Audi 2.5 TFSI-Motor zum fünften Mal „International Engine of the Year“

Salzburg – Der Audi 2,5-Liter-TFSI-Motor ist „International Engine of the Year“ 2014 in der 2- bis 2,5-Liter-Kategorie. Der Fünfzylinder gewinnt die Auszeichnung bereits zum fünften Mal in Folge.

  • Zehnter Klassensieg für Audi in Folge
  • Entwicklungsvorstand Prof. Dr. Ulrich Hackenberg: „Bestätigung für Erfolgsgeschichte der Audi TFSI-Technologie“

Eine internationale Experten-Jury aus 82 Motorjournalisten kürte den 2,5‑Liter‑TFSI zum Klassensieger: „Power, Perfomance und ein kraftvoller Sound – dieser Motor hat alles“, so die Begründung der Jury.

In der Serie treibt der 2.5 TFSI den Audi RS Q3 an. Der turboaufgeladene Direkteinspritzer leistet 228 kW (310 PS) bei einem Hubraum von 2.480 cm3 und 5.200 – 6.700 Umdrehungen. Sein maximales Drehmoment liegt zwischen 1.500 und 5.200 1/min bei 420 Nm. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h reichen 5,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeregelten 250 km/h.

Audi siegt bei der Wahl des „International Engine of the Year” zum zehnten Mal. Zwischen 2005 und 2009 gewann Audi die begehrte Auszeichnung bereits mit dem 2.0 TFSI in der 1,8 bis 2,0‑Liter‑Kategorie. Für den 2,5‑Liter‑TFSI ist es nun der fünfte Sieg in Serie. Entwicklungs‑Vorstand Dr. Ulrich Hackenberg: „Der Fünfzylinder hat seit dem Urquattro eine große Tradition und der Seriensieg bestätigt den nachhaltigen Erfolg der Audi TFSI‑Technologie. Wir werden die Geschichte dieses Erfolgskonzepts mit Hochdruck fortschreiben.“

Die Preisverleihung fand gestern im Rahmen der „Engine Expo“ in Stuttgart statt. Dr. Stefan Knirsch, Leiter Entwicklung Aggregate AUDI AG:

Der 2,5‑Liter‑TFSI‑Motor ist ein echter Hochleistungsmotor. Das früh anliegende hohe Drehmoment und die hohe Agilität sorgen für maximalen Fahrspaß.

© Audi / Audi 2.5 TFSI-Motor zum fünften Mal „International Engine of the Year“

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken