Veränderung in der Geschäftsführung der BMW Austria GmbH

Mit 1.5.2016 übernimmt Chris Collet (45) die Geschäftsführung der BMW Austria GmbH in Salzburg. Er folgt damit Kurt Egloff (55), der zum gleichen Zeitpunkt die Geschäftsführung der BMW Schweiz AG übernimmt.

Chris Collet ist Niederländer und studierte an der Tilburg University Business and Organisation. Er konnte in seiner bisherigen beruflichen Laufbahn umfangreiche Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen und Führungsfunktionen in der Automobilindustrie sammeln. Seit 1996 ist er bei der BMW Group tätig – unter anderem als Projektmanager für BMW i und Leiter des MINI Geschäftsbereichs. Seit 2013 ist er als Direktor Sales für den Vertrieb von BMW, BMW i, BMW Premium Selection und MINI NEXT bei der BMW Group in den Niederlanden verantwortlich.

BMW ist in den Niederlanden heute die Nummer eins unter den Premiumanbietern. Sowohl bei Privatkunden als auch im Flottengeschäft konnte das Team von Chris Collet in den letzten Jahren die Führungsposition im holländischen Premiumsegment erarbeiten.

Die BMW 3er-, 4er- und 5er-Baureihe und das iPerformance Modell BMW X5 xDrive40e gehören zu den beliebtesten und attraktivsten Fahrzeugen in Holland.

Chris Collet spricht hervorragend Deutsch und kennt Österreich seit vielen Jahren sehr gut – nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Urlaubsaufenthalte.

Christoph v. Tschirschnitz, CEO der Holdinggesellschaft BMW Vertriebs GmbH und Präsident der BMW Region Central & Southeastern Europe:

Ich freue mich, dass wir mit Chris Collet einen sehr starken Nachfolger als CEO der BMW Austria GmbH gewinnen konnten, der die Erfolge vom scheidenden CEO, zusammen mit den 57 BMW und MINI Händlern in Österreich, fortsetzt. Chris wird seine umfangreiche Erfahrung nutzen, um die herausragenden Ergebnisse, die Kurt Egloff mit seinem starken Team und einem professionellen Netz an Händlerpartnern in den letzten Jahren in Österreich erreichen konnte, weiterzuführen und auszubauen. Damit wird die BMW Group Austria – zusammen mit dem BMW Group Werk Steyr – eines der grössten Unternehmen und einer der erfolgreichsten Autohersteller in Österreich bleiben.

© BMW Group / Veränderung in der Geschäftsführung der BMW Austria GmbH

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken