Der neue MINI Paceman

Frische Impulse für das erste Sports Activity Coupé im Premium-Kompaktsegment; neuer MINI Paceman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 – 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert:

165 – 111 g/km) unterstreicht seine Ausnahmeposition als sportlich-eleganter Individualist durch detaillierte Neuerungen im Design, gesteigerte Fahrleistungen, nochmals optimierte Effizienz, innovative Ausstattungsmerkmale und verfeinerte Premium-Charakteristik im Interieur; wegweisendes Fahrzeugkonzept eines kompakten Dreitürers mit coupé-typischer Linienführung, einzigartiger Kombination aus Fahrspaß und Funktionalität sowie optionalem Allradantrieb ALL4 gewinnt zusätzlich an Attraktivität; Steigerung der Motorleistung beim neuen MINI Cooper S Paceman festigt Führung in der Fahrspaß-Wertung des Segments; Markteinführung im Juli 2014 mit gleichzeitigem Start der Neuauflage des Extremsportlers MINI John Cooper Works Paceman.

Extravagantes und ausdrucksstarkes Karosseriedesign mit horizontaler Linienführung, dynamischen Proportionen und kraftvoll modellierten Flächen in MINI typischer Formensprache; klares Signal für Fahrspaß mit charakteristischem Gokart-Feeling und erweiterter Vielseitigkeit dank Allradantrieb ALL4; kraftvolle, präsente Front mit hexagonaler Kühlergrill-Kontur; lange Türen mit rahmenlos ausgeführten Fenstern im Stil eines Coupés; weit nach oben schwingende Heckklappe; nahezu fugenlos aufliegendes, optional in einer Kontrastfarbe lackiertes Dach; gestreckte Silhouette als Resultat aus der fließenden Dachlinie und der sich nach hinten verjüngenden Seitenfenstergrafik, die jetzt durch die neue Option Piano Black Exterieur zusätzlich betont wird; neue serienmäßige und optional erhältliche Leichtmetallräder mit reduziertem Gewicht und optimierten Aerodynamikeigenschaften; zusätzlich optional: Reifen mit reduziertem Rollwiderstand; neue Außenlackierungen Jungle Green metallic und Midnight Grey metallic.

Verstärkte Akzentuierung des sportlichen Flairs und der Premium-Charakteristik im Innenraum des neuen MINI Paceman; Geschwindigkeitsanzeige und Drehzahlmesser jetzt mit dunklen Ziffernblättern im Stil des MINI John Cooper Works Paceman; lounge-artig gestaltetes Interieur mit vier Einzelsitzen und optimiertem Akustikkomfort; neu gestaltete Chromapplikationen für die Lüftungsregler; Ablagesystem MINI Center Rail serienmäßig; Sportsitze für Fahrer und Beifahrer serienmäßig; Fondsitzlehnen einzeln umklappbar; Gepäckraumvolumen dadurch von 330 auf bis zu 1 080 Liter erweiterbar.

Neuer MINI Paceman mit nochmals gesteigertem Fahrspaß und optimierter Effizienz ; zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren mit jeweils vier Zylindern zur Auswahl; außerdem im Angebot: Topsportler MINI John Cooper Works Paceman mit 160 kW/218 PS starkem Vierzylinder-Turbomotor; alle Modellvarianten jetzt mit Emissionseinstufung nach EU6-Norm und erweiterter MINIMALISM Technologie einschließlich optimierter Aerodynamikeigenschaften zur Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte; Leistungssteigerung um 5 kW auf 140 kW/190 PS beim MINI Cooper S Paceman; Sechsgang-Handschaltgetriebe serienmäßig, Sechsgang-Automatikgetriebe als Option; Allradantrieb ALL4 serienmäßig beim MINI John Cooper Works Paceman und optional für alle weiteren Modelle.

Einzigartiges Gokart-Feeling dank hochwertiger Fahrwerkstechnik mit McPherson-Federbeinen und geschmiedeten Querlenkern an der Vorderachse, Mehrlenker-Hinterachse und elektromechanischer Servolenkung einschließlich Servotronic; Sportfahrwerk serienmäßig für alle Modellvarianten; Dynamische Stabilitäts Control (DSC) serienmäßig, Dynamische Traktions Control (DTC) einschließlich Electronic Differential Lock Control je nach Modellvariante serienmäßig beziehungsweise optional.

Ganzheitliches Sicherheitskonzept mit crashoptimierter Karosseriestruktur; umfangreiche serienmäßige Sicherheitsausstattung umfasst jetzt auch radindividuelle Reifendruckkontrolle und Tagfahrlicht; Insassenschutz auf dem Niveau des mit der 5-Sterne-Bestnote im Euro NCAP Crashtest ausgezeichneten MINI Countryman.

Fahrspaß und Komfort auf Premium-Niveau durch umfangreiche Serienausstattung und vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten; hochwertige Auswahl an Sonderausstattungen, darunter neue LED-Nebelscheinwerfer einschließlich Tagfahr- und Positionslicht in LED-Technik sowie Xenon-Scheinwerfer und Adaptives Kurvenlicht, Komfortzugang, Glas-Schiebe-/Hebedach, Klimaautomatik, abnehmbare Anhängevorrichtung mit bis zu 1 200 Kilogramm Anhängelast, MINI Navigationssystem, Sport Button, Sport-Lederlenkrad mit Schaltwippen für Automatikgetriebe, Multifunktionslenkrad mit Geschwindigkeitsregelung, HiFi-Lautsprechersystem Harman Kardon; außerdem modellspezifisches John Cooper Works Zubehör erhältlich.

Fortschrittlichste Vernetzungstechnologie im Wettbewerbsumfeld für einzigartiges In-Car-Infotainment; MINI Connected bietet umfassende Smartphone-Integration ins Fahrzeug und einzigartige Funktionsvielfalt mit permanenten Erweiterungsmöglichkeiten durch Apps; aktuelles Angebot beinhaltet unter anderem MINI exklusive Funktionen wie Mission Control, Dynamic Music, Driving Excitement und MINIMALISM Analyser, die Nutzung von Facebook, Twitter, foursquare und Glympse, den Empfang von RSS Newsfeeds sowie Entertainment-Angebote wie AUPEO!, Stitcher, Deezer, Audible, Napster/Rhapsody und TuneIn.

Modellvarianten:

MINI John Cooper Works Paceman
Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung und vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie der BMW Group

Hubraum: 1 598 cm3, Leistung: 160 kW/218 PS bei 6 000 min-1, max. Drehmoment: 280 Nm bei 1 900 – 5 000 min-1 (300 Nm bei 2 100 – 4 500 min-1 mit Overboost)

Beschleunigung (0–100 km/h): 6,8 Sekunden (Automatik: 6,8 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 229 km/h (226 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 7,1 Liter/100 Kilometer (7,5 Liter)

CO2-Wert: 165 g/km (175 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 131KB)

MINI Cooper S Paceman
Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung und vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie der BMW Group

Hubraum: 1 598 cm3, Leistung: 140 kW/190 PS bei 5 500 – 6 500 min-1, max. Drehmoment: 240 Nm bei 1 600 – 5 000 min-1 (260 Nm bei 1 700 – 4 500 min-1 mit Overboost)

Beschleunigung (0–100 km/h): 7,4 Sekunden (Automatik: 7,7 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h (216 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 6,0 Liter/100 Kilometer (6,8 Liter)

CO2-Wert: 139 g/km (157 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 129KB)

MINI Cooper S Paceman ALL4
Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung und vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie der BMW Group

Hubraum: 1 598 cm3, Leistung: 140 kW/190 PS bei 5 500 – 6 500 min-1, max. Drehmoment: 240 Nm bei 1 600 – 5 000 min-1 (260 Nm bei 1 700 – 4 500 min-1 mit Overboost)

Beschleunigung (0–100 km/h): 7,6 Sekunden (Automatik: 8,0 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 217 km/h (215 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 6,4 Liter/100 Kilometer (7,1 Liter)

CO2-Wert: 148 g/km (165 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 124KB)

MINI Cooper Paceman
Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie der BMW Group

Hubraum: 1 598 cm3

Leistung: 90 kW/122 PS bei 6 000 min-1

max. Drehmoment: 160 Nm bei 4 250 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 10,3 Sekunden (Automatik: 11,5 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h (186 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 5,9 Liter/100 Kilometer (6,9 Liter)

CO2-Wert: 137 g/km (159 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 124KB)

MINI Cooper Paceman ALL4
Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit vollvariabler Ventilsteuerung auf der Basis der VALVETRONIC Technologie der BMW Group (beim MINI Cooper Paceman ALL4 mit Automatikgetriebe zusätzlich: Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung)

Hubraum: 1 598 cm3

Leistung: 90 kW/122 PS bei 6 000 min-1

max. Drehmoment: 160 Nm (MINI Cooper Paceman ALL4 mit Automatikgetriebe: 190 Nm) bei 4 250 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 11,4 Sekunden (Automatik: 11,6 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h (186 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 6,7 Liter/100 Kilometer (7,0 Liter)

CO2-Wert: 156 g/km (164 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 130KB)

MINI Cooper SD Paceman
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse, Common-Rail-Einspritzung und variabler Turbinengeometrie

Hubraum: 1 995 cm3

Leistung: 105 kW/143 PS bei 4 000 min-1

max. Drehmoment: 305 Nm bei 1 750 – 2 700 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 9,1 Sekunden (Automatik: 9,3 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 202 km/h (199 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 4,5 Liter/100 Kilometer (5,7 Liter)

CO2-Wert: 119 g/km (149 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 129KB)

MINI Cooper SD Paceman ALL4
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse, Common-Rail-Einspritzung und variabler Turbinengeometrie

Hubraum: 1 995 cm3

Leistung: 105 kW/143 PS bei 4 000 min-1

max. Drehmoment: 305 Nm bei 1 750 – 2 700 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 9,2 Sekunden (Automatik: 9,3 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 199 km/h (197 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 4,8 Liter/100 Kilometer (5,9 Liter)

CO2-Wert: 126 g/km (156 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 130KB)

MINI Cooper D Paceman
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse, Common-Rail-Einspritzung und variabler Turbinengeometrie

Hubraum: 1 598 cm3 (MINI Cooper D Paceman mit Automatikgetriebe: 1 995 cm3)

Leistung: 82 kW/112 PS bei 4 000 min-1

max. Drehmoment: 270 Nm bei 1 750 – 2 250 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 10,8 Sekunden (Automatik: 11,2 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 188 km/h (183 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 4,2 Liter/100 Kilometer (5,6 Liter)

CO2-Wert: 111 g/km (148 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 129KB)

MINI Cooper D Paceman ALL4
Motor: Vierzylinder-Turbodiesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse, Common-Rail-Einspritzung und variabler Turbinengeometrie

Hubraum: 1 598 cm3 (MINI Cooper D Paceman ALL4 mit Automatikgetriebe: 1 995 cm3)

Leistung: 82 kW/112 PS bei 4 000 min-1

max. Drehmoment: 270 Nm bei 1 750 – 2 250 min-1

Beschleunigung (0–100 km/h): 11,5 Sekunden (Automatik: 11,8 Sekunden)

Höchstgeschwindigkeit: 183 km/h (178 km/h)

Durchschnittsverbrauch nach EU: 4,7 Liter/100 Kilometer (5,9 Liter)

CO2-Wert: 123 g/km (155 g/km), Abgasnorm: EU6

Download (PDF, 130KB)

Außenabmessungen:
Länge:
4 109 Millimeter (MINI Cooper S Paceman, MINI Cooper SD Paceman: 4 114 Millimeter, MINI John Cooper Works Paceman: 4 124 Millimeter)

Breite: 1 786 Millimeter

Höhe: 1 518 Millimeter

Radstand: 2 596 Millimeter

 

Markteinführung in Österreich: 01. Juli 2014

 Sportlich, elegant, einzigartig: Der neue MINI Paceman

Als extravaganter Individualist im urbanen Verkehrsgeschehen zieht der MINI Paceman die Blicke auf sich. Das weltweit erste Sports Activity Coupé im Premium-Kompaktsegment fasziniert mit seinem ebenso athletischen wie eleganten Design und begeistert mit sportlichen Fahreigenschaften. Jetzt gibt es Neues zu entdecken und darüber hinaus noch mehr Fahrspaß zu erleben. Der neue MINI Paceman setzt sich mit präzisen optischen Modifikationen und innovativen Ausstattungsdetails in Szene, zugleich bietet er eine optimierte Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch. Im Zuge der Modellüberarbeitung wurde auch die Premium-Charakteristik im Interieur des Viersitzers verfeinert. Neue Lackierungen und Leichtmetallfelgen schaffen zusätzlichen Spielraum zur MINI typischen Individualisierung.

Das kompakte Sports Activity Coupé ist ein weiterer Beleg für die Innovationsfreude der britischen Premium-Marke MINI bei der Entwicklung außergewöhnlicher Fahrzeugkonzepte. Mit zwei Türen, einer großen Heckklappe, dynamisch-gestreckter Linienführung und kraftvollen Proportionen signalisiert der MINI Paceman sportliches Potenzial, moderne Funktionalität und Vielseitigkeit, die dank des optionalen Allradantriebs ALL4 nicht nur im Stadtverkehr und auf längeren Strecken, sondern auch jenseits fester Straßen für charakteristischen Fahrspaß sorgt.

Kraftvoller und zugleich effizienter denn je präsentiert sich der neue MINI Cooper S Paceman, dessen Motor nun eine um 5 kW auf 140 kW/190 PS höhere Leistung mobilisiert. Der erweiterte Einsatz von MINIMALISM Technologie verhilft auch allen weiteren Modellvarianten zu reduzierten Verbrauchs- und Emissionsdaten sowie zu teilweise deutlich gesteigerten Werten für Beschleunigung, Elastizität und Höchstgeschwindigkeit. Außerdem erfüllen alle Motorisierungen des neuen MINI Paceman die Abgasnorm EU6. Zur Markteinführung im Juli 2014 geht auch der neue MINI John Cooper Works Paceman ins Rennen. Der 160 kW/218 PS starke und serienmäßig mit dem Allradantrieb ALL4 ausgestattete Extremsportler beeindruckt ebenfalls durch ein gesteigertes Spurtvermögen und optimierte Effizienz.

Ausdrucksstarkes Design mit neuen Akzenten im Detail

Zum innovativen Konzept des MINI Paceman gehört sein individuelles und ausdrucksstarkes Karosseriedesign, dass die Fahrzeugeigenschaften in der MINI typischen Formensprache authentisch widerspiegelt. Die aufrecht stehende Frontpartie mit großen Scheinwerfern und einer hexagonalen Kühlergrill-Kontur strahlt Solidität und Präsenz aus, die gestreckte, von horizontalen Linien geprägte Silhouette vermittelt sportliche Eleganz.

Kraftvoll modellierte Flächen sind Ausdruck von Sportlichkeit und Vielseitigkeit. Die weit nach oben schwingende Heckklappe lässt die hohe Funktionalität und Variabilität des MINI Paceman erkennen. Sein eigenständiger Charakter wird auch durch die erstmals bei einem MINI horizontal ausgerichteten Heckleuchten unterstrichen.

Je nach Modellvariante weist der Kühlergrill des MINI Paceman eine spezifische Kontur und Gitterstruktur auf. Der neue MINI John Cooper Works Paceman ist an einer horizontalen Kühlergrill-Lamelle in roter Farbgebung zu erkennen – neben dem auf dem Wabenmuster platzierten John Cooper Works Logo ein weiterer Hinweis auf extreme Sportlichkeit. Ein spezifisches Merkmal auf dem Kühlergrill des neuen MINI Cooper S Paceman ist das in Rot gehaltene geschwungene „S“.

In der Seitenansicht fällt neben den langen Türen im Stil eines Coupés vor allem das nahezu fugenlos aufliegende, optional in einer Kontrastfarbe lackierte Dach ins Auge. Aus der fließenden, nach hinten abfallenden Dachlinie und der sich nach hinten verjüngenden Seitenfenstergrafik entsteht eine keilförmige und gestreckte Silhouette. Die neue Option Piano Black Exterieur umfasst eine Lackierung in Schwarz hochglänzend, die ausgewählten Oberflächen eine dunkle, hochwertig schimmernde Anmutung verleiht. Sie kommt anstelle der serienmäßigen Chromausführung auf den Einfassungen der Scheinwerfer und der Heckleuchten, auf den diagonalen Verbindungen zwischen den A-Säulen und den vorderen Radhäusern sowie auf der optionalen Dachreling und auf der Querlamelle im Kühlergrill des MINI Cooper Paceman zum Einsatz.

Weitere Neuerungen betreffen das Programm der Außenlackierungen. Für den neuen MINI Paceman stehen nun auch die Farbvarianten Jungle Green metallic und Midnight Grey metallic zur Auswahl. Auf Wunsch und ohne Aufpreis wird für alle Modellvarianten des neuen MINI Paceman eine Kontrastlackierung für das Dach und die Außenspiegelkappen in Schwarz beziehungsweise Weiß angeboten. Als zusätzliche Alternative ist exklusiv für den MINI John Cooper Works Paceman eine Kontrastlackierung in Chili Red zu haben. Weitere individuelle Akzente lassen sich unter anderem durch Sport Stripes und Motorhaubenstreifen in unterschiedlichen Farben setzen.

Neue Leichtmetallräder mit reduziertem Gewicht, optionale LED-Nebelscheinwerfer

Leichtmetallräder gehören bei allen Modellvarianten des MINI Paceman zur Serienausstattung. Die für den MINI Cooper Paceman und den MINI Cooper D Paceman neu entwickelten 16 Zoll großen Leichtmetallräder im 5-Star Air Spoke Design tragen mit ihrem reduzierten Gewicht und ihren optimierten Aerodynamikeigenschaften zur Steigerung der Agilität und Effizienz dieser Modelle bei. Leichter als bisher fallen auch die beim MINI Cooper S Paceman und beim MINI Cooper SD Paceman serienmäßigen 17 Zoll-Leichtmetallräder im neuen 5-Star Triangle Spoke Design aus. Sie sind optional auch in einer zweifarbigen Gestaltung erhältlich. Als weitere Option werden die neuen serienmäßigen Räder auch jeweils in einer MINIMALISM Ausführung mit rollwiderstandreduzierten Reifen zur Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte angeboten. Der MINI John Cooper Works Paceman rollt serienmäßig auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern im Twin Spoke Black Burnished Design. Optional sind für den neuen MINI Paceman weitere Felgen in den Größen 17, 18 und 19 Zoll verfügbar.

Für klare Sicht und ein markantes Erscheinungsbild sorgen die ebenfalls neu in das Programm der Sonderausstattungen aufgenommenen LED-Nebelscheinwerfer einschließlich Positions- und Tagfahrlicht in LEDTechnik. Sie zeichnen sich durch intensiv strahlendes, hellweißes Licht und eine im Vergleich zu herkömmlichen Scheinwerfern höhere Energieeffizienz aus. Die Struktur ihrer Lichtquellen in Voll-LED-Technik verhilft der Frontansicht des neuen MINI Paceman außerdem zu einem unverwechselbaren Ausdruck. Das zur Verbesserung der Sichtverhältnisse bei Nebel nutzbare Licht wird von jeweils drei horizontal im Zentrum der Leuchten angeordneten LED-Einheiten erzeugt und über die gesamte Scheinwerferfläche abgestrahlt. Das Tagfahrlicht tritt in der Form eines von 15 LED-Einheiten gespeisten Leuchtrings in Erscheinung. Bei eingeschaltetem Positionslicht sind lediglich fünf LED-Einheiten im oberen Drittel des Leuchtrings aktiv.

Exklusives Ambiente, optimierter Akustikkomfort, sportliches Flair und verfeinerte Premium-Charakteristik im Innenraum.
Der MINI Paceman ist konsequent als Viersitzer konzipiert. Seine Serienausstattung umfasst Sportsitze für Fahrer und Beifahrer. Die beiden Einzelsitze im Fond bieten ein hervorragendes Maß an Schulter- und Kopffreiheit, Seitenhalt und Komfort. Zum exklusiven Lounge-Charakter der zweiten Sitzreihe tragen auch die Armauflagen in den seitlichen Fondverkleidungen bei. Außerdem profitiert das Fahrerlebnis vom hohen Akustikkomfort, der im neuen MINI Paceman weiter optimiert wurde.

Für ein noch sportlicheres Flair im Cockpit sorgen jetzt anthrazitfarbene Ziffernblätter für den Drehzahlmesser und die Geschwindigkeitsanzeige im Stil des MINI John Cooper Works Paceman, dessen Zentralinstrument zusätzlich das John Cooper Works Logo trägt. Zur Serienausstattung des neuen MINI Paceman gehören außerdem Chromapplikationen für die Lüftungs-Bedienregler, die den verfeinerten Premium-Charakteristik im Interieur unterstreichen.

Die moderne Funktionalität des MINI Paceman wird unter anderem durch das serienmäßige Ablagesystem MINI Center Rail zwischen den Sitzen von Fahrer und Beifahrer und einer Ablageschale zwischen den Fondsitzen unterstrichen. Außerdem sind die Fondsitzlehnen einzeln umklappbar. Das Gepäckraumvolumen kann dadurch von 330 auf bis zu 1 080 Liter erweitert werden.

Spurtstark und effizient dank erweiterter MINIMALISM Technologie.
Zahlreiche Detailoptimierungen tragen dazu bei, dass die Neuauflage des MINI Paceman mit gesteigertem Fahrspaß und Fortschritten im Verbrauchs- und Emissionsverhalten verbunden ist. Sämtliche für das Sports Activity Coupé zur Wahl stehenden Benzin- und Dieselmotoren erfüllen jetzt die Abgasnorm EU6. Darüber hinaus wird durch den hohen Wirkungsgrad der modernen Vierzylinder-Antriebe und den erweiterten Einsatz von MINIMALISM Technologie dafür gesorgt, dass sich das Verhältnis zwischen den Fahrleistungen und dem Kraftstoffkonsum bei allen Motorvarianten weiter verbessert. Das Effizienz-Plus wird unter anderem mit einer optimierten Luftführung im Bereich des Unterbodens, Radlagern, die einen verringerten Reibungswert aufweisen, und optionale Reifen mit reduziertem Rollwiderstand erzielt.

Der neue MINI Cooper S Paceman baut die Spitzenposition in der Fahrspaß-Wertung seines Segments darüber hinaus mithilfe einer Leistungssteigerung aus. Sein Vierzylinder-Ottomotor mit Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung legt um 5 kW auf nunmehr 140 kW/190 PS zu. Dadurch verringert sich die für die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h benötigte Zeit um 0,1 auf 7,4 Sekunden. Den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h im fünften Gang bewältigt der neue MINI Cooper S Paceman in 8,3 Sekunden und damit um 0,2 Sekunden schneller als bisher. Seine Höchstgeschwindigkeit steigt um 3 km/h auf 220 km/h. Zugleich reduziert sich der im EU-Testzyklus ermittelte Durchschnittsverbrauch des neuen MINI Cooper S Paceman auf 6,0 Liter je 100 Kilometer, die entsprechenden CO2-Emissionen sinken auf 139 Gramm pro Kilometer.

Im gleichen Ausmaß verbessert sich das Spurtvermögen des neuen MINI Cooper Paceman. Die 90 kW/122 PS starke Modellvariante beschleunigt jetzt in 10,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und steigert innerhalb von 14,7 Sekunden das Tempo von 80 auf 120 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des neuen MINI Cooper Paceman beträgt 193 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus sinkt auf 5,7 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 137 g/km).

Agiler und effizienter denn je präsentieren sich auch die beiden Diesel-Varianten des neuen MINI Paceman.  Der 105 kW/143 PS starke neue MINI Cooper SD Paceman spurtet in 9,1 Sekunden (minus 0,1 Sekunden) von null auf 100 km/h sowie in 9,6 Sekunden (minus 0,4 Sekunden) von 80 auf 120 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus reduziert sich auf 4,5 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 119 g/km).

Der neue MINI Cooper D Paceman (82 kW/112 PS) gewinnt vor allem beim Zwischenspurt an Sportlichkeit. Von null auf 100 km/h beschleunigt er in 10,8 Sekunden, von 80 auf 120 km/h in 11,4 Sekunden und damit um 0,4 Sekunden schneller. Der im EU-Testzyklus ermittelte durchschnittliche Kraftstoffkonsum des neuen MINI Cooper D Paceman beträgt nun nur noch 4,2 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 111 g/km).

Auch das herausragende Fahrspaß-Niveau des MINI John Cooper Works Paceman erfährt nochmals eine Steigerung. Der Topathlet, der die Kraft seines 160 kW/218 PS starken Turbomotors serienmäßig auf alle vier Räder überträgt, absolviert die Beschleunigung von null auf 100 km/h nun in 6,9 Sekunden und damit um 0,1 Sekunden schneller als bisher. Die für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h erforderliche Zeitspanne reduziert sich um 0,2 auf nunmehr 7,6 Sekunden. Das Höchsttempo des neuen MINI John Cooper Works Paceman erhöht sich um 3 km/h auf 229 km/h. Und auch seine Effizienz wurde weiter gesteigert. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt 7,1 Liter je 100 Kilometer (CO2-Wert: 165 g/km).

Allradantrieb ALL4: Speziell für MINI entwickelt, für alle Varianten des MINI Paceman verfügbar.
Der MINI Paceman ist das zweite Modell der Marke, bei dem Allradantrieb den charakteristischen Fahrspaß um eine zusätzliche Facette bereichert. Das speziell für MINI entwickelte System ALL4, das die Antriebskraft mit seinem elektromagnetisch arbeitenden Mitteldifferenzial stufenlos zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt, ist als Alternative zum Frontantrieb für alle Modellvarianten des MINI Paceman verfügbar.

Außerdem können alle für den MINI Paceman verfügbaren Motoren optional mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe anstelle des serienmäßigen Sechsgang-Schaltgetriebes kombiniert werden. Die Automatik bietet dank Steptronic Funktion die Möglichkeit zur manuellen Fahrstufenwahl – optional auch mithilfe von Schaltwippen am Lenkrad.

Eine individuelle Fahrzeugabstimmung ermöglicht der optionale Sport Button (serienmäßig beim MINI John Cooper Works Paceman). Mit ihm lassen sich besonders direkte Kennlinien für Gaspedal und Lenkung aktivieren. In Verbindung mit dem Automatikgetriebe führt der Druck auf den Sport Button auch zu geänderten Schaltpunkten. Beim MINI Cooper S Paceman kommt ein besonders markanter Motorsound hinzu.

Fahrspaß, Sicherheit, Komfort und Vernetzung auf höchstem Niveau.
Gemeinsam mit den kraftvollen Motoren trägt die für das Kompaktsegment außergewöhnlich hochwertige Fahrwerkstechnik zur begeisternden Agilität des MINI Paceman bei. Die Kombination aus McPherson-Federbeinen und geschmiedeten Querlenkern an der Vorderachse, einer Mehrlenker-Hinterachse und der elektromechanischen Servolenkung einschließlich MINI Servotronic sowie die spezifische Abstimmung des serienmäßigen Sportfahrwerks gewährleisten unverwechselbares Gokart-Feeling.

Zu den besonderen Qualitätsmerkmalen des MINI Paceman gehören auch sein präzise kontrollierbares Fahrverhalten und sein hervorragender Insassenschutz. Das ganzheitliche Sicherheitskonzept von MINI umfasst eine crashoptimierte Karosseriestruktur und eine lückenlose Ausstattung in den Bereichen der aktiven und passiven Sicherheit. Insgesamt erreicht der Insassenschutz damit das Niveau des mit der 5-Sterne-Bestnote im Euro NCAP Crashtest ausgezeichneten MINI Countryman. Der neue MINI Paceman verfügt serienmäßig über Tagfahrlicht sowie über eine radindividuelle Reifendruckkontrolle. Die permanente Messung des Reifendrucks schafft die Voraussetzung, um den Fahrer frühzeitig vor einem eventuellen Druckverlust an einem einzelnen Rad zu warnen.

Die Dynamische Stabilitäts Control (DSC) gehört ebenfalls zur Serienausstattung des MINI Paceman. In Verbindung mit dem Allradantrieb ALL4 sowie bei den Modellen MINI Cooper S Paceman und MINI Cooper SD Paceman ist auch die Dynamische Traktions Control (DTC) einschließlich Electronic Differential Lock Control serienmäßig an Bord. Bei den allradgetriebenen Modellvarianten ist die ALL4 Regelungselektronik mit dem DSC System vernetzt, um durch besonders schnelle Reaktionen in allen Situationen für ein Maximum an Traktion, Fahrstabilität und Sportlichkeit in Kurven zu sorgen.

Umfangreich fallen auch die weiteren Ausstattungsmerkmale zur Steigerung von Fahrspaß, Komfort und Individualisierung aus. Für den MINI Paceman stehen zahlreiche Polstervarianten, Innenraumfarben, Interieurleisten und Colour Lines zur Auswahl. Serienmäßig ist er unter anderem mit einer Klimaanlage, der MINI Center Rail, einem Radiosystem mit MP3-fähigem CD-Player, AUX-In-Anschluss und fünf Lautsprechern ausgestattet. Zu den hochwertigen Optionen gehören Xenon-Scheinwerfer und Adaptives Kurvenlicht, Klimaautomatik, Komfortzugang, das elektrisch betriebene Glasdach, die abnehmbare Anhängevorrichtung mit einer Anhängelast von bis zu 1 200 Kilogramm, das MINI Navigationssystem, das Multifunktionslenkrad mit Geschwindigkeitsregelung, das HiFi-Lautsprechersystem Harman Kardon sowie modellspezifisches John Cooper Works Zubehör.

Eine weitere MINI typische Besonderheit ist das innovative In-Car-Infotainment-Angebot, das in Verbindung mit dem Radio MINI Visual Boost und dem MINI Navigationssystem genutzt werden kann. Mit MINI Connected unterstreicht der britische Hersteller seine führende Rolle bei der intelligenten Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt mittels modernster Schnittstellentechnologie. Die Integration der Entertainment- und Online-Funktionen moderner Smartphones trägt dazu bei, die Fahrt in einem MINI noch erlebnisreicher, komfortabler und unterhaltsamer zu gestalten. Sie ermöglicht die Nutzung von fahrzeugspezifischen Funktionen wie Mission Control, Dynamic Music, Driving Excitement und MINIMALISM Analyser ebenso wie onlinebasierte Services. Ihre Integration erfolgt über Apps, deren Funktionsvielfalt permanent erweitert wird. Aktuell sind unter anderem eine Webradio-Funktion, die Nutzung von Social Networks wie Facebook, Twitter, foursquare und Glympse, der Empfang von RSS Newsfeeds sowie Entertainment-Angebote von AUPEO!, Stitcher, Deezer, Audible, Napster/Rhapsody und TuneIn verfügbar. Die Bedienung erfolgt dabei über den Bordmonitor im Zentralinstrument sowie über den MINI Joy Stick auf der Mittelkonsole, die Multifunktionstasten des Lenkrads sowie Sprachsteuerung intuitiv und im MINI typischen Stil.

© BMW Group / Der neue MINI Paceman

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken