Volkswagen und Fleet Investments B.V. schließen Verkauf der Beteiligung an LeasePlan ab

Die Volkswagen Aktiengesellschaft und die niederländische Fleet Investments B.V. haben den Verkauf der führenden Leasing- und Fuhrparkmanagementgesellschaft LeasePlan Corporation N.V. an ein Konsortium von Investoren abgeschlossen. Der Gesamtwert der Transaktion beläuft sich auf rund 3,7 Milliarden EUR. Der Abschluss der Transaktion hat einen positiven Einfluss auf die Netto-Liquidität im Konzernbereich Automobile von Volkswagen.

LeasePlan ist derzeit in 32 Ländern weltweit präsent, beschäftigt über 7.200 Mitarbeiter, hat rund 1,5 Millionen Fahrzeuge unter Vertrag und ist damit weltgrößter Anbieter von Fuhrparkmanagementservices. Über das niederländische Gemeinschaftsunternehmen Global Mobility Holding B.V. sind die Volkswagen Aktiengesellschaft sowie die niederländische Fleet Investments B.V., eine Investmentgesellschaft des deutschen Bankiers Friedrich von Metzler, zu jeweils 50 Prozent indirekt an LeasePlan beteiligt gewesen.

© Volkswagen AG / Volkswagen und Fleet Investments B.V. schließen Verkauf der Beteiligung an LeasePlan ab

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken