BMW i3 gewinnt „Green Car of the Year“ Award 2015

München – Mit dem Gewinn des „Green Car of the Year“ Awards 2015 fügt der BMW i3 seiner Erfolgsbilanz für das erste Jahr seit der Markteinführung ein weiteres Highlight hinzu. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der LA Auto Show 2014 in der US-Metropole Los Angeles vom „Green Car Journal“ an das erste von Beginn an für einen rein elektrischen Antrieb konzipierte Premium-Automobil verliehen. Sie komplettiert die außergewöhnlich große Sammlung an Titeln, die dem BMW i3 in den zurückliegenden Monaten zuerkannt wurden, und bestätigt einmal mehr das einzigartige Konzept für nachhaltige Mobilität. Weltweit wurden seit November 2013 bereits mehr als 12 000 BMW i3 verkauft. Kontinuierlich erobert der BMW i3 die Straßen internationaler Großstädte und liefert dabei den Beweis dafür, dass lokal emissionsfreie Mobilität und Fahrfreude auf Premium-Niveau eine bereits heute realisierbare und zugleich zukunftsweisende Kombination darstellen. Der BMW i3 liegt ein Jahr nach seiner Markteinführung weltweit auf Rang drei der meistverkauften rein elektrisch angetriebenen Automobile.

In den Rückmeldungen der ersten Käufer des BMW i3 in Deutschland wird besonders das sportliche Fahrverhalten, das der 125 kW/170 PS starke und auffällig spontan ansprechende Elektromotor gemeinsam mit der hochwertigen Fahrwerkstechnik ermöglicht, hervorgehoben. Diese Fahrer nutzen ihren
BMW i3 überwiegend im städtischen Alltagsverkehr und für beruflich bedingtes Pendeln. Das Laden des Lithium-Ionen-Akkus erfolgt zumeist zu Hause während der Nachtstunden. Entscheidend für die Erstkäufer des ersten Elektrofahrzeugs der BMW Group ist das ganzheitliche Konzept für nachhaltige Mobilität sowie die Technologie-Kompetenz von BMW. Der Einsatz von carbonfaserverstärktem Kunststoff für die Fahrgastzelle und von nachwachsenden Rohstoffen im Interieur, der hohe Reifegrad der Antriebstechnik und die fortschrittliche Vernetzungstechnologie prägen aus Sicht der ersten deutschen Käufer den Charakter des BMW i3 ebenso wie das von diesen Kunden als futuristisch eingestufte Design.

Die große Nachfrage nach dem auf Wunsch auch mit einem Range Extender erhältlichen Elektrofahrzeug übertrifft die Erwartungen. Überwältigend ist die Zahl und Vielfalt an Auszeichnungen, die der BMW i3 bereits vor und in verstärktem Maße seit seiner Markteinführung sammeln konnte. In Deutschland wurde der Verkaufsstart unter anderem vom Gewinn des „Grünen Lenkrads“ 2013 beim von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ veranstalteten Wettbewerb „Das Goldene Lenkrad“ sowie vom Klassensieg bei der Kür der „Best Cars 2014“ durch das Fachmagazin „auto, motor und sport“ begleitet. Gleich zweimal setzte sich der BMW i3 bei Leserwahlen der Fachzeitschrift „Auto Zeitung“ durch und gewann sowohl die „Auto Trophy“ 2013 als auch die „Green Mobility Trophy“ 2014.

Auch auf internationaler Ebene ging die erfolgreiche Markteinführung des BMW i3 mit einem überaus positiven Echo bei Publikumsbefragungen und bei der Beurteilung durch unabhängige Experten einher. Zu den bedeutendsten Titeln gehören der „UK Car of the Year“ Award, der „Next Green Car“ Award, der „Green Car of the Year“ Award, der „Fleet Hero“ Award und der Klassensieg beim Wettbewerb „Top 100 Cars“ in Großbritannien, der Gewinn des Jury-Sonderpreises im Wettbewerb „Schweizer Auto des Jahres“ und der Erfolg bei den „Trophées de l’argus“ in Frankreich. Im April 2014 prämierte eine mit Fachjournalisten aus aller Welt besetzte Jury den BMW i3 nicht nur mit dem „World Green Car of the Year“ Award, sondern auch mit dem „World Car Design of the Year“ Award.

Für die ebenso wegweisende wie unverwechselbare Gestaltung seines Exterieurs und seines Interieurs erhielt der BMW i3 zahlreiche weitere Auszeichnungen, darunter den „German Design Award“, den „iF gold product design award“ und den „Automotive Interiors Expo Award“. Die französische Ausgabe des Magazins „GQ“ ernannte den BMW i Chefdesigner Benoit Jacob zum „Designer des Jahres“. Die Zeitschrift „Auto Bild“ kürte den BMW i3 zur „Design-Neuheit des Jahres“, während die Leser der „Auto Bild Klassik“ ihm das Prädikat „Klassiker der Zukunft“ verliehen.

Mit der jüngsten Auszeichnung wird einmal mehr das Gesamtkonzept des BMW i3 für nachhaltige Mobilität gewürdigt. Der in Los Angeles verliehene Titel „Green Car of the Year“ 2015 berücksichtigt den lokal emissionsfreien Antrieb ebenso wie die innovative Leichtbauweise und den hohen Anteil an umweltverträglich produzierten Materialien.

Der Award wird seit 2005 alljährlich vom „Green Car Journal“ vergeben, das sich auf Veröffentlichungen über nachhaltige, effizienzoptimierende Technologien und zukunftsweisende Trends in der Automobilindustrie spezialisiert hat. Die Verleihung des „Green Car of the Year“ Award ist seitdem ein fester Bestandteil im Programm der LA Auto Show, die in diesem Jahr vom 21. bis zum 30. November für das Publikum geöffnet ist.

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken