Souverän und effizient: BMW X3 mit nochmals erweiterter Motorenauswahl.

Salzburg. Mit begeisternder Fahrfreude, überzeugender Variabilität und einem souveränen, von hochwertigem Design und kompromissloser Premium-Qualität bestimmten Auftritt hat sich der neue BMW X3 vom Start weg an die Spitze seines Wettbewerbsumfelds gesetzt. Jetzt baut das erfolgreiche Sports Activity Vehicle (SAV) seinen Vorsprung auf dem Gebiet der Effizienz noch weiter aus. Zum Herbst 2011 wird das Modellangebot um den BMW X3 xDrive20i und den BMW X3 xDrive35d erweitert. Neu entwickelte Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie sorgen bei beiden Modellen für eine nochmals optimierte Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch. Darüber hinaus gewinnt der BMW X3 durch gezielte Änderungen im Angebot der Serien- und Sonderausstattungen zusätzlich an Attraktivität.

Jeweils drei Benzin- und Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 135 kW/184 PS bis 230 kW/313 PS stehen ab Herbst 2011 für den neuen BMW X3 zur Auswahl. Zur überragenden Agilität des serienmäßig mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive ausgestatteten SAV und dem gegenüber dem Vorgängermodell ebenfalls deutlich optimierten Fahrkomfort gesellt sich damit ein außergewöhnlich vielfältiges Antriebsportfolio. Dank umfangreicher BMW EfficientDynamics Technologie einschließlich einer Auto Start Stop Funktion (ausgenommen BMW xDrive 28i), die sowohl mit der Sechsgang-Handschaltung als auch mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert wird, erreicht der BMW X3 auch beim Kraftstoffverbrauch und den CO2-Emissionen Bestwerte im Segment.

BMW X3 xDrive20i: Temperamentvolle Kraftentfaltung und optimierte Effizienz dank BMW TwinPower Turbo Technologie.
Als neue Einstiegsvariante unter den Ottomotor-Modellen wird zum Herbst 2011 der BMW X3 xDrive20i angeboten. Sein neu entwickelter 2,0 Liter großer Vierzylinder-Antrieb kombiniert eine BMW typische, sportliche Kraftentfaltung mit außergewöhnlich hoher Effizienz. Die BMW TwinPower Turbo Technologie des neuen Motors beinhaltet ein Aufladesystem nach dem Twin-Scroll-Prinzip, die Direkteinspritzung High Precision Injection, die variable Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS und die variable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Damit orientiert sich die neue Antriebseinheit am Technologiepaket des 225 kW/306 PS starken, mehrfach preisgekrönten Reihensechszylinder-Motors im BMW X3 xDrive35i.

Der dank Aluminium-Bauweise besonders leichte Motor des neuen BMW X3 xDrive20i erreicht bei einer Drehzahl von 4 800 min-1 seine Höchstleistung von 135 kW/184 PS. Das maximale Drehmoment von 270 Newtonmetern steht bereits bei 1 250 min-1 zur Verfügung. Der neue BMW X3 xDrive20i ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgestattet, optional ist ein Achtgang-Automatikgetriebe verfügbar. In beiden Fällen umfasst die serienmäßige BMW EfficientDynamics Technologie auch eine Auto Start Stop Funktion, die den Motor beim Zwischenstopp an Kreuzungen oder im Stau automatisch abschaltet, um unnötigen Kraftstoffverbrauch im Leerlauf zu vermeiden.

Spitzensportler mit BMW TwinPower Turbo Technologie: Neuer Sechszylinder-Diesel im BMW X3 xDrive35d.
Eine Neuauflage des sportlichsten Sechszylinder-Dieselmotors der Welt sorgt ab Herbst 2011 im neuen BMW X3 xDrive35d für eine besonders faszinierende Form der Fahrfreude. Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Antrieb mit BMW TwinPower Turbo Technologie mobilisiert eine Höchstleistung von 230 kW/313 PS. Sie wird bei 4 400 min-1 erreicht und macht den BMW X3 xDrive35d zur stärksten Variante im Modellprogramm des SAV. Mit seinem maximalen Drehmoment von 630 Newtonmetern, das bereits zwischen 1 500 und 2 500 min-1 zur Verfügung steht, garantiert das neue Dieseltriebwerk zudem eine imponierende Durchzugskraft.

Die BMW TwinPower Turbo Technologie des neuen Vollaluminium-Motors setzt sich aus einer weiterentwickelten Stufenaufladung (Variable Twin Turbo) und einer Common-Rail-Direkteinspritzung der jüngsten Generation zusammen. Bei niedrigen Drehzahlen wird zunächst ein kleiner Turbolader aktiv. Die von ihm komprimierte Luft wird erstmals direkt am größeren Lader vorbei zu den Brennräumen geführt, was einen verlustfreien Aufbau von Ladedruck bewirkt. Erst bei höherer Lastanforderung wird durch eine elektronische Steuerung der Bypass-Einheit der größere Lader angeregt. So ist für ein extrem spontanes Ansprechverhalten und eine den jeweiligen Lastanforderungen entsprechende Kraftentfaltung gesorgt. Das Einspritzsystem gewährleistet mit präzise agierenden Magnetventil-Injektoren und einem Maximaldruck von 1 800 bar eine besonders effiziente und saubere Verbrennung. Der BMW X3 xDrive35d ist serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe einschließlich Auto Start Stop Funktion ausgestattet.

Mehr Vielfalt auch im Ausstattungsprogramm: BMW X3 setzt Erfolgskurs fort.
Mit dem erweiterten Motorenangebot kann der neue BMW X3 seine überlegenen Fahreigenschaften mehr denn je mit vorbildlicher Effizienz kombinieren. Zusätzlich punktet er durch den variabel nutzbaren, von 550 auf bis 1 600 Liter erweiterbaren Gepäckraum sowie durch besonders hochwertige und innovative Ausstattungsmerkmale. So ist der neue BMW X3 beispielsweise das einzige Modell seiner Klasse, das mit einem Head-Up-Display ausgestattet werden kann und die Internetnutzung im Fahrzeug ermöglicht.

Zum Herbst 2011 wird die Vielfalt im Programm der Serien- und Sonderausstattungen durch gezielte Optimierungen weiter erhöht. So wird der Komfortgewinn bei der Nutzung der Auto Hold Funktion durch das automatische Lösen der elektrischen Parkbremse gesteigert. Als zusätzliche Option im Bereich der Interieurgestaltung sind die Blenden für die Instrumententafel künftig auch in der Ausführung Schwarz hochglänzend erhältlich.

Mit den neuen Motoren und der verfeinerten Ausstattung verfügt der BMW X3 über ideale Voraussetzungen für eine Fortsetzung seiner Erfolgsgeschichte. Die außerordentliche Popularität des SAV Modells drückt sich nicht allein in einer konstant hohen Nachfrage, sondern auch in einer positiven Resonanz bei aktuellen Leserumfragen aus. Auf Anhieb siegte der neue BMW X3 bei der von der Fachzeitschrift „Auto Bild Allrad“ durchgeführten Wahl der „Allradautos des Jahres 2011“. Kurz zuvor hatten die Leser der Zeitschrift „Off Road“ das Sports Activity Vehicle zum „Geländewagen des Jahres 2011“ gekürt.

© BMW / BMW X3

 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken