© Audi AG_Eroeffnung des Automobilwerks in Mexiko

Audi eröffnet das erste eigene Automobilwerk auf dem nordamerikanischen Kontinent. Im mexikanischen San José Chiapa im Bundesstaat Puebla produziert die Marke mit den Vier Ringen ab sofort die neue Generation des Audi Q5 für den Weltmarkt. Von links nach rechts: Klaus-Peter Körner, Geschäftsführer Produktion und Logistik von AUDI MÉXICO S.A. de C.V., Viktor Elbling, Deutscher Botschafter in Mexiko, Prof. h.c. Thomas Sigi, Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Personal und Organisation, Prof. Dr.-Ing. Hubert Waltl, Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Produktion und Logistik, Ildefonso Guajardo Villarreal, Wirtschaftsminister von Mexiko, Prof. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, Rafael Moreno Valle, Gouverneur des Bundesstaats Puebla, Dr. Bernd Martens, Mitglied des Vorstands der AUDI AG, Beschaffung, Alfons Dintner, Vorsitzender der Geschäftsführung von AUDI MÉXICO S.A. de C.V.

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken