Audi kauft Brennstoffzellen-Patente von Ballard Power Systems

Salzburg – Die AUDI AG erwirbt von Ballard Power Systems Inc. ein Paket von Patenten für Brennstoffzellen. Zudem verlängert der Volkswagen-Konzern seine bestehende Zusammenarbeit mit dem kanadischen Spezialisten für umweltfreundliche Energien bis 2019.

  • Bestehender Entwicklungsvertrag mit Ballard bis 2019 verlängert
  • Audi-Entwicklungschef Prof. Dr. Hackenberg: „gesamter Volkswagen-Konzern wird Patente nutzen

Mit dem Kauf der Patente bekommt die Entwicklung von Brennstoffzellen‑Antrieben bei Audi, Volkswagen und im Volkswagen‑Konzern neue Impulse. Dazu Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG und verantwortlich für die markenübergreifende Entwicklungssteuerung des Volkswagen‑Konzerns:

Audi erwirbt diese strategisch wichtigen Patente für den gesamten Konzern und stellt sie allen Marken zur Verfügung. Damit sichern wir uns entscheidendes Know‑how, das neue Impulse für die weitere Entwicklung dieser Technologie geben wird.

Ballard Power Systems Inc. mit Sitz in Burnaby, Kanada ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Brennstoffzellentechnologie. Ballard bietet Produkte zur umweltfreundlichen Energieerzeugung und kooperiert mit Unternehmen bei der Entwicklung von technischen Lösungen auf diesem Gebiet.

© Audi / Audi kauft Brennstoffzellen-Patente von Ballard Power Systems

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken