Acura NSX feiert Weltpremiere in Detroit

Anlässlich der bevorstehenden Weltpremiere veröffentlichte Acura ein 30-sekündiges Teaser-Video, das einen ersten Ausblick auf das Serienmodell gibt. Ebenfalls inkludiert ist eine Hörprobe des neuen Sport Hybrid Antriebsstrangs mit drei Elektromotoren und Doppelturbo.

Das mit Spannung erwartete Serienmodell des Acura NSX, Nachfolger der legendären ersten NSX Generation, wird der Öffentlichkeit erstmals auf der North American International Auto Show am 12. Jänner 2015 in Detroit/USA vorgestellt. Der Acura Mittelmotor-Supersportler soll 2015 auf den Markt kommen.

Die nächste Generation des NSX ermöglicht das ultimative Sporterlebnis, das jenem Supercar-Konzept Rechnung trägt, aus dem der Name NSX hervorging,

erklärt Mike Accavitti, Senior Vice President und General Manager Acura Division.

Der NSX wird ultimativer Ausdruck der Acura Performance sein, die unsere Marke antreibt.

Der Acura NSX Concept war erstmals auf der North American International Auto Show 2012 zu sehen. Dort gab Takanobu Ito, President & CEO von Honda Motor Co., Ltd., bekannt, dass die nächste NSX Generation unter Federführung eines amerikanischen Entwicklungsteams in drei Jahren marktreif sein und in einem neuen, hochmodernen Werk in Ohio produziert wird.

Nach drei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit ist es uns eine große Freude, die nächste Generation unseres Supersportlers Acura NSX zu präsentieren,

so Ted Klaus, Chief Engineer und Global Project Leader NSX Development.

Wir haben ein Supercar entwickelt, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, die Wünsche des Fahrers berücksichtigt und auf dem NSX Erbe aufbaut.

Der NSX wird von einem globalen Team aus Ingenieuren unter Führung von North American R&D in Raymond (Ohio) entwickelt. Federführend beim Design ist das Acura Design Studio in Torrance (Kalifornien). Der Acura NSX wird exklusiv im neuen Werk in Marysville (Ohio) produziert, in dem Teile aus amerikanischer und globaler Herstellung verbaut werden.

© Honda / Acura NSX feiert Weltpremiere in Detroit

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken