Der neue ŠKODA Rapid Spaceback Sport

Der ŠKODA Rapid Spaceback startet mit zahlreichen Neuerungen ins Modelljahr 2016. Ab sofort läuft das Kompaktmodell unter dem Namen Rapid Spaceback Sport und wurde um eine Vielzahl an Serienausstattungen erweitert.

  • Dynamisches Erscheinungsbild für den Kompakten
  • neue Assistenzsysteme, mehr Serienausstattung, attraktive Vorteilspakete
  • neuer Top-Diesel mit 115 PS, alle Motoren EU6 konform
  • ab sofort bestellbar ab 17.880,- Euro

Dynamisches Erscheinungsbild

Dem Exterieur des Fahrzeugs verleihen die schwarz lackierten Außenspiegel, die anthrazitfarbenen 16-Zoll-Alufelgen, die getönten Scheiben und das große Panorama-Glasdach eine sportliche Optik. Der ebenfalls schwarz lackierte Heckspoiler und das neue LED-Tagfahrlicht sorgen für einen rundum athletischen Auftritt. Die sportliche Anmutung des Fahrzeugs setzt sich auch im Innenraum konsequent fort. Serienmäßig sind die Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, das 3-Speichen-Lederlenkrad „Supersport“ und die Pedale in Edelstahl-Ausführung.

Neue Assistenzsysteme und neueste Infotainment Generation

Um den hohen Anspruch des gesamten Fahrzeugs gerecht zu werden wurde auch die Serienausstattung in Bezug auf Assistenzsysteme und Infotainment erweitert. Erstmals serienmäßig gibt es in der Modellreihe das 5-Zoll-Touch-Screen-Radio, sowie das „ŠKODA Sourround“ Paket inkl. 6 Lautsprecher und einem digitalen Equalizer. Selbstverständlich enthält dieses System auch eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, um sicheres Telefonieren während der Fahrt zu ermöglichen. Optional kann das Fahrzeug mit dem Navigationssystem „Amundsen“ ausgerüstet werden, welches neben der Navigationsfunktion auch MirrorLink bietet und damit eine noch bessere Integration des Smartphones in das Fahrzeug ermöglicht. Auch die WLAN-Schnittstelle „SmartGate“ ist ab sofort gegen Aufpreis erhältlich, sie ermöglicht es, Fahrdaten wie Verbrauch, Geschwindigkeit und Querbeschleunigung drahtlos auf ein Smartphone oder Tablet zu übertragen.

Neben dem serienmäßigen Licht-Assistenten lässt sich der neue ŠKODA Rapid Spaceback Sport mit weiteren Assistenzsystemen ausrüsten. Der Frontradar Assistent (inkl. City Notbrems-Assistent) ist ebenso erhältlich wie ein Regensensor oder das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Kessy“.

Mit zwei attraktiven Paketen kann die umfangreiche Serienausstattung zusätzlich erweitert werden. Bei einem Preisvorteil von bis zu 665,- Euro enthält das Komfortpaket die beliebtesten Ausstattungen für eine bequeme Reise. Neben der Climatronic und den beheizbaren Vordersitzen zählen auch die Parksensoren hinten zu den Highlights. Im Technik-Paket mit einem Preisvorteil von bis zu 438,- Euro sind unter anderem die Xenonscheinwerfer für das Abblendlicht, elektrische Fensterheber hinten und die Lenkradbedienung für Radio und Telefon inkludiert.

Neuer Top-Diesel

Neben dem bereits bekannten Motorenprogramm, das ab sofort der strengen EU6-Abgasnorm entspricht, ist für den neuen Rapid Spaceback Sport auch ein neuer 1,6l TDI Dieselmotor mit 115 PS verfügbar.

Die Preise des neuen ŠKODA Rapid Spaceback Sport

1.2 TSI 90 PS 5-Gang-Schaltgetriebe ab 17.880,- EUR
1.2 TSI 90 PS 7-Gang-DSG ab 19.080,- EUR
1.2 TSI 110 PS 6-Gang-Schaltgetriebe ab 18.530,- EUR
1.4 TSI 125 PS 7-Gang-DSG ab 19.820,- EUR
1.4 TDI 90 PS 5-Gang-Schaltgetriebe ab 20.170,- EUR
1.4 TDI 90 PS 7-Gang-DSG ab 21.370,- EUR
1.6 TDI 115 PS 5-Gang-Schaltgetriebe ab 21.050,- EUR

© Skoda / Der neue ŠKODA Rapid Spaceback Sport

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken