Der neue Volkswagen Caddy – Österreichinformationen

Der Markt der leichten Nutzfahrzeuge mit 0 bis 5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht inklusive Busse konnte 2014 mit 38.586 Neuzulassungen etwas zulegen. (+ 4 % im Vergleich zu 2013 mit 37.071 NZ). Volkswagen Nutzfahrzeuge blickt auf das Jahr 2014 als das zweitbeste Jahr in der Geschichte zurück, die Marke erreichte im Markt 0 – 5 to hzGG inklusive Busse mit 11.785 NZ einen Marktanteil von 30,5 %. Das Ergebnis der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge inklusive Caddy PKW lag 2014 bei insgesamt 14.384 NZ.

Nach den ersten vier Monaten 2015 hält sich der Bereich der leichten Nutzfahrzeuge 0 – 5 to hzGG mit 13.222 Neuzulassungen auf gutem Niveau bzw. legte im Vergleich zu 2014 sogar um 5,1 Prozent zu. In diesem starken Markt konnte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit einem Marktanteil von 32,2 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,4 Prozentpunkte steigern.

Der Anteil der PKW-Zulassungen (Caddy PKW und Busse) liegt bei Volkswagen Nutzfahrzeuge per Ende April 2015 mit 2.573 NZ bei über 50 %.

 

Leichte Nutzfahrzeuge

01 – 04 / 2015

01 – 04 / 2014

NZ

MA %

NZ

MA %

Gesamtmarkt

13.222

100

12.581

100

1. VW

4.252

32,2

3.875

30,8

2. Ford

1.981

15,0

1.834

14,6

3. Mercedes

1.345

10,2

1.240

9,9

4. Renault

1.208

9,1

1.161

9,2

5. Fiat

986

7,5

946

7,5

Wettbewerbssituation

Der VW Caddy zählt seit Jahren zu den Säulen und damit zu den Volumensträgern der Marke, das Modell hat sich speziell seit 2004, dem Jahr des Starts der 3. Generation, sehr positiv entwickelt. 2014 erreichte der Caddy insgesamt 4.876 Neuzulassungen (LKW- und PKW-Versionen). Von Jänner bis April 2015 erreicht der Caddy 1.464 NZ und 31,6 % Marktanteil und bleibt weiterhin die klare Nummer 1 in seinem Segment.

 

VW Caddy Kastenwagen (LKW)

Im Bereich der Stadtlieferwagen liegt der VW Caddy per Ende April 2015 mit 676 NZ auf Platz 1 vor Renault Kangoo (312 NZ), Fiat Doblo (248 NZ), Ford Connect (241 NZ) und Citroën Berlingo (143 NZ).

 

VW Caddy im PKW-Bereich

Die Top 5 im PKW-Bereich bilden per Ende April 2015 der VW Caddy mit 788 NZ, vor

Citroën Berlingo mit 278 NZ, Peugeot Partner mit 214 NZ, Fiat Doblo (208 NZ) und Ford Connect (190 NZ).

 

Marktpositionierung

Die 4. Generation des VW Caddy ist an der neuen Front- und Heckansicht klar als solche erkennbar. Neuheiten gibt es auch im Bereich Räder und bei den Motoren (EU6). Speziell der neue Innenraum zeichnet sich auf den ersten Blick aus, z.B. durch die neue Instrumententafel und die neuen Farben und Stoffe. Auch im technischen Bereich ist vieles neu beim Caddy der 4. Generation, vor allem die Assistenzsysteme und das Infotainment.

 

Der neue VW Caddy wird weiter seine Stärken ausspielen, sowohl als Stadtlieferwagen (LKW) als auch als PKW. Praktikabilität, hohe Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Effizienz und Vielfältigkeit charakterisieren den neuen Caddy. Das Angebot reicht vom kurzen zum langen Radstand (Caddy Maxi), beim PKW von fünf bis sieben Sitzen, vom TSI über TDI bis zur neuen Erdgasvariante TGI mit 81 kW / 110 PS. Auch DSG-Automatikgetriebe und sogar der 4MOTION-Allradantrieb sind beim Caddy auf Wunsch möglich, wie auch die im Segment einzigartige Kombination aus DSG-Automatikgetriebe und 4MOTION-Allradantrieb.

 

Für Unternehmer ist bei allen Varianten der Vorsteuerabzug möglich. Somit bietet der Caddy mit seinem vielfältigen Portfolio für Unternehmer und Privatkunden, für Beruf, Freizeit und Familie die perfekt passende Mobilitätslösung.

 

Markteinführung

Der neue VW Caddy ist in Österreich bereits seit Ende März 2015 bestellbar, die Markteinführung erfolgt Ende Juni 2015.

 

Markterwartung

Der neue VW Caddy soll seinen (Erfolgs)anteil an der Marke weiter festigen (aktuell steht der Caddy für rund ein Drittel der Neuzulassungen der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge).

 

Preise*

Die vierte Generation des beliebten Caddy ist ab 11.990,–* Euro netto für den Kastenwagen und ab 16.453,–** Euro für die Pkw-Version erhältlich. Für Unternehmer ist der Caddy natürlich auch weiterhin vorsteuerabzugsfähig.

 

Die Einstiegspreise für den neuen Caddy / Caddy Maxi im Überblick

LKW Versionen  LP netto* LP brutto**
Caddy Kastenwagen Entry ab 11.990,– Euro ab 14.388,– Euro
Caddy Kastenwagen ab 15.318,33 Euro ab 18.382,– Euro
Caddy Maxi Kastenwagen ab 17.425,83 Euro ab 20.911,– Euro

 

PKW Versionen LP netto* LP brutto**
Caddy Kombi ab 14.652,38 Euro ab 18.062,– Euro
Caddy Maxi Kombi ab 18.192,07 Euro ab 22.522,– Euro
Caddy Conceptline ab 13.064,34 Euro ab 16.453,– Euro
Caddy Maxi Conceptline ab 17.222,13 Euro ab 22.161,– Euro
Caddy Trendline ab 15.622,48 Euro ab 19.753,– Euro
Caddy Maxi Trendline ab 19.268,70 Euro ab 24.842,– Euro
Caddy Comfortline ab 19.945,04 Euro ab 25.728,– Euro
Caddy Maxi Comfortline ab 22.350,79 Euro ab 27.762,– Euro
Caddy Highline ab 22.933,33 Euro ab 28.496,– Euro
Caddy Maxi Highline ab 24.205,56 Euro ab 30.099,– Euro
Caddy Generation Four ab 17.851,17 Euro ab 22.628,– Euro
Caddy Maxi Generation Four ab 21.109,93 Euro ab 27.254,– Euro

LP = Listenpreis

*)  Unverb., nicht kart. Richtpreis exkl. Steuern

**)  Unverb., nicht kart. Richtpreis inkl. MwSt. (Kastenwagen) bzw. inkl. NoVA (inkl. § 6a NoVAG) und MwSt.

 

Motoren

Bei den neuen EU 6 Motoren stehen zum Start

  • zwei Benziner, 1.2 mit 84 PS und 1.4 mit 125 PS (1.0 mit 102 PS voraussichtlich ab Ende 2015)
  • vier Diesel (2.0 TDI mit 75, 102, 122 und 150 PS)
  • ein 1.4 TGI-Erdgasaggregat mit 110 PS zur Wahl

 

Erwarteter Motorenmix

  • Benzin: 6 %
  • Diesel: 90 %
  • TGI: 4 %

 

Weitere geplante Motorisierungen

  • 2.0 TDI 150 PS DSG 4MOTION – voraussichtlich ab Ende 2015
  • TGI mit DSG – voraussichtlich ab Mitte 2016

 

DSG-Anteil: knapp 10 %.

 

4MOTION-Anteil: knapp 30 %.

 

Karosseriemix: Caddy 75 %, Caddy Maxi 25 %.

Modellmix

  • Kastenwagen 45 %
  • Kombi 6 %
  • Conceptline 4 %
  • Trendline 35 %
  • Comfortline 7 %
  • Highline 3 %

 

Weitere geplante Caddy Modelle

  • Caddy Beach – ab Mitte 2015
  • Caddy Alltrack – voraussichtlich ab Ende 2015

 

Ausstattungen

Der neue Caddy wird als Kastenwagen, als Kombi und in den Ausstattungsvarianten Conceptline, Trendline, Comfortline und Highline angeboten. Bereits die Serienausstattung beinhaltet viele Sicherheits- und Komfort-Assistenzsysteme, die im Bereich der Stadtlieferwagen einzigartig sind: Multikollisionsbremse, Radio inkl. Mobiltelefonvorbereitung, Airbags für Fahrer und Beifahrer / Seiten- und Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer uvm. Beim Caddy PKW (ab Conceptline) kommen serienmäßig unter anderem noch das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ inkl City-Notbremsfunktion und Curtain-Airbags (ab Trendline) dazu.

 

Zum Marktstart bringt Volkswagen Nutzfahrzeuge ein ganz besonderes Modell, den neuen Caddy Generation Four, der auch als Maxi erhältlich ist. Der Generation Four ist auf den ersten Blick erkennbar an der unverwechselbaren Designsprache, hochwertigen Details, umfangreicher Serienausstattung und exklusiven Extras. Zur Farbe Fontana-Rot kommt die sportliche Front mit schwarz hochglänzender Kühlerpartie inkl. drei Chromleisten. Zur Serienausstattung gehören Radio Composition Colour, Müdigkeitserkennung, abgedunkelte Rückleuchten uvm. Optional erhältlich sind farblich passende, rote, glanzgedrehte 17‘‘-Leichtmetallräder „Madrid“. Neben diesen attraktiven Ausstattungen bietet der Generation Four einen Preisvorteil von 2 %.

Highlights Serienausstattung Caddy (Auszug)

Kastenwagen: Radio „Composition Audio“, Mobiltelefonvorbereitung, Multikollisionsbremse, Fahrer- / Beifahrer- und Seiten-Kopf-Airbags uvm.

 

Kombi: Radio „Composition Audio“, Mobiltelefonvorbereitung, Multikollisionsbremse, Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Geschwindigkeitsbegrenzer uvm.

 

Conceptline: Radio „Composition Audio“, Mobiltelefonvorbereitung, Multikollisionsbremse, Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Geschwindigkeitsbegrenzer, Start-Stopp-System, Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion uvm.

 

Trendline: abweichend / zusätzlich zu Conceptline: Multifunktionsanzeige, zweite Schiebetüre links (701 mm breit), Komfort-Armaturentafel mit Dekoreinlagen, Klimaanlage, Kopfairbags (zweite Sitzreihe) uvm.

 

Comfortline: abweichend / zusätzlich zu Trendline: Radio „Composition Colour“, Multifunktionsanzeige „Plus“ inkl. Müdigkeitserkennung, Licht & Sicht Paket, Nebelscheinwerfer, 15 Zoll Leichtmetallräder, schwarze Dachreling, Lederteilumfang (Lenkrad, Schaltknauf, Handbremshebel), Stoßfänger in Wagenfarbe, Privacyverglasung uvm.

 

Highline: abweichend / zusätzlich zu Comfortline: Multifunktions-Lederlenkrad, 16 Zoll Leichtmetallräder, Klimaanlage „Climatronic“ mit Sitzheizung vorn, Einparkhilfe hinten, silberfarbene Dachreling, Seitenschutzleiste sowie unterer Kühlergrill und Heckklappe mit Chromzierleiste uvm.

 

Generation Four: Radio „Composition Colour“, Multifunktions-Lederlenkrad, Multifunktionsanzeige „Plus“ inkl. Müdigkeitserkennung, 16 Zoll Leichtmetallräder, silberfarbene Dachreling, Seitenschutzleiste  sowie unterer Kühlergrill und Heckklappe mit Chromzierleiste, exklusive Designsprache, uvm.

Dekoreinlagen und Außenlackierung in Fortanarot sowie 17 Zoll Leichtmetallräder sind optional erhältlich.

Interessante Mehrausstattungen (Auszug) Preise*

  • Fernlichtassistent „Light Assist“ ab 137,– Euro
  • Müdigkeitserkennung „Plus“ inkl. Müdigkeitserkennung  ab 53,– Euro
  • automatische Distanzregelung ACC ab 232,– Euro
  • Park Assist ab 321,– Euro
  • Rückfahrkamera (nur in Verbindung mit den Radiosystemen Composition Colour, Composition Media und dem Radio-Navigationssystem Discover Media und in Verbindung mit Heckklappe) ab 241,– Euro
  • Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht ab 600,– Euro

*)  Unverb., nicht kart. Richtpreis exkl. Steuern

**)  Unverb., nicht kart. Richtpreis inkl. MwSt. (Kastenwagen) bzw. inkl. NoVA (inkl. § 6a NoVAG) und MwSt.

 

Caddy-Verkäufe (Stand 15.05.2015)

Vom Volkswagen Caddy wurden bisher insgesamt 63.094 Einheiten verkauft, davon 37.669 Kastenwagen.

1. Generation (seit 1978): 1.960 Stück (Pick-Up).

2. Generation (seit 1995): 12.091 Stück, davon 12.000 Kastenwagen.

3. Generation (seit 2004): 49.043 Stück, davon 25.670 Kastenwagen.

» weitere Informationen zum VW Caddy

© Volkswagen / Der neue Volkswagen Caddy – Österreichinformationen

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken