Amarok Atacama ab sofort bestellbar

Der neue Amarok Atacama von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist ab sofort bestellbar. Das Sondermodell basiert auf dem Amarok Trendline und bietet eine Reihe zusätzlicher Serienumfänge, darunter das Licht- und Sicht Paket PLUS inklusive Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Exterieur-Paket in Mattschwarz, die Laderaumbeschichtung und 17“-Felgen “Albany“.

  • Exklusive Metallic-Lackierung „Horizon Blue“ ohne Mehrpreis
  • Neues Sondermodell ab sofort 33.860,–* Euro netto (40.632,–** Euro brutto) erhältlich

Einfach mehr: Von außen ist der neue Amarok Atacama an einem Schriftzug mit Designstreifen und den neuen, glanzgedrehten 17“ Leichtmetallrädern „Albany“ zu erkennen. Das attraktive Sondermodell verfügt zudem über ebenso markante wie leuchtstarke Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED Tagfahrlicht.

Die Bi-Xenon Scheinwerfer, die beim neuen Amarok Atacama serienmäßig im Licht- und Sicht Paket PLUS enthalten sind, haben eine hohe Lebensdauer und können sowohl Abblend- wie auch Fernlicht erzeugen. Durch die starke Leuchtkraft des Scheinwerfers erweitert sich das Sichtfeld, mit dem besonders nachts auch im Gelände sicher gefahren werden kann. Für das Tagfahrlicht kommt das zusätzlich integrierte LED-Lichtband zum Einsatz.

Das Exterieur-Paket besteht zusätzlich aus einer Stylingbar sowie Schwellerrohren mit Trittstufen in Mattschwarz, einem Design-Unterfahrschutz in silber und schwarz-folierten B-Säulen, kombiniert mit dunkel eingefärbter Privacy-Verglasung der hinteren Seiten- und Heckscheiben und schließlich unterstreicht die exklusiv für den Atacama angebotene Metallic-Lackierung „Horizon Blue“ den starken Auftritt.

Doch nicht nur die Optik des Sondermodells wurde bedacht: Denn die Ladefläche des Pickup schützt nun serienmäßig eine Durabed-Beschichtung. Wie bei allen anderen Amarok-Modellen kann die Heckklappe dank einer Drehstabfeder besonders leicht geöffnet und geschlossen werden.

Der neue Amarok Atacama Innenraum enthält, neben ebenfalls exklusiv „Horizon Blue“ lackierten Luftauströmern, bereits viele Features der Highline-Version, etwa deren Instrumententafel mit dem Bordcomputer „Multifunktionsanzeige Plus“. Am dazugehörigen Multifunktions-Lederlenkrad und dem Schalt- und Handbremshebel kommen hellgraue Nähte zum Einsatz. „Quad“, ein neues Stoffdesign, sorgt zudem für die Eigenständigkeit des attraktiven Sondermodells.

So ausgerüstet steht der Amarok Atacama ab 33.860,–* Euro netto bzw. 40.632,–** Euro brutto (als 2.0 TDI 4MOTION permanent mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 103 kW/140 PS) ab sofort beim Volkswagen Nutzfahrzeuge Händler. Bereit für die nächste Tour, ganz egal ob on- oder offroad.

Die Preise des neuen Volkswagen Amarok Atacama im Überblick

  netto*, exkl. MwSt. brutto**, inkl. MwSt.
2.0 TDI 103 kW / 140 PS 6-Gang 4×4 permanent ab 33.860,–* Euro ab 40.632,–* Euro
2.0 TDI BMT 103 kW / 140 PS 6-Gang 4×4 permanent ab 34.220,–* Euro ab 41.064,–* Euro
2.0 TDI 103 kW / 140 PS 6-Gang 4×4 zuschaltbar ab 34.075,–* Euro ab 40.890,–* Euro
2.0 TDI 132 kW / 180 PS 6-Gang 4×4 permanent ab 35.720,–* Euro ab 42.864,–* Euro
2.0 TDI BMT 132 kW / 180 PS 6-Gang 4×4 permanent ab 36.075,–* Euro ab 43.290,–* Euro
2.0 TDI 132 kW / 180 PS 6-Gang 4×4 zuschaltbar ab 35.930,–* Euro ab 43.116,–* Euro
2.0 TDI 132 kW / 180 PS AG8 4×4 permanent ab 37.515,–* Euro ab 45.018,–* Euro
2.0 TDI BMT 132 kW / 180 PS AG8 4×4 permanent ab 37.870,–* Euro ab 45.444,–* Euro

*) Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise exkl. MwSt.
**) Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. MwSt.

© Volkswagen / Amarok Atacama ab sofort bestellbar

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken