Audi fördert Kurzfilm-Regisseure auf der Berlinale

Berlin/Ingolstadt – Audi baut seine Partnerschaft mit den Internationalen Filmfestspielen Berlin deutlich aus. Kern des verstärkten Engagements bei der Berlinale ist der Audi Short Film Award, der in der Sektion Berlinale Shorts vergeben wird. Sein Gewinner erhält 20.000 Euro. Damit ist der Audi Short Film Award künftig einer der höchst dotierten Kurzfilmpreise weltweit. Neben dem Award sind für 2015 eine Reihe weiterer Kooperationsprojekte geplant.

  • Neuer Kurzfilmpreis des Festivals: Audi Short Film Award
  • 20.000 Euro für Regietalent in der Sektion Berlinale Shorts
  • A8 L hybrid für Festivaldirektor Kosslick während der Berlinale-Zeit

Der Kurzfilm als Kunstform hat auf der Berlinale eine lange Tradition und hohe Priorität. Die Sektion Berlinale Shorts präsentiert alle Facetten und Genres des kurzen Films. Nominiert für den Audi Short Film Award sind all diejenigen Regisseure, die mit ihrem Film am Wettbewerb um den besten Kurzfilm im Programm der Sektion Berlinale Shorts teilnehmen. Eine dreiköpfige, von der Berlinale zusammengestellte, internationale Jury entscheidet über den Preis. Der mit 20.000 Euro dotierte Kurzfilmpreis wird am 14. Februar 2015 im Rahmen der Berlinale-Preisverleihung überreicht.

Der Audi Short Film Award ist ein weiterer Schritt in unserer Kooperation mit der Berlinale. Als progressive Marke wollen wir in Zukunft die Verbindung von Audi und Film auf vielfältige Weise erlebbar machen. Dazu gehört für uns auch ein Preis, der Regietalente des Kurzfilms ins Rampenlicht stellt. Der Kurzfilm ist eine Form, die gerade bei den jungen Regisseuren immer populärer wird. Diese Kreativen möchten wir besonders erreichen,

sagt Wayne Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG.

Der Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Dieter Kosslick, sagt:

Der Kurzfilm ist traditionell ein wichtiges Element des künstlerischen Profils der Berlinale. Seit 1955 werden ein Goldener und ein Silberner Bär vergeben. Der von Audi gestiftete Preis ergänzt ideal  das Engagement für den Kurzfilm und unterstreicht dessen Bedeutung. Wir freuen uns, dass Audi diese Initiative ergreift und damit Regietalente zusätzlich fördert.

Bei Audi hat der Film seit vielen Jahren einen festen Platz. So bieten beispielsweise das Kulturengagement Audi ArtExperience mit der Förderung des Internationalen Kurzfilmfestivals 20 min|max und das Audi Forum Ingolstadt mit dem preisgekrönten Audi Programmkino ein breites Spektrum an hochwertiger Filmkunst. Mit dem Audi Urban Cinema am Berliner Alexanderplatz hat Audi in diesem Jahr zudem das Autokino wieder aufleben lassen und zu einem Erlebnis für viele Menschen gemacht.

Als symbolischen Auftakt zur Kooperation von Audi und den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2015 fand heute in der Audi City Berlin die Übergabe eines Audi A8 L hybrid an Festivaldirektor Dieter Kosslick für die Berlinale-Zeit durch Vertriebschef Wayne Griffiths statt. Der Audi A8 L hybrid kann als Voll-Hybrid bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h rein elektrisch fahren.

Die Berlinale ist ein Filmfest der Superlative. 2014 sahen mehr als 490.000 Besucher in 945 Vorstellungen insgesamt 413 verschiedene Filme – die meisten davon Welt – oder Europapremieren. Die Tickets sind sehr begehrt. Um den Zugang zu erleichtern und möglichst vielen Menschen die Teilnahme an der Berlinale zu ermöglichen, wird die Audi City Berlin am Kurfürstendamm im Februar 2015 zu einer offiziellen Vorverkaufsstelle.

Bei der 65. Berlinale im kommenden Jahr können sich die Besucher und Gäste dann erneut in der Audi Berlinale Lounge vom Kinomarathon erholen. In dem zweistöckigen Gebäude mit Blick auf den roten Teppich ergänzen Talks und Diskussionsrunden das Rahmenprogramm der Filmfestspiele. Wie schon in diesem Jahr, wird Audi zudem die Berlinale-Tasche produzieren sowie die Fahrzeugflotte aus rund 300 Automobilen stellen, mit der die Stars des internationalen Kinos an den roten Teppichen der Filmfestspiele vorfahren.

*Verbrauchsangaben des genannten Modell:

Audi A8 L 2.0 TFSI hybrid 155 kW:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3
CO2-Emission kombiniert in g/km: 146

© Audi / Audi fördert Kurzfilm-Regisseure auf der Berlinale

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken