Volvo Trucks und der stärkste Mann der Welt

Wie viel Gewicht kann ein Volvo FH16 mit 750 PS ziehen? Mit dem stärksten Mann der Welt am Steuer und dem stärksten Serien-Lkw der Welt kann das neue I-Shift mit Kriechgängen jetzt beweisen, was in ihm steckt. Am 12. April ist die Antwort auf dem YouTube-Kanal von Volvo Trucks zu sehen.

Am 15. März präsentierte Volvo Trucks I-Shift-Crawler, das neue I-Shift-Getriebe mit Kriechgängen. Dank der neuen Kriechgänge kann ein Lkw mit einem Gesamtzuggewicht von bis zu 325 Tonnen selbstständig aus dem Stand anfahren. Das ist für in Serie hergestellte Lkw absolut einmalig. Aber wie viel Gewicht schafft das Getriebe wirklich? Der bevorstehende ultimative Härtetest von Volvo Trucks wird diese Frage beantworten.

Bei dieser Challenge werden Magnus Samuelsson, früherer Gewinner des Titels „World’s Strongest Man”, und Lkw-Journalist Brian Weatherley hart an die Grenzen der Physik gehen und das I-Shift-Crawler einer extremen Belastungsprobe aussetzen.

Wir wissen bereits, dass I-Shift mit Kriechgängen wirklich schwere Lasten ziehen kann. Mit dieser Challenge möchten wir die immense Kapazität des Getriebes demonstrieren und zeigen, was mit den neuen Kriechgang-Übersetzungen alles möglich ist,

erklärt Peter Hardin, Produktmanager FM und FMX bei Volvo Trucks.

Im Rahmen dieser Challenge, die im Hafen von Göteborg stattfindet, muss der Lkw einen extrem schweren Containerzug ziehen. „Der Versuch, mit einer derart schweren Last aus dem Stand anzufahren, so wie wir es hier tun, ist für einen regulären in Serie hergestellten Lkw mit automatisiertem Getriebe eine extrem schwierige Aufgabe. In meinen 30 Jahren als Lkw-Journalist habe ich so etwas noch nie gesehen”, meint Brian Weatherley.

Am 12. April 2016 wird der Film, in dem Magnus Samuelsson und I-Shift-Crawler als Team antreten, auf dem YouTube-Kanal von Volvo Trucks Premiere haben.

Fakten – I-Shift-Crawler

  • I-Shift-Crawler ist eine Weiterentwicklung des I-Shift-Getriebes von Volvo Trucks.
  • Die neue Version des I-Shift wurde speziell im Hinblick auf eine ausgezeichnete Traktion beim Anfahren und zum Fahren mit besonders niedrigen Geschwindigkeiten entwickelt.
  • I-Shift-Crawler ermöglichen extrem niedrige Geschwindigkeiten von 0,5 bis 2,0km/h und ein selbstständiges Anfahren aus dem Stand mit einem Gesamtzuggewicht von bis zu 325Tonnen. Das ist für einen in Serie hergestellten Lkw mit automatisiertem Getriebe eine einmalige Leistung.
  • Je nach Einsatzgebiet des Kunden ist das Getriebe mit einem oder zwei Kriechgängen (Direct Drive- oder Overdrive) erhältlich. Außerdem ist das Fahrzeug mit zwei zusätzlichen Rückwärtskriechgängen ausgestattet.
  • Die Kriechgänge werden durch eine zusätzlich verbaute Vorschaltgruppe einem normalen I-Shift-Getriebe hinzugefügt. Um den hohen Lasten standzuhalten, sind mehrere Komponenten aus hochfesten Materialien hergestellt. Das Getriebe ist 12cm länger als eine herkömmliche I-Shift-Einheit.
  • I-Shift-Crawler ist für die 13- und 16-Liter-Motoren der Modellreihen VolvoFM, VolvoFMX, VolvoFH und VolvoFH16 von Volvo Trucks erhältlich.

Fakten – Brian Weatherley

Freiberuflicher Lkw-Journalist aus Großbritannien. Ehemaliger Chefredakteur der britischen Zeitschriften „Commercial Motor” und „Truck & Driver” und Jurymitglied im Wettbewerb „International Truck of the Year”. Moderator der Web-TV-Serie „Brian’s Truck Report” von Volvo Trucks.

Fakten – Magnus Samuelsson

Er ist der einzige Schwede, der jemals den Titel „World’s Strongest Man” (Marokko, 1998) gewonnen hat, und belegte fünfmal einen Platz auf dem Podest. Er war später in verschiedenen schwedischen Fernsehsendungen und Filmen zu sehen, lehnte jedoch im Jahr 2000 eine Rolle im Kino-Kassenschlager „Gladiator” ab.

© Volvo Truck Corporation / Volvo Trucks und der stärkste Mann der Welt /I-Shift-Getriebe

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken