Der OPC Cup startet 2015 in seine vierte Saison

Wien – Die dritte Saison des Opel Corsa OPC Rallye Cups endete mit der Waldviertel Rallye Anfang November. Das Finale blieb bis zur letzten Minute spannend – für die Zuseher und die Rallye-Teams gleichermaßen. Nach der Absolvierung der sechsten Rallye lagen Christoph Leitgeb und Gerhard Aigner mit den Punkten gleichauf. Alleine durch die höhere Anzahl der Siege von Christoph Leitgeb erreichte er den Gesamtcupsieg 2014. Gerhard Aigner sieht das sportlich:

Gratulation an Christoph (Leitgeb). Er hat sich den Sieg in der Saison 2014 wirklich verdient. Während des gesamten Jahres war es sehr spannend. Mit dem zweiten Platz bin ich auch sehr zufrieden. Der Gesamtcupsieg in der nächsten Saison wäre natürlich ein Traum.

  • Anmeldefrist bis Ende Jänner
  • Attraktives Cup Package
  • Technische Daten zum Opel Corsa OPC Rallye

Anmeldefrist läuft noch bis Ende Jänner

Willi Stengg, Organisator des OPC Cups, und Opel Österreich freuen sich bekannt geben zu dürfen, dass der OPC Cup 2015 in die vierte Saison starten wird.

2012 starteten wir mit sechs Teams – 2014 konnten wir bereits mit einer doppelt so hohen Teamanzahl in die Saison starten. Das ist für uns ein klares Zeichen, dass sich der Rallye-Markenpokal in der österreichischen Rallye-Landschaft gut etabliert hat. Unser Ziel beim OPC Cup ist, Teams die Möglichkeit zu bieten, in einem sicheren Fahrzeug eine gute Platzierung in der 2WD-Wertung einzufahren und vor allem die Teilnahme an den österreichischen Rallyes mit einem kleinen Budget zu ermöglichen. Dieses Konzept ist aufgegangen – ich freue mich auf eine spannende vierte Saison,

so Mag. Alexander Struckl, Geschäftsführer der General Motors Austria GmbH.

Interessierte Teams können sich noch bis Ende des Jahres bei Willi Stengg (willi@stengg.at, 0664 22 18 007) melden.

Das Opel Corsa OPC Rallye Cup Package

Der Opel Corsa OPC Rallye Cup wird 2015 an fünf Rallyes in ganz Österreich teilnehmen. Die Organisatoren haben sich entschieden, einen Preisgeldtopf von gesamt 10.200,- Euro pro Rallye auszuschütten. Dieser Topf wird unter den besten zehn Teams aufgeteilt. Zusätzlich gibt es noch weitere Vorteile, die der Cup mit sich bringt:

  • Opel Corsa OPC Rallye-Fahrzeug zum Stückpreis ab 39.900,- Euro (inkl. MwSt)
  • Hospitality und Verpflegung für Fahrer und Beifahrer bei jeder Rallye
  • Ermäßigung für Besichtigungsfahrzeuge der Marke Opel
  • Einheitlicher optischer und organisatorischer Auftritt bei jeder Rallye
  • Professionelle Pressebetreuung

Technische Daten zum Opel Corsa OPC Rallye

Das Cup-Fahrzeug ist ein Opel Corsa OPC, 3-türig, der von Stengg Motorsport umgebaut wurde und beinhaltet einen eingeschweißten WRC-Käfig mit Käfigschutz, eine Feuerlöschanlage, einen Feuerlöscher, Sitze mit 6-Punkt-Gurten von Sparco, eine Beifahrerfußstütze, ein beflocktes Armaturenbrett, ein Rallye-Lenkrad, einen Hauptschalter, eine Leselampe, ein modifiziertes Motorsteuergerät, einen Restriktor, eine komplette Auspuffanlage sowie einen Unterbodenschutz, eine Differentialsperre und ein Bilstein-Rallye-Fahrwerk.

Der Opel Corsa OPC Rallye hat sich von Beginn an stetig weiterentwickelt. Um unseren Teams ein noch besseres Rallye-Auto anbieten zu können, haben wir technische Feinheiten adaptiert,

so Willi Stengg.

Motor: 1.6 Turbo ECOTEC®, 4 Zylinder in Reihe, 16 Ventile
Leistung: 157 kW/213PS bei 5.500 min-1
Drehmoment: 305 Nm bei 2.500-5.500 min-1
Kraftübertragung: manuelles Sechsganggetriebe M32, Sperrdifferenzial
Fahrwerk: Bilstein-Rallye-Fahrwerk mit Uniballaufnahmen, Asphalt- und Schotterspezifikation
Lenkung: elektrohydraulische Servolenkung
Bremssystem: hydraulische Handbremse, Waagebalken, Brembo 4-Kolben-Bremssattel
Karosserie: Sicherheitszelle, Unterfahrschutz
Innen: SPARCO-Sitze (HANS-fähig), elektrisch auslösende Feuerlöschanlage
Außen: Schnellverschlüsse für Motorhaube und Heckklappe,
Abschleppschlaufen
Elektrik: modifiziertes Steuergerät für 29 mm R-Restriktion
Dimensionen: Länge 4.040 mm, Breite 1.924 mm,
Höhe 1.448 mm (Fahrhöhe-Asphalt),
Radstand 2.511 mm, Gewicht 1.145 kg

© GM Company / Der OPC Cup startet 2015 in seine vierte Saison

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken