Der neue Audi Q7 wurde um 325 Kilogramm leichter im Vergleich zum Vorgänger

Der neue Q7 ist ein imposantes Auto mit dem besten Höhen-Breiten-Verhältnis im Wettbewerb: 5,05 Meter Länge, 2,99 Meter Radstand, 1,97 Meter Breite und 1,74 Meter Höhe (mit Stahlfederung).

Obwohl er im Vergleich zum Vorgänger kürzer und schmäler ist, bietet sein Innenraum mehr Länge und mehr Kopffreiheit. 20 Jahre Leichtbau-Erfahrung fließen in den neuen Audi Q7 ein.

In der Version mit dem 3.0 TDI-Motor bringt der neue Audi Q7 lediglich 1.995 Kilogramm auf die Waage, das sind gegenüber dem Vorgängermodell 325 Kilogramm weniger Gewicht – so viel wie ein Konzertflügel.

Er setzt neue Maßstäbe im Leichtbau – unsere Ingenieure haben eine Vielzahl seiner Bauteile noch leichter gemacht: von der Karosserie, über die Motorkühlung bis zum Bremspedal aus Alu.

Entscheidend ist die Karosseriestruktur: Eine neue Multimaterial-Bauweise senkt ihr Gewicht um 71 Kilogramm. Damit rangiert der neue Q7 im Spitzenbereich seines Segments. Verglichen mit dem Vorgängermodell ist das Fahrwerk des neuen Audi Q7 um mehr als 100 Kilogramm leichter – dank vieler Neuerungen.

Die Lenker der Radaufhängungen beispielsweise bestehen jetzt aus Aluminium und hochfestem Stahl, die Gelenkwellen der Vorderachse sind hohl ausgeführt und bei den Schwenklagern handelt es sich um Aluminium-Schmiedeteile.

Das um bis zu 325 Kilogramm reduzierte Gewicht und der niedrige Schwerpunkt machen ihn höchst agil.

Die hohe Gewichtseinsparung hat dazu beigetragen, die Fahrleistungen signifikant zu verbessern und zugleich den CO2-Ausstoß um bis zu 70g/km zu senken.

Der neue Q7 ist bei Gewicht und Verbrauch Benchmark im Premium SUV Segment.

Verbrauchsangaben des Audi Q7

Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,3 – 5,7

CO2-Emission kombiniert in g/km: 183 – 149

 

© Audi / Der neue Audi Q7 wurde um 325 Kilogramm leichter im Vergleich zum Vorgänger

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken