Der neue Nissan JUKE: Österreich-Informationen

Mit mehr als 500.000 verkauften Fahrzeugen seit 2010 – mehr als 5.500 davon in Österreich –  wurde der in Großbritannien gefertigte Nissan Juke ansatzlos zu einem Erfolgstypen: Nach dem Qashqai ist der Juke aktuell das beliebteste Modell von Nissan in Europa. Nun erhält der kleine Crossover einige signifikante Updates, die das Design, die Motorenpalette, den Antrieb und nicht zuletzt auch Komfort und Sicherheit betreffen.

Antriebseitig kommt ab dem Modellwechsel nun auch im Juke der neue Benzinmotor 1,2 DIG-T zum Einsatz. Der 85 kW/115 PS starke Downsizing-Vierzylinder ersetzt den bisherigen Einstiegsmotor mit 1,6 Liter Hubraum. Die Vorzüge des 1,2 DIG-T sind neben einer großen Portion Drehmoment (190 Nm) vor allem niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte (5,6 l/100 km bzw. 
126 g/km). Während der Dieselmotor 1,5 dCi unverändert bleibt, wurde der 
1,6 DIG-T deutlich überarbeitet. Bei gleicher Leistung (140 kW/190 PS) zeigt er sich nun effizienter und bietet mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich. Ebenfalls überarbeitet wurde der optionale ALL MODE 4×4-i Allradantrieb.

Parallel zu den technischen Updates wurde das Design des Juke weiterentwickelt. Neue Stoßfänger, Änderungen am Grill sowie LED-Tagfahrlichter und LED-Heckleuchten unterstreichen die Premium-Anmutung des Juke und verleihen ihm einen noch sportlicheren Touch. Drei neue Lackfarben sowie zahlreiche neue Leichtmetallfelgen ergänzen den frischen Look. Zusätzlich wurde das Angebot an Möglichkeiten zur Personalisierung des Fahrzeugs ausgebaut. Auch die Ausstattung des Juke wurde aufgewertet. So verfügt der kompakte Crossover nun dank einer schlauen Änderung der Innenarchitektur über einen um 40% größeren Kofferraum. Neu im Programm ist zudem ein großes Panorama-Glasschiebedach, das sich elektrisch öffnen lässt, sowie das Nissan Safety Shield mit erweiterten Umfängen. Und nicht zuletzt bekommt nun auch der Juke das innovative Infotainmentsystem NissanConnect der letzten Generation, das dank Smartphone-Integration die Connectivity auf ein neues Niveau hebt.

Verkaufsstart: Die Markteinführung des neuen Nissan Juke wird in Österreich am 26. Juni erfolgen.
Verkaufsmix: Nissan Österreich rechnet mit 5% Verkäufen von Visia/Visia Plus, 60% Acenta und 35% Tekna. Bei den Motoren dürften sich 55% der Käufer für den Benzinmotor entscheiden, 85% für das manuelle Getriebe und 95% für den Frontantrieb.

Modellpalette und Preise*:
Nissan JUKE 1,6 Visia     69 kW/94 PS     € 15.990,–
Nissan JUKE 1,6 Visia Plus     69 kW/94 PS     € 17.600,–
Nissan JUKE 1,5 dCi Visia Plus     81 kW/110 PS    € 18.890,–

Nissan JUKE 1,2 DIG-T Acenta     85 kW/115 PS    € 19.500,–
Nissan JUKE 1,6  Acenta, Xtronic     86 kW/117 PS    € 21.750,–
Nissan JUKE 1,6 DIG-T Acenta     140 kW/190 PS    € 23.480,–
Nissan JUKE 1,6 DIG-T Accenta     140 kW/190 PS    € 27.840,–

ALL-MODE 4x4i, Xtronic M7
Nissan JUKE 1,5 dCi Acenta     81 kW/110 PS      € 20.972,–
Nissan JUKE 1,2 DIG-T Tekna     85 kW/115 PS      € 21.790,–
Nissan JUKE 1,6 Tekna, Xtronic     86 kW/117 PS      € 24.094,–
Nissan JUKE 1,6 DIG-T Tekna     140 kW/190 PS    € 24.556,–
Nissan JUKE 1,6 DIG-T Tekna     140 kW/190 PS     € 28.940,–

ALL-MODE 4x4i, Xtronic M7
Nissan JUKE 1,5 dCi Tekna     81 kW/110 PS      € 23.172,–

* Preise inkl. NoVA und MWSt.

Wichtigste Österreich-Serienausstattungen (Auszug):

Visia: Fahrer- und Beifahrerairbag (abschaltbar), Seitenairbags, Kopfairbags (vorne und hinten), ABS mit EBD, ESP, Reifendruck-Kontrollsystem, Soundsystem mit vier Lautsprechern, LED-Tagfahrlicht, Wegfahrsperre.

Visia Plus (zusätzl.): Klimaanlage, Bordcomputer, Außenspiegel in Wagenfarbe, variabler Kofferraumboden, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Acenta (zusätzl.): Klimaautomatik, Nissan Dynamic Control System, Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) und -begrenzer, Nebelscheinwerfer, Bluetooth-Schnittstelle fürs Freisprechen und Audiostreaming, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.
Tekna (zusätzl.): Infotainment und Navigationssystem NissanConnect, Around View Monitor, Nissan Safety Shield, Intelligent Key, Sitzheizung vorne, Nissan Design Studio Interieur Paket.

© Nissan / Der neue Nissan JUKE: Österreich-Informationen

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken