Der neue Volkswagen Golf GTE – Österreich-Informationen

Der neue Golf GTE verbindet zwei Welten – er ist ein dynamischer, aber extrem sparsamer Allrounder für die lange Strecke und zugleich ein Zero-Emission-Fahrzeug. Der Golf GTE ist der sportliche Volkswagen für Kunden, die mit einem e-Fahrzeug ein umweltbewusstes Statement abgeben wollen und gleichzeitig hohen Fahrspaß auch auf Langstrecken nicht missen wollen. Der neue Golf GTE ist die Lösung für Bewohner von urbanen Räumen, für Menschen, die in der Stadt voll elektrisch unterwegs sein wollen oder müssen und trotzdem auch lange Strecken auf der Landstraße oder der Autobahn zurücklegen möchten.

Facts / USPs zum Golf GTE

Der Golf GTE verfügt über einen hoch effizienten e-Antrieb, bietet volles Drehmoment vom Start weg, beschleunigt ohne Zugkraftunterbrechung durch die DSG Technologie und garantiert uneingeschränkten Fahrspaß sowie vollen Alltagsnutzen.

  • Der neue Golf GTE ist Zero-Emission- und Langstrecken-Fahrzeug in einem.
  • Der Golf GTE fährt bis zu 50 Kilometer rein elektrisch; die Gesamtreichweite beträgt rund 940 Kilometer.
  • Der niedrige Durchschnittsverbrauch (NEFZ) von 1,5 l/100 km entspricht einer CO2-Emission von lediglich 35 g/km.
  • Der 1.4 TSI des Golf GTE entwickelt 110 kW / 150 PS, der Elektromotor bis zu 75 kW / 102 PS.
  • Die Systemleistung erreicht 150 kW / 204 PS; das höchste Drehmoment beträgt 350 Nm.
  • Der Golf GTE ist 222 km/h schnell und beschleunigt in nur 7,6 Sekunden auf 100 km/h.
  • Der Golf GTE kann in verschiedenen Modi gefahren werden. Per Druck auf die „E-Mode“-Taste kann der Fahrer in den „E-Modus“ wechseln und macht den Golf GTE so zum Zero-Emission-Vehicle. Über die GTE-Taste kann der Fahrer in den gleichnamigen „GTE-Mode“ wechseln und aktiviert damit die besonders sportliche Fahrseite.

Durch den Einsatz des Golf GTE ist der Golf das erste Auto weltweit, das mit allen relevanten Antriebsarten angeboten wird. Nach dem GTI und dem GTD ist der GTE der dritte GT der Baureihe. Der Name GTE verbindet die Sportlichkeit der GT-Modelle mit dem Umweltbewusstsein der E-Mobilität.

Wettbewerbssituation

Der Weg zur uneingeschränkten Serientauglichkeit von Elektrofahrzeugen mit praxistauglichen Reichweiten führt über die Einführung eines Plug-in Hybridfahrzeugs. Der Golf GTE ist das erste Plug-in Modell von Volkswagen. Er verbindet eine rein elektrische Reichweite von bis zu 50 Kilometer mit der Langstreckentauglichkeit eines Benzinmotors. Die Liste der Wettbewerber ist mit Opel Ampera, Toyota Prius und BMWi3 mit Range Extender überschaubar.

Termine

Der Vorverkauf für den Golf GTE startet voraussichtlich noch im September 2014, die Markteinführung ist für Mitte Jänner 2015 geplant.

 Markterwartung

Der neue Golf GTE soll im Bereich der Hybrid-Fahrzeuge einen Platz im Spitzenfeld einnehmen.

Erwarteter Anteil am Motorenmix

Der neue Golf GTE soll ca. 8 % an der Golf-Motorenrange einnehmen

Händlernetz

In Österreich vertreibt Volkswagen den Golf GTE über ein Netz von ausgewählten Händlern. Die Servicemitarbeiter der aktuell 60 VW Betriebe sind speziell für den Umgang mit der Hochvolttechnik geschult; jeder GTE Händler bietet zudem eine Elektro-Ladesäule.

Preis*

Der Preis für den neuen Golf GTE steht in Österreich aktuell noch nicht fest.

 Highlights Serienausstattung in Österreich

  • Ambientebeleuchtung blau inkl. Einstiegsleisten blau beleuchtet
  • Diffusor sportlich differenziert
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • GTE-Taster
  • Kühlergrill schwarz, geschlossene Optik mit GTE-Schriftzug
  • Ladedose vorne im VW-Emblem
  • Ladekabel für Wechselstrom-Ladestation (öffentliches Laden)
  • Ladekabel für die Haushalts-Steckdose
  • LED-Scheinwerfer mit C-Signatur Tagfahrlicht
  • Leichtmetallräder (4-Stück) 16-Zoll „Astana“
  • Licht-und-Sicht-Paket
  • Mittelarmlehne vorn
  • Multifunktionsanzeige “Premium
  • Multifunktions-Lederlenkrad (3 Speichen) mit Alu-Dekor und Spange GTE
  • Multikollisionsbremse
  • Pedale in Edelstahl
  • Proaktives Insassenschutzsystem
  • Radio “Composition Media” inkl. Touchscreen-Bedienung
  • Sitzbezüge in Stoff, Design ” Karo blau“
  • Top-Sportsitze vorn
  • VW-Logo vorne und hinten in blau

Ladetechnologie

Bei aller Dynamik bleibt der Golf GTE eines der weltweit effizientesten Autos. Wer täglich überwiegend auf Kurzstrecken unterwegs ist, kann bei Bedarf wochenlang rein elektrisch und emissionsfrei fahren. Am Abend kann die Batterie einfach an der üblichen Haushaltssteckdose in rund 3,5 Stunden (bis zum Erreichen von 100 % der Ladekapazität) geladen werden. Wird die Batterie via Wallbox (für die heimische Garage) oder öffentlicher Ladestation „betankt“, reichen für die 100-%-Ladung etwas weniger als 2,5 Stunden. Auch auf längeren Strecken kann der Fahrer oder die Fahrerin dank der intelligenten Steuerungsmöglichkeiten des Golf GTE dafür sorgen, dass am Ende der Reise – im womöglich urbanen Zielgebiet – ausschließlich der emissionsfrei arbeitende Elektromotor zum Einsatz kommt.

Volkswagen liefert den Golf GTE serienmäßig mit einem Ladekabel für Haushalts-Steckdosen aus. Für den komfortablen Betrieb zuhause kann das Ladekabel in einer Wallbox im VW Design eingeklinkt werden. Das Ladekabel speist den Wechselstrom aus dem öffentlichen Netz über den Ladeanschluss in das Auto ein. Dieser befindet sich vorne im VW-Emblem. Zusätzlich verfügt der Golf GTE in Österreich serienmäßig über ein Ladekabel für Wechselstrom-Ladestationen, damit auch öffentlich „getankt“ werden kann. Neben einer Status-LED befinden sich dort auch zwei Taster, um zwischen Timer-gesteuertem Laden und Sofort-Laden wählen zu können. Im Auto wird der eingespeiste Wechselstrom mittels Ladegerät in Gleichstrom für die Batterie umgewandelt.

Mittels e-Manager können bis zu drei Abfahrts- und Ladezeiten programmiert werden; zur definierten Zeit stellt der Golf GTE die eingestellte Klimatisierung und den Ladestand der Batterie sicher. Parallel kann das Heizen oder Kühlen des Innenraumes via serienmäßiger Standklimatisierung während des Ladens aktiviert werden. Die Klimatisierung erfolgt damit nicht zu Lasten der Batterieladung. Und das verlängert die elektrische Reichweite. Über die App „Volkswagen Car-Net e-Remote“ (Lizenz für 1 Jahr serienmäßig) können viele Einstellungen und Abfragen auch via Smartphone oder das Car-Net-Portal im Internet vorgenommen werden. Im Detail beinhaltet die App Zugriffe auf die Programmierung der Abfahrtszeit, die Klimatisierung, das Laden der Batterie sowie das Abfragen von Fahrzeugdaten und Fahrzeugstatus.

© Volkswagen / Der neue Volkswagen Golf GTE – Österreich-Informationen

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken