Der neue DS 5 – Inbegriff der Marke DS

Mit avantgardistischem Design, dynamischem Fahrverhalten, Raffinesse, Liebe zum Detail und High-End-Technologien besitzt der neue DS 5 alle Attribute aktueller und künftiger DS Modelle. Der neue DS 5 verkörpert die Identität der Marke DS und verfügt über eine neue Frontpartie sowie weitere Entwicklungen, die ein DS Modell auszeichnen.

Vom Kühlergrill, auf dem das DS Logo prangt, über die innovative Technologie „DS LED Vision“ und den Touchscreen der neuesten Generation bis hin zu effizienten Motorisierungen: Der neue DS 5 verfügt über zahlreiche Neuheiten, die seine bereits bekannten Stärken wie die unverwechselbare Silhouette und das außergewöhnliche Außen- und Innendesign ergänzen.

Von Europa bis China hat der DS 5 Eindruck hinterlassen. Der neue DS 5 legt die Messlatte mit einer neuen Frontpartie, einem avantgardistischen Design, Raffinesse und Liebe zum Detail, einem dynamischen Fahrverhalten und Technologien im Dienste von Design und Leistung noch höher. Kurzum: ein Fahrzeug, das einen in seinen Bann zieht.

Der neue DS 5 wird ab Juni 2015 in Europa erhältlich sein.

Der neue DS 5 ist mehr als ein neues Auto. Er ist das DS Modell, das unsere gesamte Markenidentität verkörpert. 60 Jahre nach der ersten DS trägt der neue DS 5 alle DS Gene in sich und ermöglicht uns vor allem, unseren Anspruch laut und deutlich auszusprechen: wieder an die französische Oberklasse anzuknüpfen.

Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke DS

Eine neue Frontpartie für eine neue Marke

Der DS 5 wird als fahrendes Concept Car bezeichnet und ist eine einzigartige Kreation mit einem zugleich ausdrucksstarken und fesselnden Design. Beim neuen DS 5 wollten wir die in hohem Maße identitätsstiftenden Stärken des DS 5 erhalten und gleichzeitig die DS Codes verstärken. Das auffälligste Beispiel hierfür zeigt sich an der Frontpartie.

Thierry Metroz, Designdirektor DS

Die Frontpartie ist für jedes Premiummodell eine äußerst wichtige Komponente. Die Frontpartie des neuen DS 5 steht mit einem stark betonten Kühlergrill, auf dem das DS Symbol – die
„DS Wings“, eine Anspielung auf die historische DS – eindrucksvoll in Szene gesetzt wird, und neuen Scheinwerfern für mehr Prestige und Persönlichkeit.

Um die Frontpartie zusätzlich mehr zu betonen, erhielt der sechseckige Kühlergrill mit seinen „DS Wings“ ein einzigartiges geschwungenes Design mit räumlicher Dimension. Die Chromeinfassung unterstreicht seine Eleganz und setzt sich im Inneren der Scheinwerfer optisch fort.

Wie der DS 3 und das DS 3 Cabrio übernimmt der neue DS 5 die neue Lichtsignatur der Marke mit der innovativen Technologie „DS LED Vision“, welche die Kraft von mitlenkenden Xenon-Scheinwerfern mit LED-Modulen verbindet und um Richtungsanzeiger mit Lauflicht, LED-Nebelscheinwerfer und statisches Abbiegelicht ergänzt. Die Scheinwerfer, die wie Edelsteine verarbeitet sind, tragen in hohem Maße zur Identität der Frontpartie bei und sorgen zugleich für außergewöhnliche Leuchteigenschaften. Sie sind der sichtbare Beweis für die Raffinesse und die Liebe zum Detail von DS. Sie wurden im Juli des vergangenen Jahres beim DS 3 eingeführt und werden alle Frontpartien der DS Modelle zieren.

Avantgardistisches Design

Die neue Frontpartie – Kühlergrill, Scheinwerfer und seitliche Lufteinlässe – steht im perfekten Einklang mit dem avantgardistischen Design des Fahrzeugs. Der neue DS 5 besitzt eine unverwechselbare Formgebung – sowohl in der Front- als auch in der Profil- und Rückansicht.

In der Profilansicht zieht ein Detail sämtliche Blicke auf sich: die schmalen „Säbel“ aus Chrom, die vom Scheinwerfer bis zu den Frontscheiben reichen.

In der Rückansicht betont eine sehr breite Spurweite die Größe des neuen DS 5. Unterstrichen wird die Statur durch die zwei auffälligen, in den Heckstoßfänger eingelassenen Auspuffendrohre. Eine aus sechs Lichtleitern bestehende Lichtsignatur verstärkt diesen Eindruck.

Technologie ohne Kompromisse

Der DS 5 war von Anfang an eine andere Interpretation der Premiumklasse. Ein Fahrzeug anders als die anderen, das in keine Schablone passt. Für mich finden hier Raffinesse und Technologie zueinander. Zwei Schlüsselwörter, die beim neuen DS 5 ihre Bedeutung voll entfalten. Denn wie so häufig bei den Premiummarken verbergen sich die Entwicklungen und Änderungen in den Details.

Eric Apode, Leiter Produkt und Geschäftsentwicklung DS

Ein Fahrerplatz im Stil eines Cockpits

Der Innenraum des neuen DS 5 erinnert an ein Flugzeug. Das Cockpit-Dach bringt dies am stärksten zum Ausdruck. Der dreiteilig aufgebaute Dachhimmel schafft sowohl am Tag als auch in der Nacht eine außergewöhnliche und persönliche Lichtatmosphäre. Der Fahrerplatz wurde genau auf den Fahrer zugeschnitten – die wichtigsten Bedienelemente sind wie in einem Flugzeug auf zwei Mittelkonsolen, eine unten und eine am Dachhimmel, mit Tasten, Drehreglern und Toggle-Schaltern angeordnet.

Touchscreen für verbesserte Ergonomie und neue vernetzte Dienste

Das Hightech-Fahrerlebnis wird durch den Farbtouchscreen des neuen DS 5 komplettiert.
Dieses neue System sorgt für einen erleichterten Zugriff auf alle Fahrzeugfunktionen (von der Navigation bis zur Musik) und vereinfacht die Ergonomie des Fahrgastraums (so gibt es beispielsweise zwölf Schalter weniger auf der Mittelkonsole).

Der Touchscreen der neuesten Generation verfügt über die Funktion New Mirror Screen. Diese Technologie ermöglicht es, die Anwendungen eines Smartphones auf den Touchscreen zu kopieren und von dort aus sicher zu steuern. Es können also alle Funktionen des Smartphones sofort genutzt werden: vom Web Radio bis zur Navigation der neuesten Generation. Hierfür genügt es, die Kompatibilität des Smartphones zu überprüfen, die Anwendungen zum Datenaustausch zu installieren und das Smartphone mit dem USB-Anschluss des Fahrzeugs zu verbinden. Während der Fahrt stehen lediglich jene Anwendungen zur Verfügung, die den Fahrer nicht ablenken. Bei der Auswahl wurden strenge strengen Kriterien herangezogen.

Dass der neue DS 5 ein hochtechnologisches Modell ist, zeigt auch die Funktion MyDS. Der Kunde soll mit dieser Anwendung auf seinen Reisen – vor, während und nach der Fahrt – begleitet werden. Hierfür stehen ihm intuitive und innovative Dienste zur Verfügung. Auf diese Weise hat der Kunde Zugriff auf sämtliche Informationen zu seinem neuen DS 5. Zum Beispiel führt die Funktion „Finde meinen DS“ den Fahrer zu seinem Fahrzeug. Die Funktion „Navigation fortsetzen“ zeigt nach Abstellen des Fahrzeugs den Fußweg zum Ziel. Wenn das Smartphone mit dem New Mirror Screen kompatibel ist, kann sich der Fahrer SMS vorlesen lassen oder diese diktieren.

Für noch mehr Sicherheit verfügt der neue DS 5 zudem über die DS Connect Box mit dem „Pack SOS & Assistance“, einem wegweisenden System für die automatische Auslösung von Notrufen und für die Standortbestimmung mit angemessener Hilfeleistung bei Problemen. Mittlerweile sind in Europa bereits mehr als 230.000 DS Modelle mit dieser Funktion ausgerüstet.

Und für noch mehr Komfort und Sicherheit werden nun neue Pakete angeboten:

  • Das Monitoring-Paket: elektronisches Wartungsheft (automatische Überwachung des Kilometerstandes und Hinweis auf anstehende Wartungen), EcoDriving (individuelle Tipps auf Grundlage des beobachteten Fahrstils) und Nutzungsbericht (Übersicht über die Nutzung des Fahrzeugs);
  • Das Mapping-Paket (je nach Land): Bestimmung des Fahrzeugstandortes, Anzeige der gefahrenen Strecken und Informationen über die Nutzung des Fahrzeuges im Falle der Ausleihe;
  • Das Tracking-Paket (je nach Land): Bestimmung des Fahrzeugstandortes bei Diebstahl.

Vielfältige Ausstattungen für mehr Sicherheit und Komfort

Zugleich wartet der neue DS 5 mit modernsten Ausstattungen auf, die meist bereits ab dem ersten Ausstattungsniveau erhältlich sind.

Der Toter-Winkel-Assistent ergänzt die Palette der Ausstattungen, zu der bereits der AFIL-Spurassistent und das automatische Fernlicht, mitlenkenden Scheinwerfer, die in Verbindung mit dem statischem Abbiegelicht die Ausleuchtung der Fahrbahn verbessern, eine Berganfahrhilfe, die Stabilitätskontrolle und die Antriebsschlupfregelung, die Rückfahrkamera sowie das Head-Up-Display gehören. Somit sind nicht weniger als zehn Sicherheitsausstattungen für dieses Fahrzeug erhältlich.

Auch in Sachen Komfort bleiben durch die Sitze mit Massagefunktion und Positionsspeicher, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem auch für die hinteren Türen, die beheizbaren Außenspiegel, den automatisch abblendenden Innenrückspiegel, die Ambiente- und Zugangsbeleuchtung, die automatische Zweizonen-Klimaanlage, das DENON HiFi-System etc. keine Wünsche offen.

In Bezug auf Sicherheit und Komfort bietet der neue DS 5 somit für den Fahrer und alle Insassen ein hohes Niveau.

Noch leistungsstärkere Motorisierungen

Der neue DS 5 wartet mit den neuesten Motoren des PSA Konzerns auf. Ob Benziner oder Diesel, alle für den DS 5 angebotenen Motoren bieten Leistung (von 120 bis 210 PS) bei hoher Umweltverträglichkeit (von 3,8 l/100 km bis 4,3 l/100 km bei den Dieselmotoren). Nicht zu vergessen ist der Hybrid4x4-Antriebsstrang mit 90 g/km CO2 bei einem kombinierten Verbrauch von 3,5 l /100 km. Mit all diesen Leistungswerten positioniert sich der neue DS 5 unter den besten Premium-Mitbewerbern.

Bei den Benzinmotoren wird der Kunde im Laufe des Jahres 2015 die Wahl zwischen zwei Euro 6 THP-Motoren mit Turboaufladung haben.

THP 165 Stop&Start EAT6

Ausgestattet mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe der neuesten Generation (schnellerer Gangwechsel, höherer Fahrkomfort, Verringerung der inneren Reibung etc.) hat der DS 5 THP 165 Stop&Start einen kombinierten Verbrauch von 5,9 l/100 km und CO2-Emissionen von 135 g/km, was einer Verringerung um 30 g/km beziehungsweise 18 Prozent entspricht (im Mischzyklus und im Vergleich zum THP 155 Automatik Euro 5).

Mit einem maximalen Einspritzdruck von 200 bar und der Stop&Start-Technologie (mit verstärktem Anlasser) leistet dieser Motor maximal 121 kW (165 PS) bei 6.000 U/min. Das maximale Drehmoment von 240 Nm wird bereits bei 1.400 U/min erreicht und bleibt bis 4.000 U/min konstant, was einen bemerkenswerten Fahrkomfort im unteren und mittleren Drehzahlbereich bedeutet.

THP 210 Stop&Start

Gegen Jahresende 2015 wird der neue DS 5 mit einer Benzin-Motorisierung mit 210 PS angeboten: Der THP 210 Stop&Start besticht mit einem kombinierten Verbrauch von 6,2 l/100 km und CO2-Emissionen von 144 g/km – gleichbedeutend mit einer Reduzierung um 11 g/km im Vergleich zum THP 200-Motor.
Mit einem Einspritzdruck von bis zu 200 bar, Dreifacheinspritzung und Stop&Start-Technologie mit verstärktem Anlasser bietet dieser Motor eine maximale Leistung von 155 kW (210 PS) bei 6.000 U/min. Das maximale Drehmoment von 285 Nm wird bereits bei 1.750 U/min erreicht und bleibt bis 4.000 U/min bestehen. Dieser Motor setzt Maßstäbe in seiner Kategorie.

Bei den Dieselmotoren profitiert der neue DS 5 von der neuen BlueHDi-Motorengeneration.
Diese bietet Leistung auf höchstem Niveau bei besonders geringen Werten hinsichtlich Verbrauch und CO2-Emissionen. Diese Ergebnisse wurden durch die am Motor selbst durchgeführten Maßnahmen (Verbesserung des Wirkungsgrads, „Diamond Like Carbon“-Beschichtung, Reduzierung der mechanischen Verluste etc.) und dank einer innovativen und effizienten Auspuffanlage erzielt.

Der innovative und einzigartige Aspekt dieser Auspuffanlage beruht auf einer exakten Anordnung von Technologien: Das vor dem Partikelfilter mit Additiv positionierte SCR-Modul (Selective Catalytic Reduction) ist das einzige System zur Nachbehandlung, das imstande ist, die NOx-Emissionen um bis zu 90 Prozent und gleichzeitig die CO2-Emissionen um bis zu vier Prozent zu verringern.

BlueHDi 120 Stop&Start

Der BlueHDi 120 Stop&Start 6-Gang-Manuell ist eine Motorisierung, die in Hinblick auf Verbrauch, CO2-Emissionen und Drehmoment Maßstäbe setzt. Die Zahlen sprechen für sich: 3,8 l/100 km, 100 g/km CO2, ein Drehmoment von 300 Nm. Damit ist der neue DS 5 die Referenz in seinem Segment. Im zweiten Halbjahr 2015 wird diese Motorisierung auch mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe verfügbar sein.

BlueHDi 150 Stop&Start

Ein weiterer Motor, mit dem der neue DS 5 in Sachen Drehmoment, Verbrauch und Emissionen Maßstäbe setzt, ist der BlueHDi 150 Stop&Start 6-Gang-Manuell. Dieser HDi-Motor mit zwei Liter Hubraum und 150 PS verbraucht 4,4 l auf 100 km und weist CO2-Emissionen von 103 g/km auf, 22 Gramm weniger als der HDi160. Sein maximales Drehmoment beträgt 370 Nm bei 2.000 U/min – eine Steigerung im Vergleich zur Vorgängergeneration (HDi 160 Euro 5).

BlueHDi 180 Stop&Start EAT6

Die Motorisierung BlueHDi 180 Stop&Start EAT6 bietet mit ihrer Leistung (133 kW) und ihrem maximalen Drehmoment (400 Nm bei 2.000 U/min) eine Laufkultur auf sehr hohem Niveau. Durch die Integration eines neuen Turboladers mit variabler Geometrie sowie die Erhöhung des Ladedrucks und des Verbrennungsdrucks konnte die Leistung des DS 5 BlueHDi 180 Stop&Start EAT6 im Vergleich zur Vorgängergeneration um 20 PS gesteigert werden. Überdies verfügt der neue Motor über Ausgleichswellen, um das in diesem gehobenen Segment erwartete Niveau an Geräusch- und Vibrationskomfort sicherzustellen.

Ergebnis: Der DS 5 BlueHDi180 Stop&Start EAT6 verbindet Leistung und dynamischen Fahrkomfort (Drehmoment von 400 Nm) und weist CO2-Emissionen und Verbrauchswerte auf, die zu den besten im Segment zählen (110 g/km CO2 und 4,3 l/100 km).

Diesel-Hybrid Hybrid4

Als erstes Auto, das mit der Diesel-Hybrid-Technologie aufwartete, bietet der neue DS 5 weiterhin diesen Antriebsstrang, der die Fahrleistungen des HDi-Dieselmotors mit der Effizienz des Elektroantriebs kombiniert. Der Hybrid4 sorgt für energiegeladenes Fahrvergnügen (200 PS, Allradantrieb, Elektrobetrieb in der Stadt, Boost-Modus für die Beschleunigung), sehr geringe CO2-Emissionen (90 g/km) und einen Verbrauch von 3,5 l/100 km beziehungsweise unter 3 l/100 km im Stadtverkehr.

Hybrid4 bietet mehrere Fahrmodi. Über einen Drehregler in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen vier Betriebsarten wählen: Automatik, „Zero Emission Vehicle“ (ZEV), Allradantrieb (Antrieb der Vorderräder durch den Verbrennungsmotor, Antrieb der Hinterräder durch den Elektromotor) und Sport (maximale Nutzung des Elektromotors zusätzlich zum Verbrennungsmotor).

Raffinesse und Liebe zum Detail – zentrale Werte von DS

Innen wie außen sind Raffinesse und Liebe zum Detail oberstes Gebot der Marke DS.
Der DS 5 profitiert vom Spitzen-Know-how der Marke. Jedem einzelnen Detail wurde eine besondere Aufmerksamkeit zuteil. Ein Beispiel hierfür ist das DS Symbol an den Frontscheinwerfern, das die Frontpartie zu einer einzigartigen Kreation macht.

Der Sinn fürs Detail bei DS wird auch durch die Verwendung besonderer Materialien wie zum Beispiel von Aluminium an den Türgriffschalen, von Metall am Schalthebelknauf oder von Leder reflektiert – besondere Materialien, die wie beim Bracelet-Finish des Ledersitzes auf exklusive und einzigartige Art und Weise zum Einsatz kommen.

Der neue DS 5 ist überdies eines der wenigen Fahrzeuge, die mit drei Arten von Leder angeboten werden, insbesondere mit vollnarbigem Nappa-Leder und Semianilin-Leder, einem der schönsten Leder überhaupt, das in der Automobilindustrie nur selten zum Einsatz kommt. Jeder fünfte verkaufte DS 5 wird mit dem Bracelet-Finish aus Semianilin-Leder ausgestattet.

Der neue DS 5 verfügt auch über neue Innenraumdekors: Erstmalig erhältlich sind eine neue Innenraum-Personalisierung mit Sitzen aus Nappa-Leder in den Farben Bicolor-Schwarz und Saphir-Blau im Uhrenarmband-Finish und als neues Dekorelement aus Metall das DS Monogramm an den Türen und auf der Mittelkonsole.

Auch eine neue Karosseriefarbe wird zur Markteinführung erhältlich sein: Encre-Blau, eine Farbe, welche die Identität des Fahrzeugs und seine Eleganz noch stärker betont.

Dynamisches und gelassenes Fahrverhalten

Auf der Straße vereint der neue DS 5 Dynamik und Gelassenheit. Das Fahrwerk wurde seit der Markteinführung für eine Steigerung des Komforts weiterentwickelt. Zu diesem Zweck wurden die Stoßdämpfer mit der Technologie PLV (Preloaded Linear Valve) ausgestattet, um Unebenheiten progressiv abzugleichen und die ausgleichende Funktion der Stoßdämpfer zu unterstützen. Zugleich wurden die Öffnungs- und Schließvorgänge im Ventil optimiert. Auf diese Weise gleicht der neue DS 5 Unebenheiten der Straße noch besser aus – auch der Schwingungskomfort wird durch die Verminderung der Stoßgeräusche deutlich verbessert.

© DS / Der neue DS 5 – Inbegriff der Marke DS

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken