Weltpremiere des neuen E-Klasse T-Modells beim MercedesCup in Stuttgart

Stuttgart – Advantage Mercedes – Beim MercedesCup im Tennisclub Weissenhof servierte der Erfinder des Automobils heute ein weiteres Ass. Das neue E-Klasse T-Modell feierte mit Roger Federer im Rahmen des ATP World Tour Masters seine Weltpremiere. Kurz nach der erfolgreichen Markteinführung der neuen E-Klasse Limousine komplettiert die sechste Generation des Premium-Kombis das gemischte Doppel in der Oberklasse.

Der April war unser 38. Rekordmonat in Folge. Dazu beigetragen hat der hervorragende Marktstart der neuen E-Klasse Limousine. Mit dem neuen T-Modell legen wir jetzt nach und sind sicher, dass es genauso viel Begeisterung bei unseren Kunden auslösen wird wie die Limousine. Unser Premium-Kombi verbindet deren Vorzüge mit noch mehr Platz, Funktionalität und Flexibilität,

so Ola Källenius, Mitglied des Vorstandes der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Gemeinsam mit Roger Federer präsentierte er das neue E-Klasse T-Modell und das neue Mercedes-AMG E 43 4MATIC T-Modell. Der Schweizer Tennisprofi und langjährige Weltranglistenerste, der die Rekordanzahl von 17 Grand-Slam-Turniersiegen erzielte, ist Mercedes-Benz Markenbotschafter und nicht erst seit heute bekennender T-Modell Fan.

Intelligenter Laderaum: groß, variabel und individuell nutzbar

Im Interieur inszeniert das neue E-Klasse T-Modell wie die Limousine modernen Luxus mit hochwertigen Materialien und dem innovativen Bedienkonzept. Hinzu kommen die zahlreichen technischen Innovationen der intelligentesten Business-Limousine, die der Premium-Kombi mit dem größten und flexibelsten Laderaum in seinem Segment kombiniert. Mit einem Fassungsvermögen von 670 bis 1.820 Liter ist das T-Modell weiterhin Benchmark im Segment. Cleveres Detail: Die Rücksitzlehne lässt sich auf Knopfdruck im Verhältnis 40:20:40 umklappen, was viele Möglichkeiten der individuellen Aufteilung zwischen Transportkapazität und Sitzplätzen schafft. Zur Serienausstattung zählt auch die Luftfederung an der Hinterachse. Sie garantiert selbst bei voller Ausnutzung der Zuladung bestes Fahrverhalten. Auf Wunsch ist mit AIR BODY CONTROL eine Rundum-Luftfederung erhältlich.

Mercedes me connect Concierge Service: individueller Reise- und Freizeitberater

Weiteres Komfort-Highlight ist der neue Concierge Service, der exklusiv in allen Modellen der E-Klasse unter Mercedes me connect verfügbar ist. Das Spektrum der individuellen Serviceleistungen reicht von Wetter- und Börseninformationen über Routenempfehlungen bis hin zu Vorschlägen für Freizeitaktivitäten und Reservierungen von Hotelzimmern, Konzertkarten oder einer Trainingsstunde auf dem nächstgelegenen Tennisplatz. Der Zugang ist einfach: Angemeldete Mercedes me connect Nutzer können den Concierge Service europaweit in 19 Ländern entweder über den iCall-Button im Fahrzeug oder über die connect me App anrufen.

Neuer Dieselmotor: Effizienz-Champion auch im realen Fahrbetrieb

Für temperamentvolle und gleichzeitig effiziente Fahrleistungen sorgt die breite Motorenpalette. Das Modellprogramm reicht vom durchzugstarken und sparsamen E 220 d mit dem völlig neu entwickelten Vierzylinder-Diesel bis hin zum Leistungssportler Mercedes-AMG E 43 4MATIC. Dem neuen Dieselmotor hat die unabhängige Sachverständigenorganisation DEKRA in umfangreichen Tests im realen Fahrbetrieb außergewöhnlich niedrige Emissionswerte bescheinigt. Insbesondere die Stickoxid-Emissionen (NOx) liegen weit unter den ab September 2017 geltenden Grenzwerten.

© Daimler AG / Weltpremiere des neuen E-Klasse T-Modells beim MercedesCup in Stuttgart

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken