Das war die österreichische Allradmesse 2014 in Gaaden

Mit *zig-tausend Allrad- Interessierten und dem Jubiläum entsprechendem Messe-Wetter, endete am Sonntag die 10. Auflage der Allradmesse von Johannes Mautner Markhof.
*) exakte Besucherzahl noch nicht bekannt!

Messegelände

Das Wort Messegelände beschreibt nicht einmal annähernd den Veranstaltungsort – nennen wir es mal lieber “Wald mit großzügig bebauter Kuppe und Forststraßen” – welche zu Spielplätzen großer Kinder mit blechernen Klettermaxen umfunktioniert wurden. Wir waren am Eröffnungstag dabei.

Aussteller-Highlights

Im Mittelpunkt standen die Automobilhersteller mit deren Allrad-Fahrzeugen.
Weiteres waren auch themenspezifische Zubehörhändler und Zeitschriftenverlage, sowie Szene-Clubs vor Ort vertreten.

Für den Do-it-Yourself – Besucher waren dies aber allesamt nur Nebenschauplätze, denn schließlich ging es den Besuchern darum, ihren zukünftigen Klettermax erst einmal zu erfahren, bevor dieser dann im Autohaus des Vertrauens gekauft wird.
Ob dann im Praxisbetrieb das erworbene Fahrzeug auf ähnlichem Terrain bewegt wird, bleibt dem Käufer selbst über… Uns  bereitete das Testfahren auf der Glände- und SUV-Strecke jedenfalls ordentlich viel Spaß!

Der gemeinsam benutzte Streckenabschnitt von SUV- und Geländestrecke, musste nach wenigen Stunden erstmals gewartet werden, da ansonsten die SUVs mit niederer Bodenfreiheit, zwischen den Reifenfurchen aufgesessen wären.

Zum Schutz von Mensch und Maschine stellten die Aussteller je Fahrzeuge entsprechendes Personal zur Verfügung, welches die Besucher als Bei- oder Selbst-Fahrer begleitete.
Hierbei ist das Engagement von Land Rover hervorzuheben, dessen Begleitpersonal größtenteils aus Fahrsicherheitsinstruktoren bestand.

Ein weiteres Highlight – die Demostrecke – hierbei teilte man das Cockpit als Beifahrer mit Profis, was sich für uns zeitlich leider nicht mehr ausging.

Veranstalter und Aussteller (Hersteller)

Der Veranstalter wie auch Mitarbeiter/innen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der jeweiligen Hersteller informierten beim Rundgang über Umfang, Details und Produkte der Messe.

Neben der Vielzahl von Herstellern und Fahrzeugen blieben uns folgende Modelle nachhaltig in Erinnerung:

  • Skoda Octavia Scout – aufgrund…
    • Österreich – Premiere
    • der spielerischen Bewältigung der SUV-Strecke
  • Range Rover Sport Hybrid – aufgrund…
    • Größe und Design
    • des spacigen Cockpits

In Summe bot die Allradmesse 2014 eine tolle Show mit hohem Aktivitätsgrad.
Wir freuen uns auf die nächste Allradmesse in zwei Jahren – 2016!

© MotorNews kw / Das war die österrreichische Allradmesse 2014 in Gaaden

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken