Weltpremiere des neuen S 63 AMG Coupés

60 Jahre nach dem legendären 300 SL „Gullwing“ debütiert in „Big Apple“ ein weiteres sportliches Traumauto mit dem Stern: das neue S 63 AMG Coupé, das im Mittelpunkt des Mercedes-Benz Auftritts auf der New York International Auto Show steht. Mit dem faszinierenden High-Performance-Coupé bereichert Mercedes-AMG sein Modellprogramm um einen luxuriösen Sportwagen, der überlegene Leistung und Fahrdynamik mit wegweisender Effizienz kombiniert. AMG ist weltweit auf der Überholspur unterwegs und übertraf im ersten Quartal 2014 den Vorjahresabsatz um mehr als 50 Prozent.

Das neue S 63 AMG Coupé ist ein weiterer faszinierender AMG Traumwagen im Luxus-Segment. Auf Wunsch bieten wir in unserem neuen Zweitürer jetzt auch den Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC an. Damit setzen wir unsere Allrad- und Modelloffensive auch auf unserem größten Einzelmarkt, den USA, konsequent fort,

so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Höchste Fahrdynamik dank konsequentem Leichtbau und mehr Leistung

Dank Leichtbau konnte das Fahrzeuggewicht um 65 Kilogramm reduziert werden – trotz umfangreicherer Serienausstattung als beim Vorgängermodell. Von der Gewichtseinsparung profitieren Fahrdynamik und Kraftstoffverbrauch gleichermaßen. Das S 63 AMG Coupé beschleunigt von null auf 100 km/h je nach Modellvariante in nur 3,9 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt). Gleichzeitig sank der Kraftstoffverbrauch des neuen AMG 5,5-Liter-V8-Biturbos gegenüber seinem Vorgänger um 0,4 auf 10,1 Liter je 100 Kilometer nach NEFZ – obwohl das neue 430 kW (585 PS) starke Hochleistungsaggregat aus der BlueDIRECT Motorenfamilie 30 kW (41 PS) mehr Leistung entwickelt. Das maximale Drehmoment stieg sogar um 100 auf 900 Newtonmeter. Damit ist das neue S 63 AMG Coupé das verbrauchsgünstigste Modell seiner Klasse. Bezogen auf Höchstleistung, Drehmoment und Verbrauch zählt der AMG V8 zu den effizientesten in Serie gebauten V8-Triebwerken der Welt.

Zu den weiteren Highlights des S 63 AMG Coupés mit Heckantrieb zählt das AMG Sportfahrwerk auf Basis MAGIC BODY CONTROL mit der Weltneuheit Kurvenneigefunktion. Damit legt sich das S 63 AMG Coupé ähnlich einem Motorrad- oder Skifahrer in die Kurve und reduziert so die auf die Insassen wirkende Querbeschleunigung. Speziell auf Landstraßen bietet die Technik-Innovation deutlich mehr Komfort und Fahrspaß bei schneller Kurvenfahrt.

© Mercedes-AMG / Weltpremiere des neuen S 63 AMG Coupés

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken