Die neue Alfa Romeo Giulietta Sprint

Wien – Die neue Alfa Romeo Giulietta Sprint wurde in dieser Woche im FCA Test Center in Balocco der internationalen Presse vorgestellt. Das neue Modell ist eine Hommage an die legendäre Giulietta Sprint aus 1954 – das erste Modell aus einer Baureihe, die richtungweisend wurde für ihren italienischen Stil, ihre Fahrdynamik und die fortschrittliche Technologie.

  • Die neue Giulietta Sprint – Sinnbild für den wahren „Alfa Spirit” in Dynamik, Stil, Technologie und Effizienz.
  • Neuer 1.4 Liter Turbobenziner mit 150 PS und innovativer MultiAir Ventil­steuerung exklusiv für die Alfa Romeo Giulietta Sprint.
  • Alfa Romeo Giulietta Sprint – mit exklusivem Ausstattungspaket ab 24.880 Euro bei den österreichischen Alfa Romeo Partnern.
  • Giulietta 1954, 1977, 2010 – die drei Generationen eines einzigartigen Modells

Die erst kürzlich am Pariser Salon vorgestellte, neue Giulietta Sprint feiert das 60-jährige Jubiläum dieses legendären Modells, das bei der Turin Auto Show 1954 vorgestellt wurde und binnen kurzer Zeit die Herzen einer großen Fangemeinde gewinnen konnte. Die Giulietta wurde zum Traumauto der 50-er Jahre – ein Fahrzeug, das erstmals den Traum einen Alfa Romeo zu besitzen zur Realität lassen werden konnte. Heute ist nun die neue Giulietta Sprint in dieser Position, die ein noch präsenteres Design mit herausragender Leistung und Technologie am höchsten Stand der Technik kombiniert.

Die neue Giulietta Sprint verkörpert wie kaum anderes Modell den klassischen “Alfa Spirit” – dieser definiert sich über die Dimensionen „Lightness & Efficiency”, „Italian Style”,„Advanced Technology” und „Dynamics”. Richtungweisend ist dabei nicht zuletzt der neue 150 PS 1.4 Liter 16V MultiAir Turbobenziner, der in diesem Modell erstmals zum Einsatz kommt.

Der gleiche Alfa Spirit lässt sich über die 3 Generationen der Giulietta seit 1954 zurückverfolgen – von der Wahl der verwendeten Materialien bis hin zum Leistungsgewicht, vom Handling bis hin zu den innovativen Antrieben. Und jede Generation der Giulietta war ein technologischer Meilenstein in ihrem jeweiligen Umfeld. So debütierte beispielsweise in der Giulietta von 1954 der revolutionäre 1.3 Liter DOHC Motor aus Aluminium. Die Giulietta aus 1977 sorgte mit dem Transaxle System für perfekte Gewichtsverteilung und damit einzigartige Balance und aktive Sicherheit. Die Einführung der Giulietta im Jahr 2010 war begleitet von einer innovativen Materialselektion mit neuen Technologien zur Optimierung der aktiven und passiven Sicherheit.

Die Marke Alfa Romeo hat in der automotiven Welt sehr oft Geschichte geschrieben – eine Geschichte, in der Fahrzeuge und Fahrer, Rennen und Motoren die Essenz von technologischem Fortschritt und sportlichem Erfolg gebildet haben. Um diese Erfolgsgeschichte für ein breites Publikum zu öffnen wurde die neue, virtuelle “Alfa Romeo Hall of Legends” geschaffen, die die wertvollen Exponate der Alfa Romeo Sammlung für jedermann zugänglich machen wird. Eine Schatzkammer für eine Marke mit mehr als 100 Jahren Tradition.

Die neue Giulietta Sprint – die Essenz des Alfa Spirit

Vor exakt 60 Jahren läutete die Alfa Romeo Giulietta Sprint eine neue Ära bei der italienischen Traditionsmarke ein. Das beinahe schon zierliche Coupé, dessen Vierzylindermotor mit Rennsport-Technologie aufwartete, markierte für Alfa Romeo den Wandel vom Produzenten exklusiver und handgefertigter Luxussportwagen zum Großserienhersteller. Bemerkenswert war, dass das Sprint genannte Coupé 1954 die erste Karosserievariante der komplett neu entwickelten Baureihe Giulietta war, die der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Limousine und Cabriolet folgten kurze Zeit danach.

Diese legendäre Modellbezeichnung findet sich ab sofort auch in Österreich wieder im Angebot der sportlichen Kompaktlimousine Giulietta. Zur Wahl stehen zwei Turbodiesel und zwei innovative MultiAir Benziner. In jeweils einer Benzin- und Dieselvariante steht auch das innovative Alfa TCT Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl.

Brandneu und exklusiv für die Giulietta Sprint wird nun auch ein 1.4 Liter MultiAir Turbobenziner mit 150 PS angeboten, der das Kernstück der Sprint Antriebe darstellt und mit seiner Antrittsstärke, seiner Leichtfüßigkeit und seinen exzellenten Verbrauchsdaten voll und ganz der „Sprint” Philosophie entspricht. Der Antrieb sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h und einen Sprint aus dem Stand bis 100 km/h in 8,2 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch liegt dabei lediglich bei 5,7 Litern pro 100 Kilometern, was einen CO2-Ausstoß von niedrigen 131 Gramm pro Kilometer bedeutet.

Die Alfa Romeo Giulietta Sprint unterscheidet sich bereits äußerlich von den anderen Versionen der Modellreihe. Neben den exklusiven Leichtmetallfelgen fallen besonders die dunkel hinterlegten Scheinwerfer sowie die in glänzendem „Dark Chrome” gehaltenen Einfassungen der Nebelscheinwerfer, Querstreben des Kühlergrills, Türgriffe und Abdeckkappen der Außenspiegel sowie die dunklen Fensterrahmen und die getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben auf. Zur erweiterten Ausstattung gehören außerdem Seitenschweller, die als Diffusor gestaltete Heckschürze und die Auspuffanlage mit größeren Endrohren. Der klassische Schriftzug „Sprint” auf den vorderen Kotflügeln rundet das Exterieur des neuen Modells ab.

Auch im Innenraum bietet die Alfa Romeo Giulietta Sprint exklusive Designkomponenten. Auffallend sind die neuen Sitzbezüge. Sie sind in einer Kombination aus Stoff und Alcantara ausgeführt. Die Rückenpolster von Fahrer- und Beifahrersitz sind mit dem Alfa Romeo Logo verziert und in die Kopfstützen ist der Schriftzug „Sprint” eingestickt. Der Rahmen des Armaturenbretts und die Türverkleidungen weisen Kohlefaser-Optik auf, die Oberfläche des Armaturenbretts ist in mattschwarz gehalten. Zur zusätzlichen Serienausstattung gehören außerdem das Sport-Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten und der schwarze Dachhimmel.

Für die neue Alfa Romeo Giulietta Sprint steht darüber hinaus eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, darunter brünierte 18″-Leichtmetallfelgen „5-Loch”, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht (AFS), eine Premium-Audioanlage von Bose®, ein elektrisch betätigtbares Glasschiebedach “Panorama” sowie das Uconnect®-Navigationssystem mit        6,5″-Touchscreen. Zur Serienausstattung gehören darüber hinaus auch sechs Airbags, die elektronische Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A., die dynamische Stabilitätskontrolle mit integriertem ABS, Kurven-Bremskontrolle und elektronischer Differenzialsperre (Alfa Romeo Q2) sowie LED-Heckleuchten.

Alfa Romeo Giulietta Sprint: Basispreise für Österreich

1.4 Turbo Benzina MultiAir 150 PS          €26.570 (inkl. 20% MwSt und 8% NoVA)

1.4 Turbo Benzina MultiAir 170 PS TCT   €30.330 (inkl. 20% MwSt und 6% NoVA)

1.6 JTDm-2 105 PS                              €24.880 (inkl. 20% MwSt und 3% NoVA)

2-0 JTDm-2 175 PS TCT                       €31.220 (inkl. 20% MwSt und 5% NoVA)

Technische Daten:

Alfa Romeo Giulietta 1.4 16V MultiAir Turbo 150 PS

Motor

Zylinder

4

Bohrung × Hub (mm)

72×84

Hubraum (cm³)

1368

Verdichtung

10:01

Max. Leistung PS bei U/min (DYNAMIC)

150 bei 5500 U/min

Max. Drehmoment Nm bei U/min (DYNAMIC)

250 bei 2500 U/min

Gemischaufbereitung

MPFI mit Turbo Aufladung und MultiAir Direct Valve Control System, Intercooler

Start&Stopp System

Standard

 

 

GEWICHTE

Leergewicht mit Fahrer (kg)

1290

  Max. Anhängelast (kg) ungebremst

500

 

Max. Anhängelast (kg) gebremst

1300

 

 

DYNAMIK

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

210

 

Beschleunigung 0-100 km/h (s)

8,2

                                         

 

VERBRAUCH

Kombinierter Zyklus

5,7

 

CO2 Emission (g/km)

131

 

Abgasklasse

Euro 6

 © Alfa Romeo / Die neue Alfa Romeo Giulietta Sprint

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken