sind 107 Modellvarianten mit Emissionswerten unter 120 g CO2/km, davon 37 mit Werten unter 100 g CO2/km, im Angebot der Marke.

* Unverbindlicher, nicht kartellierter Richtpreis inkl. NoVA und 20% Mwst. Gilt, solange der Vorrat reicht.

weiterführende Informationen:

Erdgasmodelle von Skoda

ERDGAS natürlich unterwegs…

© Skoda / SKODA Octavia G-TEC mit DSG

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken