Die neue BMW 1er Reihe (F20 LCI, F21 LCI) 2015

Mit einem umfangreich modifizierten Front- und Heckdesign, verfeinertem Premium-Ambiente im Innenraum und frischer Kraft unter der Motorhaube präsentiert sich die neue BMW 1er Reihe (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,0– 3,4 Liter; CO2-Emissionen kombiniert: 188 – 89 g/km) ausdrucksstärker, sportlicher und effizienter denn je. Die jüngste Auflage des innerhalb von zehn Jahren weltweit bereits fast zwei Millionen Mal verkauften Modells von BMW setzt einmal mehr Maßstäbe für Fahrfreude im Premium-Kompaktsegment. Mit einem umfangreich erneuerten Motorenprogramm und zusätzlichen Maßnahmen zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen übernehmen der neue BMW 1er 5-Türer und der neue BMW 1er 3-Türer außerdem erneut eine Vorreiterrolle bei der Einführung aktueller BMW EfficientDynamics Technologie.

Das Antriebsportfolio der neuen BMW 1er Reihe wird um Benzin- und Dieselmotoren der jüngsten Generation mit drei beziehungsweise vier Zylindern bereichert. Die durchzugstarken und drehfreudigen Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie sorgen gemeinsam mit dem im Kompaktsegment nach wie vor einzigartigen Hinterradantrieb für ein besonders intensives Fahrerlebnis. Zur konsequenten Stärkung der markentypischen Qualitäten tragen auch die erweiterte Serienausstattung, eine Leistungssteigerung für den Reihensechszylinder-Motor des BMW M Performance Automobils BMW M135i und aktuelle Innovationen im Angebot von BMW ConnectedDrive bei.

Modifiziertes Exterieur- und Interieurdesign setzt markentypische Akzente für Sportlichkeit und Premium-Charakteristik.

Im präzise überarbeiteten Exterieurdesign der neuen BMW 1er Reihe kommen sportliche Eleganz und hochwertige Präsenz zum Ausdruck. Zu einer markentypischen Betonung des fahrdynamischen Potenzials tragen die neu gestaltete BMW Niere und die vergrößerten Lufteinlässe ebenso bei wie die nun deutlich flachere Geometrie der Scheinwerfer, die bereits serienmäßig LED-Tagfahrlicht enthalten und optional erstmals in Voll-LED-Ausführung erhältlich sind. Vollständig neu gestaltet wurden auch die Heckleuchten. Sie weisen jetzt die für BMW Modelle charakteristische L-Form sowie LED-gespeiste Leuchtkörper auf. Das Premium-Ambiente im Innenraum der neuen BMW 1er Reihe wird vor allem durch die verfeinerte Gestaltung der oberen Mittelkonsole mit den Bedienelementen für Radio und Klimatisierung unterstrichen.

Klimaautomatik, Radio BMW Professional und BMW iDrive serienmäßig, neue Ausstattungsvarianten.

Die Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe umfasst jetzt auch eine Klimaautomatik, einen Regensensor, das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive einschließlich eines hochauflösenden 6,5 Zoll-Displays, das als freistehender Bordmonitor in die Armaturentafel integriert ist. Neue Möglichkeiten für eine gezielte Individualisierung bieten die alternativ zur Basisausstattung angebotenen Varianten Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Urban Line und Modell M Sport.

Neue Motorengeneration, neue Effizienz-Bestwerte.

Ein umfangreich erneuertes Antriebsportfolio und erweiterte BMW EfficientDynamics Technologie sorgen dafür, dass die neue BMW 1er Reihe mit nochmals reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten erneut Maßstäbe in ihrer Klasse setzt. Erstmals stehen Drei- und Vierzylinder-Antriebe der neuen BMW Group Motorenfamilie zur Auswahl. Neuer Spitzenreiter der Effizienz-Wertung im Modellprogramm der Marke ist der BMW 116d EfficientDynamics Edition mit 85 kW/116 PS und einem Durchschnittsverbrauch von 3,4 Litern/100 Kilometer und CO2-Emissionen von 89 g/km im EU-Testzyklus.

Alternativ zum serienmäßigen Sechsgang-Handschaltgetriebe steht als Option das im Premium-Kompaktsegment einzigartige 8-Gang Steptronic Getriebe (serienmäßig im BMW 125d, im BMW 120d xDrive und im BMW M135i xDrive) zur Verfügung. Die aktuelle Ausführung der Automatik bietet nun auch eine navigationsdatengestützte Getriebesteuerung.

Mit einer um 5 kW auf 240 kW/326 PS gesteigerten Leistung seines Reihensechszylinder-Motors baut der neue BMW M135i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,0 Liter; CO2-Emissionen kombiniert: 188 g/km) seine Position als Topsportler im Wettbewerbsumfeld der BMW 1er Reihe aus. Das BMW M Performance Automobil kann ebenso wie die Modelle BMW 120d und BMW 118d mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive ausgestattet werden. Er fördert neben der Traktion und der Fahrstabilität auch die Fahrdynamik. Der neue BMW M135i xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,8 Liter; CO2-Emissionen kombiniert: 182 g/km) spurtet in nur 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h.

Hochwertige Fahrwerkstechnik, serienmäßige Reifendruckanzeige.

Gemeinsam mit dem Hinterradantrieb und der nahezu perfekt im Verhältnis 50 : 50 ausbalancierten Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt die hochwertige Fahrwerkstechnik für das unverwechselbare, von Agilität und Dynamik geprägte Fahrverhalten der neuen BMW 1er Reihe. Optional werden unter anderem ein Adaptives Fahrwerk, ein M Sportfahrwerk, eine Variable Sportlenkung und eine M Sportbremsanlage angeboten. Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung gehört nun auch eine radindividuelle Reifendruckanzeige.

Neue Assistenzsysteme und Services von BMW ConnectedDrive.

Die Auswahl der optionalen Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive wird um die radarbasierte Aktive Geschwindigkeits-regelung mit Stop & Go-Funktion ergänzt. Die jüngste Generation des Parkassistenten ermöglicht nun Längseinparken in kleinere Lücken, die entweder von zwei Hindernissen oder nur einseitig begrenzt werden, und darüber hinaus auch automatisches Quereinparken. Außerdem sind unter anderem der kameragestützte Driving Assistant, die Rückfahrkamera und das System Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige verfügbar.

Serienmäßig sind alle Modelle der neuen BMW 1er Reihe mit einer fest ins Fahrzeug integrierten SIM-Karte ausgestattet. Sie ermöglicht die Nutzung der ebenfalls serienmäßigen Funktionen Intelligenter Notruf und BMW TeleServices sowie den Zugriff auf optionale internetbasierte Mobilitätsdienste. Neben BMW Online und der Echtzeit-Staumeldung Real Time Traffic Information wird auch die Funktion Online Entertainment angeboten. Weitere onlinebasierte Dienste können über Smartphone-Apps ins Fahrzeug integriert und mit dem Bediensystem iDrive sicher, intuitiv und komfortabel gesteuert werden. Zum Funktionsumfang des neuen Navigationssystems Professional gehört außerdem ein automatisches und für den Kunden in den ersten drei Jahren nach Neuzulassung kostenfreies Karten-Update per Mobilfunkverbindung über die integrierte SIM-Karte.

Der Steckbrief

Neuauflage der innerhalb von zehn Jahren weltweit fast zwei Millionen Mal verkauften BMW 1er Reihe; neuer BMW 1er 5-Türer und neuer BMW 1er 3-Türer mit umfangreich modifiziertem Exterieurdesign, verfeinertem Premium-Ambiente im Interieur und zusätzlichen Ausstattungsvarianten; Festigung der Position als Inbegriff für Sportlichkeit und Pionier für Effizienz im Kompaktsegment; Einführung der neuen Motorengeneration der BMW Group und zusätzlicher serienmäßiger BMW EfficientDynamics Technologie; überlegene Agilität und Fahrdynamik durch kraftvolle Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie, den im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Hinterradantrieb, harmonische Achslastverteilung und hochwertige Fahrwerkstechnik; gesteigerte Premium-Charakteristik durch erweiterte Serienausstattung; neue Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive.

  • Sportliche Präsenz durch neue, flache Geometrie der Scheinwerfereinheiten, neu gestaltete BMW Niere und größere Lufteinlässe.
  • Scheinwerfer jetzt serienmäßig mit LED-Tagfahrlicht, optional erstmals als Voll-LED-Scheinwerfer erhältlich.
  • Neue zweiteilige Heckleuchten in markentypischer L-Form mit LED-Leuchtkörpern.
  • Hochwertig verfeinerte Bedieneinheiten für Radio und Klimatisierung mit Chromspangen und hochglänzend schwarzen Flächen.
  • Serienausstattung jetzt einschließlich Klimaautomatik, Regensensor, Radio BMW Professional und Bediensystem iDrive mit hochauflösendem 6,5 Zoll-Bordmonitor.
  • Gezielte Individualisierung: Basisausstattung, Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Urban Line, Modell M Sport.
  • BMW M Performance Automobil BMW M135i mit Reihensechszylinder-Motor und einer um 5 kW auf 240 kW/326 PS gesteigerten Leistung sowie exklusiven Design- und Ausstattungsmerkmalen.
  • Neue Drei- und Vierzylinder-Antriebe der jüngsten Motorengeneration der BMW Group.
  • Neuer BMW 116d EfficientDynamics Edition mit 85 kW/116 PS und EU-Verbrauch von 3,4 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 89 g/km als Spitzenreiter der Effizienz-Bestwertung im BMW Modellprogramm.
  • Sechsgang-Handschaltgetriebe und 8-Gang Steptronic Getriebe mit optimiertem Wirkungsgrad, navigationsdatengestützte Steuerung für das 8-Gang Steptronic Getriebe.
  • ECO PRO Modus jetzt modellspezifisch einschließlich Segel-Funktion in Verbindung mit 8-Gang Steptronic Getriebe und Vorausschauassistent bei Ausstattung mit Navigationssystem.
  • Erweitertes BMW ConnectedDrive Angebot: Intelligenter Notruf und BMW TeleServices über serienmäßig verbaute SIM-Karte; optional verfügbar: Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Parkassistent jetzt auch mit automatischem Quereinparken, Navigationsdaten-Update über Mobilfunkverbindung.
  • Modellvarianten:

BMW M135i:

  • Reihensechszylinder-Benzinmotor mit M Performance TwinPower Turbo Technologie (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 2 979 cm3
  • Leistung: 240 kW/326 PS bei 5 800 – 6 000 min-1
  • max. Drehmoment: 450 Nm bei 1 300 – 4 500 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 5,1 Sekunden (Automatik: 4,9 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
  • Durchschnittsverbrauch: 8,0 Liter (7,5 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen: 188 g/km (175 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW M135i xDrive:

  • Reihensechszylinder-Benzinmotor mit M Performance TwinPower Turbo Technologie (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 2 979 cm3
  • Leistung: 240 kW/326 PS bei 5 800 – 6 000 min-1
  • max. Drehmoment: 450 Nm bei 1 300 – 4 500 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 4,7 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h, Durchschnittsverbrauch: 7,8 Liter/100 Kilometer, CO2-Emissionen: 182 g/km, Abgasnorm: EU6.

BMW 125i:

  • Reihenvierzylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 1 997 cm3
  • Leistung: 160 kW/218 PS bei 5 000 min-1
  • max. Drehmoment: 310 Nm bei 1 350 – 4 800 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,4 Sekunden (Automatik: 6,2 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h (243 km/h)
  • Durchschnittsverbrauch: 6,7 – 6,6 Liter (6,5 – 6,3 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen: 157 – 154 g/km (151 – 148 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 120i:

  • Reihenvierzylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 1 598 cm3
  • Leistung: 130 kW/177 PS bei 4 800 – 6 450 min-1, max. Drehmoment: 250 Nm bei 1 500 – 4 500 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 7,4 Sekunden (Automatik: 7,2 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h (222 km/h)
  • Durchschnittsverbrauch*: 6,0 – 5,7 Liter (5,9 – 5,6 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 139 – 132 g/km (137 – 129 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 118i: Daten bis 07/2015 gültig – ab 07/2015 siehe nachfolgendes Datenblatt

  • Reihenvierzylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 1 598 cm3
  • Leistung: 100 kW/136 PS bei 4 400 – 6 450 min-1
  • max. Drehmoment: 220 Nm bei 1 350 – 4 300 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,5 Sekunden (Automatik: 8,7 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h (210 km/h)
  • Durchschnittsverbrauch*: 5,7 – 5,4 Liter (5,9 – 5,6 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 133 – 125 g/km (137 – 129 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 116i:

  • Dreizylinder-Benzinmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader, Direkteinspritzung High Precision Injection, variable Ventilsteuerung VALVETRONIC, Doppel-VANOS)
  • Hubraum: 1 499 cm3
  • Leistung: 80 kW/109 PS bei 4 500 – 6 000 min-1
  • max. Drehmoment: 180 Nm bei 1 250 min-1, Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 10,9 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h, Durchschnittsverbrauch*: 5,4 – 5,0 Liter/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 126 – 116 g/km
  • Abgasnorm: EU6

BMW 125d:

  • Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Stufenaufladung, Hochdrucklader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 500 bar)
  • Hubraum: 1 995 cm3
  • Leistung: 165 kW/224 PS bei 4 400 min-1
  • max. Drehmoment: 450 Nm bei 1 500 – 3 000 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,3 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Durchschnittsverbrauch*: 4,6 – 4,3 Liter/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 121 – 114 g/km
  • Abgasnorm: EU6

BMW 120d:

  • Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 995 cm3
  • Leistung: 140 kW/190 PS bei 4 000 min-1
  • max. Drehmoment: 400 Nm bei 1 750 – 2 500 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 7,1 Sekunden (Automatik: 7,0 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 228 km/h (228 km/h), Durchschnittsverbrauch*: 4,5 – 4,1 Liter (4,3 – 3,9 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 118 – 108 g/km (114 – 103 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 120d xDrive:

  • Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 995 cm3
  • Leistung: 140 kW/190 PS bei 4 000 min-1, max. Drehmoment: 400 Nm bei 1 750 – 2 500 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 6,8 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 222 km/h
  • Durchschnittsverbrauch*: 4,7 – 4,3 Liter/100 Kilometer, CO2-Emissionen*: 124 – 113 g/km
  • Abgasnorm: EU6

BMW 118d:

  • Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 995 cm3, Leistung: 110 kW/150 PS bei 4 000 min-1
  • max. Drehmoment: 320 Nm bei 1 500 – 3 000 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,3 Sekunden (Automatik: 8,1 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 212 km/h (212 km/h)
  • Durchschnittsverbrauch*: 4,3 – 4,0 Liter (4,2 – 3,8 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 114 – 104 g/km (110 – 99 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 118d xDrive:

  • Reihenvierzylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 995 cm3, Leistung: 110 kW/150 PS bei 4 000 min-1
  • max. Drehmoment: 320 Nm bei 1 500 – 3 000 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 8,4 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
  • Durchschnittsverbrauch*: 4,7 – 4,3 Liter/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 123 – 113 g/km
  • Abgasnorm: EU6

BMW 116d:

  • Dreizylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 496 cm3
  • Leistung: 85 kW/116 PS bei 4 000 min-1, max. Drehmoment: 270 Nm bei 1 750 – 2 250 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 10,3 Sekunden (Automatik: 10,3 Sekunden)
  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h (200 km/h)
  • Durchschnittsverbrauch*: 4,1 – 3,7 Liter (4,1 – 3,6 Liter)/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 107 – 97 g/km (107 – 96 g/km)
  • Abgasnorm: EU6

BMW 116d EfficientDynamics Edition:

  • Dreizylinder-Dieselmotor mit BMW TwinPower Turbo Technologie (Turbolader mit variabler Einlassgeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung mit Magnetventil-Injektoren, max. Einspritzdruck: 2 000 bar)
  • Hubraum: 1 496 cm3
  • Leistung: 85 kW/116 PS bei 4 000 min-1, max. Drehmoment: 270 Nm bei 1 750 – 2 250 min-1
  • Beschleunigung [0 – 100 km/h]: 10,4 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h, Durchschnittsverbrauch*: 3,8 – 3,4 Liter/100 Kilometer
  • CO2-Emissionen*: 101 – 89 g/km
  • Abgasnorm: EU6

* Werte gemäß EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat.

Das Design: Unverkennbar sportlich.
  • Fahrzeugfront mit verstärkter Präsenz durch vergrößerte BMW Niere und neue Scheinwerfer mit dynamischen Konturen, optional jetzt auch in Voll-LED-Ausführung.
  • Sportlich-elegante Heckgestaltung mit zweiteiligen Leuchten in markentypischer L-Form und LED-Technik.
  • Präzise verfeinertes Interieur, Bedieneinheiten für Radio und Klimaautomatik mit Chromspangen und Hochglanz-Blende.

BMW typisches Design signalisiert BMW typische Fahrfreude. Dieses Prinzip beschreibt die Ausnahmeposition, die der BMW 1er seit einem Jahrzehnt im Premium-Kompaktsegment einnimmt. Proportionen, Linienführung und Flächengestaltung sorgen für einen jugendlich-frischen, kraftvollen Auftritt, in dem sich die von Agilität und Dynamik geprägten Fahreigenschaften widerspiegeln. Die aktuelle Modellgeneration hat sich als Inbegriff für Sportlichkeit in ihrem Wettbewerbsumfeld etabliert. Mit der neuen BMW 1er Reihe wird diese Entwickelung konsequent fortgesetzt und auch im Erscheinungsbild klar zum Ausdruck gebracht. Alle Modifikationen im Exterieur- und Interieurdesign verweisen auf sportliche Eleganz, Premium-Charakteristik und innovative Technik. Damit unterstreichen sie die jüngsten Fortschritte in den für markentypische Fahrfreude relevanten Bereichen.
Die lange Motorhaube, der weite Radstand, die kurzen Übergänge, die zurückversetzte Fahrgastzelle sowie die breite Spur und die kraftvollen hinteren Radhäuser bilden die klassischen Proportionen eines BMW Modells. Das Zweibox-Design, das im Kompaktsegment für erhöhte Variabilität steht, wird bei der BMW 1er Reihe mit einer coupéartigen Seitenfenstergrafik, einer nach hinten leicht abfallenden Dachlinie und einer stark geneigten Heckscheibe kombiniert. Die daraus resultierende gestreckte Eleganz kommt insbesondere beim BMW 1er 3-Türer zur Geltung. Seine langen Türen mit rahmenlosen Scheiben und die ungeteilten hinteren Seitenfenster verleihen seiner Silhouette zusätzliche Dynamik.

Ausdrucksstark und präzise: Die neue Frontpartie.

Eine verfeinerte Linienführung und größere Lufteinlässe verhelfen der Frontschürze der neuen BMW 1er Reihe zu einer präzise gestrafften Flächenanmutung sowie zu einer ausdrucksstarken, sportiven Ausstrahlung. Das gewachsene Volumen der äußeren Öffnungen wird zusätzlich durch eine horizontale Spange im oberen Bereich betont, die auch die Breite der Fahrzeugfront unterstreicht. Zur gesteigerten Präsenz im Erscheinungsbild der neuen BMW 1er Reihe trägt auch die neu gestaltete, großflächige BMW Niere bei. Ihr Rahmen weist eine stärker ausmodellierte Formgebung auf und setzt mit seinen markanten Chromflächen einen besonders hochwertigen Akzent. Auch die dreidimensional ausgeführten Nierenstäbe signalisieren detaillierte Präzision bei der Gestaltung der Fahrzeugfront.

Aufgrund ihrer neuen Konturen rücken die BMW Niere und die Scheinwerfereinheiten näher zusammen. Dadurch entsteht eine harmonische Gesamtanmutung mit einem fokussierten Ausdruck, der die sportliche Fahrbahnorientierung und den Vorwärtsdrang der neuen BMW 1er Reihe wirkungsvoll unterstreicht.

Neu gestaltete Scheinwerfer, optional erstmals auch in Voll-LED-Ausführung.

Mit ihrer flachen und dynamisch wirkenden Geometrie tragen die neu gestalteten Scheinwerfereinheiten besonders intensiv zur sportlichen Gesamtanmutung der Frontpartie bei. Bei allen Modellen der neuen BMW 1er Reihe weisen die Doppelrundscheinwerfer serienmäßig ein LED-Tagfahrlicht auf. Die Fahrtrichtungsanzeiger sind jeweils im äußeren Bereich der Scheinwerfereinheiten positioniert.

Als Sonderausstattung sind für die neue BMW 1er Reihe erstmals Voll-LED-Scheinwerfer für das Abblend- und das Fernlicht erhältlich. Sie erzielen eine besonders weiße, dem Tageslicht ähnliche Leuchtwirkung und optimieren damit die Sicherheit bei Nachtfahrten. In Verbindung mit den LED-Scheinwerfern sind auch die Fahrtrichtungsanzeiger in LED-Technik ausgeführt.
Als weitere Option werden Adaptive LED-Scheinwerfer angeboten, die eine am Kurvenverlauf orientierte Ausleuchtung der Fahrbahn gewährleisten. Bei der Steuerung des Lichtkegels werden Lenkwinkel und Geschwindigkeit berücksichtigt, dadurch werden automatisch je nach Fahrsituation ein Stadt-, ein Landstraßen- oder ein Autobahnmodus erzeugt. Die adaptive Lichtsteuerung umfasst außerdem eine Schlechtwetterlicht-Funktion. Darüber hinaus gehört ein Fernlichtassistent zum Funktionsumfang der Adaptiven LED-Scheinwerfer.

Die optionalen Nebelscheinwerfer werden in die äußeren Lufteinlässe der Frontschürze integriert. In Verbindung mit den Adaptiven LED-Scheinwerfern ist die neue BMW 1er Reihe mit LED-Nebelscheinwerfern ausgestattet, die auch die Funktion des Abbiegelichts übernehmen.

Klare Flächengestaltung und Leuchten in BMW typischer L-Form am Heck.

Weit ausgestellte Radhäuser und horizontale Linien betonen die Breite der Heckansicht, mit der die kraftvolle Statur der neuen BMW 1er Reihe jetzt noch deutlicher hervorgehoben wird. Eine besonders klare Gliederung der Flächen im Bereich der Gepäckraumklappe lässt das Heck leicht und modern wirken. Eine präzise Linienführung auf der Heckschürze sowie die ausgelagerten und weit außen positionierten Reflektoren unterstreichen die Straßenorientierung und die breite Spur des Fahrzeugs.

Darüber hinaus wird das komplett überarbeitete Erscheinungsbild am Heck der neuen BMW 1er Reihe vor allem von den jetzt zweiteiligen, in die Seitenwände und die Gepäckraumklappe integrierten Leuchteneinheiten geprägt. Die neuen Heckleuchten weisen die markentypische L-Form auf und reichen weit in die Seitenpartien hinein. Mit jeweils zwei von LED-Einheiten gespeisten Leuchtkörpern für das Rücklicht wird diese, ebenfalls die Breite des Hecks betonende Ausrichtung der Leuchten auch im Nachtdesign auf charakteristische Weise zur Geltung gebracht. Auch die Nebelschlussleuchte ist in LED-Technik ausgeführt.

Für die Außenlackierung der neuen BMW 1er Reihe stehen drei Uni- und zehn Metallic-Varianten zur Auswahl. Neu in das Programm aufgenommen wurden die Lackierungen Platinsilber metallic und Sparkling Brown metallic. Die Farbe Estorilblau metallic wird exklusiv für den BMW M135i sowie in Verbindung mit dem Modell M Sport angeboten.

Hochwertige Materialien und verfeinertes Premium-Ambiente im Interieur.

Im Innenraum der neuen BMW 1er Reihe wird die markentypische Fahrerorientierung bei der Cockpitgestaltung mit hochwertigen Materialien, neuen Sitzpolsterungen und einer verfeinerten Premium-Charakteristik für die Bedieneinheiten im Bereich der Mittelkonsole kombiniert. Neue Sitzbezüge in Stoffausführung mit besonders feiner Webstruktur und eine ebenfalls neu entwickelte Stoff-/Lederkombination setzen ebenso frische Akzente wie die für das Modell Urban Line gestalteten Interieurleisten in der Ausführung Acrylglas weiß mit Strukturprägung.

Die Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe wurde um das Radio BMW Professional und das Bediensystem iDrive ergänzt. Damit sind nun auch das freistehende, 6,5 Zoll große, zentral in die Armaturentafel integrierte Control Display und der Controller auf der Mittelkonsole sowie die Direktwahl- und Favoritentasten Bestandteile des markentypisch gestalteten Interieurs. In Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem Professional weist der Controller eine vergrößerte und berührungssensitive Oberfläche zur Eingabe von Schriftzeichen auf. Als Bordmonitor dient ein 8,8 Zoll großes Display mit einer neuen, besonders schlank wirkenden Geometrie.

Auch die unterhalb des Control Displays angeordneten Bedieneinheiten wurden detailliert verfeinert. Sowohl die Luftausströmer als auch die Tastenfelder für das Radio und die Klimaautomatik werden jetzt jeweils von einer hochwertigen Chromspange eingefasst. Außerdem werden die Bedienfelder von Radio und Klimaautomatik von hochglänzend schwarzen Flächen umgeben. In Verbindung mit der optionalen Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung stellt das Display im Tagmodus weiße und im Nachtmodus orangefarbene Anzeigen dar.

Ausstattung und BMW Lines: Mehr Individualität im Premium-Kompaktsegment.
  • Radio BMW Professional und Bediensystem iDrive mit 6,5 Zoll-Farbdisplay sowie Klimaautomatik jetzt serienmäßig.
  • Neue Individualisierungsmöglichkeiten: Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Urban Line und Modell M Sport.
  • BMW M Performance Automobil BMW M135i mit eigenständigen Design- und Ausstattungsmerkmalen.

Die Neuauflage der BMW 1er Reihe bringt mehr markentypische Fahrfreude in das Premium-Kompaktsegment. Diesem Anspruch wird auch das Programm der serienmäßigen sowie der optional verfügbaren Ausstattungen gerecht. Alle Modelle der neuen BMW 1er Reihe verfügen über eine nochmals erweiterte Serienausstattung. Zur Steigerung des Komforts und der Funktionalität stehen hochwertige Optionen zur Auswahl, die zum Teil ursprünglich für Fahrzeuge höherer Segmente entwickelt wurden und den Premium-Charakter der BMW 1er Reihe unterstreichen. Erweitert wurde auch das Angebot der Ausstattungsvarianten, die eine besonders gezielte Individualisierung ermöglichen. Alternativ zur Basisausstattung sind jetzt die Modelle Advantage, Sport Line, Urban Line und M Sport im Programm. Sie bieten eine besonders attraktive und in vielen Details nochmals verfeinerte Zusammenstellung von spezifischen Design- und Ausstattungsmerkmalen.

Bereits in der Basisausstattung haben alle Modelle der neuen BMW 1er Reihe nicht nur eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und schlüssellosem Motorstart, elektrisch betriebene Fensterheber und elektrisch verstellbare, beheizte Außenspiegel sowie den Fahrerlebnisschalter an Bord, sondern darüber hinaus jetzt auch eine Klimaautomatik, ein in der Höhe und in Längsrichtung einstellbares Lederlenkrad, einen Regensensor einschließlich automatischer Fahrlichtsteuerung, einen deaktivierbaren Beifahrerairbag und das Radio BMW Professional einschließlich CD-Laufwerk, sechs Lautsprechern und AUX-In-Anschluss. Auch das Bediensystem iDrive mit einem hochauflösenden 6,5 Zoll-Farbdisplay, einem Controller auf der Mittelkonsole, Direktwahl- und Favoritentasten ist damit Bestandteil der Serienausstattung. Auf dem Control Display lassen sich auch die jetzt serienmäßigen Sportanzeigen einblenden, die die aktuell abgerufenen Werte für Motorleistung und Drehmoment darstellen. Das Instrumentenkombi enthält nun serienmäßig eine Momentanverbrauchsanzeige. Sie ist im unteren Bereich des als Drehzahlanzeige dienenden Rundinstruments angeordnet.

Beim Modell Advantage wird die Serienausstattung um Multifunktionstasten für das Lenkrad, eine Telefon-Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle, Nebelscheinwerfer, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, eine Park Distance Control mit Sensoren am Fahrzeugheck, sowie eine verschiebbare Armauflage zwischen Fahrer- und Beifahrersitz, ein Ablagenpaket, Sitzheizung, Durchlade und Lichtpaket ergänzt.

Modernität und Dynamik nach Maß: Die Modelle Urban Line, Sport Line und M Sport.

Sämtliche Ausstattungsmerkmale des Modells Advantage sind auch Bestandteil der drei weiteren Varianten, mit denen sich wahlweise der progressiv-moderne oder der herausfordernd sportliche Charakter der neuen BMW 1er Reihe besonders intensiv hervorheben lässt. Das Modell Sport Line verfügt zusätzlich über je nach Modellvariante entweder 16 oder 17 Zoll große Leichtmetallräder im Sternspeichendesign, Einstiegsleisten mit der Aufschrift „BMW Sport“, schwarze Chromblenden für die Endrohre der Abgasanlage sowie spezifisch gestaltete Stäbe für die BMW Niere, die ebenso in Schwarz hochglänzend gehalten sind wie die Akzentspangen der äußeren Lufteinlässe, der Akzentsteg der mittleren Öffnung und die Blende im hinteren Stoßfänger. Die exklusive Interieurgestaltung umfasst unter anderem Sportsitze mit spezifischen Bezügen in der neuen Stoffvariante Corner, Kniepads im Bereich der Mittelkonsole auf der Fahrerseite, ein Sport-Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, Interieurleisten in der Ausführung Schwarz hochglänzend mit Akzentleisten in Korallrot oder Silber, das Lichtpaket sowie Anzeigen mit Chronoskalierung im Instrumentenkombi. Der Fahrzeugschlüssel des Modells Sport Line weist eine rote Spange auf.

Die spezifischen Designmerkmale an Front und Heck des Fahrzeugs sind beim Modell Urban Line jetzt in der Variante Oxidsilber gehalten und werden mit einem Akzentsteg für den mittleren Lufteinlass in Schwarz hochglänzend kombiniert. Außerdem beinhaltet diese Ausstattungsvariante je nach Motorisierung 16 beziehungsweise 17 Zoll große Leichtmetallräder im V-Speichendesign, Stoff-/Ledersitze in der neuen Ausführung Path und den Farbkombinationen Silber/Schwarz oder Silber/Perlgrau, ein Sport-Lederlenkrad, ein Lichtpaket mit einer zwischen Orange und Blau umschaltbaren Ambientebeleuchtung sowie eine Spange in Perlglanz Chrom für den Fahrzeugschlüssel. Die Interieurleisten für das Modell Urban Line sind in den Varianten Acrylglas schwarz und Acrylglas weiß mit Strukturprägung wählbar und weisen jeweils eine Akzentleiste in Oxidsilber matt auf.

Mit markanten Designmerkmalen und zahlreichen Ausstattungsdetails, die das agile Handling und einen aktiven Fahrstil unterstützen, bietet das Modell M Sport die besten Voraussetzungen für besonders intensive Fahrfreude in der neuen BMW 1er Reihe. Für zusätzliche Dynamik wird vor allem mit dem M Sportfahrwerk einschließlich einer Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter und den 17 Zoll großen M Leichtmetallrädern im Doppelspeichendesign gesorgt. Die M Leichtmetallräder sind optional auch im Format 18 Zoll erhältlich. Rennsport-Leidenschaft signalisiert das neu gestaltete M Aerodynamikpaket mit vergrößerten Lufteinlässen an der Front, markanten Seitenschwellern und einem Diffusor-Einsatz für die Heckschürze gemeinsam mit der BMW Individual Hochglanz Shadow Line, einer spezifisch gestalteten BMW Niere und einer Endrohrblende in Chrom-Ausführung. Auch das Interieur des Modells M Sport weist eine eigenständige Gestaltung auf. Die Ausstattung beinhaltet Einstiegsleisten, die das M Logo tragen, Sportsitze für Fahrer und Beifahrer in der Stoff-/Alcantara-Ausführung Hexagon mit exklusivem M Design, ein M Lederlenkrad, ein Kniepad im Fahrerfußraum, eine M Fahrerfußstütze, einen anthrazitfarbenen BMW Individual Dachhimmel, ein Lichtpaket mit einer zwischen Orange und Weiß umschaltbaren Ambientebeleuchtung sowie einen M Schalthebel beziehungsweise Wählhebelbalg und einen Handbremshebelgriff in der Ausführung Leder Walknappa. Hinzu kommen Interieurleisten in der Variante Aluminium Hexagon mit einer Akzentleiste in Estorilblau oder Schwarz hochglänzend, Anzeigen mit Chronoskalierung für das Instrumentenkombi sowie ein Fahrzeugschlüssel mit blauer Spange.

BMW M135i: Topsportler mit eigenständigen Designmerkmalen und spezifischer Ausstattung.

Der BMW M135i nimmt im Modellprogramm der neuen BMW 1er Reihe eine Ausnahmeposition ein, die zugleich seine Position als Topsportler des Premium-Kompaktsegments unterstreicht. Er verfügt bereits serienmäßig über eine Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung und eine verschiebbare Armauflage vorn sowie über zahlreiche modellspezifische Design- und Ausstattungsmerkmale in den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Aerodynamik und Cockpit, die ein mit M typischer Präzision zusammengestelltes Gesamtpaket für ein herausragend sportliches und emotionsstarkes Fahrerlebnis bilden. Dazu gehört eine spezifische Ausführung des M Aerodynamikpakets, die unter anderem an den besonders großen äußeren Kühllufteinlässen in der Frontschürze zu erkennen ist. Sie nehmen auch den bei allen weiteren Modellen der neuen BMW 1er Reihe für Nebelscheinwerfer reservierten Raum ein. Die Außenspiegelkappen sind in der für BMW M Performance Automobile typischen Lackierung Ferricgrau gehalten. Die Heckschürze des BMW M135i weist einen eigenständig gestalteten, in Dark Shadow metallic lackierten Diffusor und Einfassungen für die zweibordigen Endrohre der Abgasanlage auf.

Mit Blenden in Schwarzchrom und einer markanten Soundentwicklung liefert die Abgasanlage sowohl optische als auch akustische Hinweise auf die Kraft des Reihensechszylinder-Motors unter der Haube des BMW M135i. Neben dem modellspezifischen M Sportfahrwerk und den 18 Zoll großen M Leichtmetallrädern im Doppelspeichendesign und in der Farbe Ferricgrau einschließlich Mischbereifung sind auch die Variable Sportlenkung, die M Sportbremsanlage und die Schaltwegeverkürzung für das serienmäßige manuelle Sechsgang-Handschaltgetriebe exakt auf die Leistungscharakteristik des Antriebs abgestimmt, um ein agiles und auch in hochdynamischen Situationen präzise kontrollierbares Fahrverhalten zu gewährleisten. Die speziell entwickelten High-Grip-Reifen in den Größen 225/40 R18 für die Vorder- und 245/35 R18 für die Hinterräder garantieren eine optimale Übertragung des Beschleunigungs- sowie des Bremsmoments auf die Fahrbahn.

Für Sportwagen-Feeling im Interieur des BMW M135i sorgen unter anderem Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „M135i“, ein M Lederlenkrad, Sportsitze und Interieurleisten mit M spezifischem Design, der M Schalthebel beziehungsweise Wählhebelbalg und der Handbremshebelgriff in der Ausführung Leder Walknappa, der anthrazitfarbene BMW Individual Dachhimmel, das Kniepad im Fahrerfußraum, die M Fahrerfußstütze und das Lichtpaket. Ein zusätzlicher exklusiver Akzent wird durch den im Display des Instrumentenkombis dargestellten Schriftzug „M135i“ erzeugt.

Flexibel nutzbarer Innenraum, hochwertige Optionen.

Bei der Nutzung des Innenraums bieten alle Modelle der neuen BMW 1er Reihe ein hohes Maß an Flexibilität. Der BMW 1er 5-Türer verfügt serienmäßig über fünf Sitzplätze. Beim BMW 1er 3-Türer wird die sportliche Charakteristik durch eine zweisitzige Rückbank einschließlich einer Ablageschale in der Mitte betont. Auf Wunsch und ohne Aufpreis ist auch für dieses Modell eine für drei Mitreisende geeignete Fondsitzbank erhältlich. Unabhängig von der gewählten Zahl der Türen und Sitzplätze können alle Modelle der neuen BMW 1er Reihe optional mit einer im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbaren Fondsitzlehne ausgestattet werden. Durch das Umklappen eines oder mehrerer Elemente lässt sich das Gepäckraumvolumen schrittweise von 360 auf bis 1 200 Liter erweitern.

Das Programm der Sonderausstattungen beinhaltet zahlreiche hochwertige Optionen, mit denen sich individuelle Wünsche in den Bereichen Komfort, Funktionalität und Entertainment erfüllen lassen. Zum Angebot gehören beispielsweise elektrisch einstell- und beheizbare Sitze für Fahrer und Beifahrer, eine Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung, eine Lenkradheizung, der Komfortzugang, automatisch abblendende Außen- und Innenspiegel, ein elektrisch betriebenes Glasdach und eine Anhängerkupplung mit abnehmbarem Kugelkopf und einer auf bis zu 1 500 Kilogramm erhöhten Anhängelast. Für optimierten Musikgenuss während der Fahrt stehen eine Empfangseinheit für Digital Audio Broadcasting (DAB) und die Option Online Entertainment von BMW ConnectedDrive sowie das aus 12 Lautsprechern und einem digitalen Verstärker mit einer Leistung von 360 Watt bestehende HiFi System Harman Kardon zur Verfügung.

Lückenlose Sicherheitsausstattung einschließlich Reifendruckanzeige.

Der hervorragende Insassenschutz der BMW 1er Reihe wurde unter anderem mit der Höchstwertung von 5 Sternen im Euro NCAP Crashtest bestätigt. Präzise definierte Lastpfade, großzügig dimensionierte Deformationszonen und eine extrem stabile Fahrgastzelle schaffen die Voraussetzungen für ein vorbildliches Crashverhalten bei unterschiedlichen Kollisionsarten. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung umfasst Front- und Seitenairbags sowie seitliche Curtain-Airbags für die vordere und die hintere Sitzreihe. Alle Sitzplätze sind mit Dreipunkt-Automatikgurten ausgestattet, vorn sind Gurtstrammer und Gurtkraftbegrenzer vorhanden, im Fond werden ISOFIX-Kindersitzbefestigungen bereitgehalten.

Optional wird eine Bereifung mit Notlaufeigenschaften angeboten, die auch bei vollständigem Druckverlust eine Weiterfahrt und damit das Erreichen einer Werkstatt ermöglicht. Ergänzt wird die Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe um eine radindividuelle Reifendruckanzeige. Der Fahrer kann auf dem Bordmonitor Angaben über den Luftdruck in den einzelnen Reifen abrufen, die mit Hilfe von Sensoren an den Rädern ermittelt werden.

BMW EfficientDynamics in der neuen BMW 1er Reihe: Mit frischer Kraft zu neuen Effizienz-Bestwerten.
  • Premiere für Drei- und Vierzylinder-Antriebe der neuen BMW Group Motorenfamilie in der BMW 1er Reihe.
  • Neuer BMW 116d EfficientDynamics Edition mit 85 kW/116 PS und CO2-Bestwert von 89 g/km.
  • Neues 8-Gang Steptronic Getriebe mit navigationsgesteuerter Schaltstrategie, ECO PRO Modus mit Segel-Funktion und Vorausschauassistent.

Mit der Einführung von Drei- und Vierzylinder-Antrieben aus der neuen BMW Group Motorenfamilie und einer umfangreichen Erweiterung der serienmäßigen BMW EfficientDynamics Technologie wird die neue BMW 1er Reihe einmal mehr zum Vorreiter für Effizienz im Premium-Kompaktsegment. Die Neuerungen im Antriebsportfolio führen zu Verbrauchsreduzierungen, die je nach Modell bis zu 12 Prozent betragen, und steigern zugleich das sportliche Temperament bei der Kraftentfaltung. Sie sind der jüngste Beleg für die herausragende Kompetenz der BMW Group auf dem Gebiet der Motorenentwicklung und ein innovativer Beitrag zu noch mehr markentypischer Fahrfreude.

Fünf Otto- und fünf Dieselmotoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie stehen für die neue BMW 1er Reihe zur Auswahl. Alle Antriebe erfüllen die Abgasnorm EU6. Als Topsportler des Modellprogramms präsentiert sich das BMW M Performance Automobil BMW M135i mit seinem jetzt um 5 kW auf 240 kW/326 PS erstarkten Reihensechszylinder-Motor. Die Effizienzwertung führt der BMW 116d EfficientDynamics Edition an, der seine Höchstleistung von 85 kW/116 PS mit einem Verbrauchswert von 3,4 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 89 Gramm pro Kilometer im EU-Testzyklus kombiniert. Einzigartig im Kompaktsegment ist neben dem optionalen 8-Gang Steptronic Getriebe, das in Verbindung mit den Motoren aus der jüngsten Generation in einer neuen, wirkungsgradoptimierten Ausführung zur Verfügung steht, auch der charakteristische Hinterradantrieb. Alternativ dazu wird für den BMW M135i sowie für die Modelle BMW 120d und BMW 118d auch der intelligente Allradantrieb BMW xDrive angeboten.

Neue Motorengeneration setzt Maßstäbe für Effizienz.

Einmal mehr absolviert die aktuellste BMW EfficientDynamics Technologie ihre Premiere in den Kompaktmodellen der Marke. Ebenso wie der Dreizylinder-Ottomotor des BMW 116i entstammen auch die Triebwerke sämtlicher Dieselmodelle der neuen Antriebsfamilie der BMW Group. Ihr nochmals gesteigerter Wirkungsgrad basiert auf übereinstimmenden Konstruktionsmerkmalen, zu denen unter anderem der Einsatz von Aluminium für Kurbelgehäuse und Zylinderkopf, eine geschmiedete Stahlkurbelwelle mit integriertem Ausgleichswellenantrieb, die Anordnung der Ansaug- und Abgaskomponenten sowie der Nebenaggregate, eine kennfeldgeregelte Ölpumpe und die Längspositionierung im Motorraum gehören. Weitere Gemeinsamkeiten bestehen in der Beschichtung der Zylinderlaufflächen, den gewichtsoptimierten Kolben, den geschmiedeten Pleuel, dem Zylinderabstand und dem Einzelzylindervolumen von 500 Kubikzentimetern, das nahezu perfekt dem thermodynamischen Optimum entspricht.

Bei allen Ottomotoren umfasst die BMW TwinPower Turbo Technologie neben dem Aufladesystem und der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection auch die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC und eine variable Nockenwellensteuerung für die Einlass- und Auslassseite (Doppel-VANOS). Mit diesem Technologiepaket erreichen sowohl das Ansprechverhalten und die Kraftentfaltung als auch die Effizienz und die Abgasqualität der Motoren ein herausragend hohes Niveau.

Ottomotoren mit drei, vier und sechs Zylindern.

Der neue 1,5 Liter große Dreizylinder-Ottomotor zeichnet sich außerdem durch einen emotionsstarken Antriebssound und eine hohe Laufkultur aus. Hinsichtlich seiner Schwingungseigenschaften weist er Gemeinsamkeiten mit Reihensechszylinder-Motoren auf, die insbesondere aus den auch bei ihm nicht auftretenden Massenkräften 1. und 2. Ordnung resultieren. Der Dreizylinder verfügt zudem über einen in den Abgaskrümmer integrierten Turbolader sowie über ein Einspritzsystem und eine VALVETRONIC der jeweils jüngsten Generation. Im neuen BMW 116i erzeugt er eine Höchstleistung von 80 kW/109 PS und ein maximales Drehmoment von 180 Newtonmetern. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der neue BMW 116i 10,9 Sekunden. Darüber hinaus sorgt der Generationswechsel unter der Motorhaube für eine erhebliche Reduzierung des Verbrauchs und der Emissionen. Beim neuen BMW 116i betragen die Werte nun 5,4 – 5,0 Liter je 100 Kilometer und 126 bis 116 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Im BMW 118i und im BMW 120i kommt ein jeweils 1,6 Liter großer und 100 kW/136 PS beziehungsweise 130 kW/177 PS starker Vierzylinder-Motor zum Einsatz. Das maximale Drehmoment beträgt 220 Newtonmeter beim neuen BMW 118i sowie 250 Newtonmeter beim neuen BMW 120i. Der neue BMW 118i erreicht die Tempo-100-Marke nach 8,5 (Automatik: 8,7) Sekunden, sein Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf 5,7 bis 5,4 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen betragen 133 bis 125 Gramm (Automatik: 5,9 – 5,6 l/100 km, 137 – 129 g/km). Der neue BMW 120i spurtet in 7,4 (Automatik: 7,2) Sekunden von null auf 100 km/h. Sein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 6,0 und 5,7 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert zwischen 139 und 132 Gramm pro Kilometer (Automatik: 5,9 – 5,6 l/100 km, 137 – 129 g/km; Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).
Aus einem Hubraum von 2,0 Litern mobilisiert der Vierzylinder-Antrieb des neuen BMW 125i eine Höchstleistung von 160 kW/218 PS und ein maximales Drehmoment von 310 Newtonmetern. Aus dem Stand erreicht der neue BMW 125i in 6,4 (Automatik: 6,2) Sekunden die Marke von 100 km/h. Sein durchschnittlicher Kraftstoffkonsum beläuft sich auf 6,7 bis 6,6 Liter je 100 Kilometer, der entsprechende CO2-Wert beträgt 157 bis 154 Gramm pro Kilometer (Automatik: 6,5 – 6,3 l/100 km, 151 – 148 g/km; Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

In einer ganz eigenen Liga stellt der neue BMW M135i sein sportliches Talent unter Beweis. Sein auf 240 kW/326 PS erstarktes Reihensechszylinder-Triebwerk erzeugt ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern und beschleunigt das BMW M Performance Automobil in nur 5,1 (Automatik: 4,9) Sekunden von null auf 100 km/h. Demgegenüber stehen ein Durchschnittsverbrauch von 8,0 Liter je 100 Kilometer und ein CO2-Wert von 188 Gramm pro Kilometer (Automatik: 7,5 l/100 km, 175 g/km; Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Fünf neue Dieselmotoren in der BMW 1er Reihe.

Nahezu vollständig erneuert wurde das Programm der Dieselmotoren für die BMW 1er Reihe. Sowohl die Drei- als auch die Vierzylinder-Antriebe der jüngsten Generation verfügen neben dem wirkungsgradoptimierten Grundkonzept auch über eine neue Turboladertechnik und weiterentwickelte Common-Rail-Direkteinspritzsysteme. Die variable Turbinengeometrie und die je nach Motorvariante als Gleit- oder Wälzlager ausgeführte Führung der Turboladerwelle optimieren das Ansprechverhalten, mit neuen Magnetventilinjektoren, die einen Einspritzdruck von bis zu 2 500 bar erzeugen, wird die Präzision bei der Kraftstoffdosierung gesteigert. Außerdem werden mit den neuen Dieselmotoren nicht nur hinsichtlich Thermodynamik, Leistungsentfaltung und Effizienz, sondern auch auf dem Gebiet des Akustikkomforts Fortschritte erzielt.

Das Leistungsspektrum der Dieselmotoren reicht nun von 85 kW/116 PS bis zum neuen Spitzenwert von 165 kW/224 PS. Die Verbrauchsreduzierungen betragen je nach Modellvariante bis zu 12 Prozent. Alle Diesel-Modelle der neuen BMW 1er Reihe weisen CO2-Emissionswerte von weniger als 120 Gramm pro Kilometer auf.

Der 1,5 Liter große Dreizylinder-Motor des neuen BMW 116d erzeugt eine Höchstleistung von 85 kW/116 PS und ein gegenüber dem Vorgängermodell um 10 auf 270 Newtonmeter gesteigertes maximales Drehmoment. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigt der neue BMW 116d sowohl mit dem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe als auch mit dem optionalen 8-Gang Steptronic Getriebe jeweils 10,3 Sekunden. Die Verbrauchs- und CO2-Werte des neuen BMW 116d betragen 4,1 bis 3,7 (Automatik: 4,1 bis 3,6) Liter je 100 Kilometer sowie 107 bis 97 (107 bis 96) Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Mit noch weiter reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten setzt sich der neue BMW 116d EfficientDynamics Edition in Szene. Bei dieser Variante wird unter anderem mit einer schaltbaren Kühlmittelpumpe und einer spezifischen Brennraumdruckregelung für seinen ebenfalls 85 kW/116 PS starken Dreizylinder-Dieselantrieb für einen neuen Effizienz-Bestwert im gesamten Modellprogramm von BMW gesorgt. Der neue BMW 116d EfficientDynamics Edition beschleunigt in 10,4 Sekunden von null auf 100 km/h, sein Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf 3,8 bis 3,4 Liter je 100 Kilometer, sein CO2-Wert auf 101 bis 89 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

In drei Leistungsstufen wird der neue Vierzylinder-Dieselmotor für die BMW 1er Reihe angeboten. Die jeweils 2,0 Liter großen Aggregate sind mit hängenden Ventilen und oben liegenden Nockenwellen ausgestattet und unterscheiden sich hauptsächlich bezüglich ihrer Turboladertechnik voneinander. Im neuen BMW 118d erzeugt der Antrieb eine Höchstleistung von 110 kW/150 PS und ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern. Er ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 8,3 (Automatik: 8,1) Sekunden. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt 4,3 bis 4,0 Liter (Automatik: 4,2 – 3,8 Liter) je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen bei 114 bis 104 (110 bis 99) Gramm pro Kilometer.

Die140 kW/190 PS starke Ausführung des neuen Vierzylinder-Dieselmotors stellt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter bereit und beschleunigt den neuen BMW 120d in 7,1 (Automatik: 7,0) Sekunden von null auf 100 km/h. Kombiniert wird das sportliche Temperament dieser Modellvariante mit einem durchschnittlichen Kraftstoffkonsum von 4,5 bis 4,1 Litern (Automatik: 4,3 – 3,9 Liter) je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 118 bis 108 (114 bis 103) Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Der kraftvollste Vierzylinder-Dieselantrieb kommt im neuen BMW 125d zum Einsatz. Er ist mit einer Stufenaufladung einschließlich variabler Turbinengeometrie für den Hochdrucklader ausgestattet, die ein besonders spontanes Ansprechen auf jede Bewegung des Gaspedals sowie eine kraftvolle Leistungsentfaltung in einem weiten Drehzahlbereich gewährleistet. Für eine besonders präzise Dosierung des Kraftstoffs sorgt die neue, mit einem Maximaldruck von 2 500 bar agierende Ausführung der Common-Rail-Direkteinspritzung. Seine Leistung von 165 kW/224 PS und sein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern ermöglichen dem serienmäßig mit dem 8-Gang Steptronic Getriebe ausgestatteten Modell einen Wert von 6,3 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h. Vorbildlich in dieser Leistungsklasse sind zudem der Durchschnittsverbrauch von 4,6 bis 4,3 Litern je 100 Kilometer und der CO2-Wert von 121 bis114 Gramm pro Kilometer (Werte im EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat).

Mehr Fahrfreude und Effizienz: Handschaltgetriebe mit Gangsensor, 8-Gang Steptronic Getriebe mit Navigationssystem vernetzt.

Neben dem neuen BMW 125d sind auch die beiden Allrad-Modelle BMW 120d xDrive und BMW M135i xDrive serienmäßig mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe beziehungsweise 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ausgestattet. Die weiteren Varianten der neuen BMW 1er Reihe verfügen über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe, das in Verbindung mit allen Antrieben der neuen Motorengeneration eine Anschlussdrehzahl-Regelung bietet. Diese Funktion bewirkt, dass während des Schaltvorgangs mit Hilfe eines Gangwahlsensors die Drehzahlen des Motors und der Getriebeeingangswelle aufeinander abgestimmt werden, um ein besonders harmonisches Einkuppeln zu gewährleisten.

Mit Ausnahme des BMW 116i, des BMW 116d EfficientDynamics Edition und des BMW 118d xDrive wird für die serienmäßig mit Handschaltung ausgestatteten Varianten das im Kompaktsegment einzigartige 8-Gang Steptronic Getriebe als Option angeboten. In Verbindung mit den neuen Motoren kommt eine weiterentwickelte Ausführung des Automatikgetriebes zum Einsatz. Mit ihrem nochmals günstigeren inneren Wirkungsgrad, einer erhöhten Gang-Spreizung, einer optimierten Getriebesteuerung und einem Schwingungstilger fördert sie sowohl die Effizienz als auch die Sportlichkeit sowie den Fahr- und Akustikkomfort. Zum Funktionsumfang des 8-Gang Steptronic Getriebes gehört auch die vorausschauende Schaltstrategie. Bei Fahrzeugen, die mit einem Navigationssystem ausgestattet sind, sorgt sie – auch bei nicht aktivierter Zielführung – dafür, dass der Zeitpunkt für den Gangwechsel präzise an die jeweilige Fahrsituation angepasst wird. Anhand der Navigationsdaten wird beispielsweise die Annäherung an eine Kurve, eine Kreuzung, einen Kreisverkehr sowie die Auf- oder Ausfahrt einer Autobahn erkannt und berücksichtigt. So wird beispielsweise unmittelbar vor Kreuzungen oder Kurven durch frühzeitiges Zurückschalten die Nutzung des Motorschleppmoments optimiert und am Kurvenausgang der für dynamisches Beschleunigen ideale Gang ausgewählt. Darüber hinaus lassen sich durch die Vernetzung mit dem Navigationssystem unnötige Gangwechsel zwischen zwei kurz aufeinander folgenden Kurven vermeiden.

Das für die Modelle BMW 125i, BMW M135i, BMW 120d, BMW 120d xDrive sowie BMW 125d optional verfügbare und im BMW M135i xDrive, serienmäßige 8-Gang Steptronic Sport Getriebe zeichnet sich durch besonders schnelle Gangwechsel aus. Es umfasst außerdem Schaltwippen am Lenkrad und eine Launch Control Funktion.

Nochmals erweiterte BMW EfficientDynamics Technologie.

Zu den teilweise deutlich reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten trägt auch der nochmals erweiterte Umfang an BMW EfficientDynamics Technologie bei. Zur Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe gehört neben der Bremsenergie-Rückgewinnung, den bedarfsgerecht gesteuerten Nebenaggregaten, der elektromechanischen Servolenkung, der Schaltpunktanzeige und der auch in Verbindung mit einem Automatikgetriebe nutzbaren Auto Start Stop Funktion der mit dem serienmäßigen Fahrerlebnisschalter aktivierbare ECO PRO Modus. Er beinhaltet bei allen mit einem Automatikgetriebe ausgestatteten Modellen mit Ausnahme des BMW 118i und des BMW 120i nun auch eine Segel-Funktion. Bei Geschwindigkeiten zwischen 50 und 160 km/h wird der Antriebsstrang abgekoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional steht außerdem der Vorausschauassistent zur Verfügung, der beispielsweise vor Kurven, Abzweigungen, Kreisverkehren und Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Gaswegnehmen animiert. Dank intelligenter Vernetzung kann er auch die Segel-Funktion beeinflussen, wenn in diesen Fahrsituationen die Ausnutzung des Motorschleppmoments zur Steigerung der Effizienz beiträgt.

Darüber hinaus zeichnen sich die Modelle der neuen BMW 1er Reihe durch verbesserte Aerodynamik-Eigenschaften aus. An der Fahrzeugfront

wird die Luftführung unter anderem durch die neu gestaltete Frontschürze und ein weiterentwickeltes Dichtungskonzept für den Übergang zwischen den Scheinwerfern und der Motorhaube optimiert. Der BMW 116d EfficientDynamics Edition verfügt zusätzlich über eine aktive Luftklappensteuerung und spezifisch gestaltete Stäbe für die BMW Niere, deren leicht angewinkelte Stellung dafür sorgt, dass über den Kühlbedarf hinaus möglichst wenig Luft in den Motorraum strömt. Im Vergleich zu ihren jeweiligen Vorgängern weisen die Modelle der neuen BMW 1er Reihe aufgrund dieser Maßnahmen einen reduzierten Luftwiderstandsbeiwert (CW-Wert) auf, der beim neuen BMW 116d EfficientDynamics Edition nun 0,29 beträgt.

BMW ConnectedDrive in der neuen BMW 1er Reihe: Grenzenlose Freude durch intelligente Vernetzung.
  • Premiere für neue Generation des Parkassistenten – jetzt automatisches Längs- oder Quereinparken auf Knopfdruck.
  • Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion erstmals in der BMW 1er Reihe verfügbar.
  • Gesteigerte Funktionsvielfalt durch Apps, Navigationsdaten-Update „over the air“ möglich.

Intelligente Vernetzung erzeugt nicht nur in Luxuslimousinen, sondern auch in Automobilen des Kompaktsegments Tag für Tag ein klares Plus an Fahrfreude. Die neue BMW 1er Reihe profitiert auch auf diesem Gebiet von der Entwicklungskompetenz des weltweit führenden Herstellers von Premium-Automobilen und bietet eine hochwertige und vielfältige Auswahl an Fahrerassistenzsystemen und Mobilitätsdiensten. Das BMW ConnectedDrive Angebot umfasst jetzt zusätzliche Optionen, die den Komfort, die Sicherheit und die Nutzung von Infotainmentfunktionen optimieren.

Zur Serienausstattung der neuen BMW 1er Reihe gehört eine fest ins Fahrzeug integrierte SIM-Karte. Die Mobilfunkverbindung dient als Voraussetzung für die ebenfalls serienmäßigen Funktionen Intelligenter Notruf und BMW TeleServices sowie für optionale internetbasierte Dienste. Dazu gehören die ConnectedDrive Services einschließlich des Internetportals BMW Online ebenso wie der persönliche Auskunftsdienst Concierge Services, die Remote Services sowie die Echtzeit-Verkehrsinformationen Real Time Traffic Information. Diese Funktionen sind nun auch in Verbindung mit dem Navigationssystem Business verfügbar. Erweitert wurde zudem das Spektrum der mit Hilfe von Apps nachträglich ins Fahrzeug integrierbaren Dienste. Die Steuerung aller Funktionen erfolgt sicher, komfortabel und intuitiv über das nun ebenfalls serienmäßige Bediensystem BMW iDrive.

Mehr Vielfalt im Infotainmentprogramm durch Apps und den BMW ConnectedDrive Store.

Die Nutzung von internetbasierten Diensten zur Erweiterung der Möglichkeiten in den Bereichen Information, Kommunikation und Entertainment erfolgt auf besonders vielfältige Weise über Apps, deren Funktionen vom Fahrer entweder über die verbaute SIM-Karte oder über das Smartphone ins Fahrzeug integriert werden können. Nach einer einmaligen Registrierung kann der Kunde den BMW ConnectedDrive Store nutzen, um den Umfang der verfügbaren Services auch nachträglich seinen individuellen Bedürfnissen anzupassen. Über die SIM-Karte können auch unterwegs jederzeit zusätzliche Optionen hinzugebucht werden. Die ausgewählten Funktionen stehen bereits wenige Minuten später im Fahrzeug zur Verfügung.
Die permanent wachsende Auswahl von Fahrzeug- und Smartphone-Apps umfasst Webradio-Funktionen ebenso wie die Nutzung von Social Network Services wie Facebook und Twitter.

Immer auf korrektem Kurs dank Online-Update für Navigationsdaten.

Die jetzt auch für die BMW 1er Reihe verfügbare neue Version des Navigationssystems Professional umfasst neben der ebenfalls online-basierten Real Time Traffic Information auch eine innovative Möglichkeit zur Aktualisierung des Kartenmaterials. Über die SIM-Karte werden die neuen Navigationsdaten per Mobilfunk „over the air“ ins Fahrzeug übertragen – ohne den Umweg über externe Datenträger und eine manuelle Installation. So werden Komfort und Zuverlässigkeit bei der Routenführung nochmals gesteigert. Das System aktualisiert seine Navigationsdaten regelmäßig und mehrmals im Jahr, wenn eine neue Kartenversion verfügbar ist. Dabei fallen für den Nutzer weder Lizenzgebühren noch Übertragungskosten an.

Als Bordmonitor dient sowohl beim Navigationssystem Professional als auch beim Navigationssystem Business ein hochauflösendes Farbdisplay mit einer Bildschirmdiagonale von 8,8 beziehungsweise 6,5 Zoll sowie einer hochwertig und schmal gehaltenen Einfassung. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional steht für die Zieleingabe sowie für die Steuerung zahlreicher weiterer Funktionen ein Touch Controller zur Verfügung.

Neuer Parkassistent: Komfortables Einparken parallel oder quer zur Fahrbahn.

Als Sonderausstattung für die neue BMW 1er Reihe wird erstmals die weiterentwickelte Version des Parkassistenten angeboten. Er verfügt über eine von zehn auf zwölf erhöhte Zahl von Sensoren und unterstützt den Fahrer bei der Auswahl und Nutzung von Stellplätzen, die nun nicht mehr nur parallel, sondern auch quer zur Fahrbahn angeordnet sein können. Geeignete Lücken werden vom System während der Vorbeifahrt registriert. Als nutzbar erkannt werden dabei Stellflächen, die die Fahrzeuglänge um mehr als 80 Zentimeter überragen beziehungsweise mindestens 2,50 Meter breit sind. Eine für das automatische Längseinparken geeignete Fläche kann von zwei Fahrzeugen oder auch von Hindernissen wie etwa Blumenkästen oder Mülltonnen begrenzt sein. Außerdem kann die neue Version des Parkassistenten auch dann für das Längseinparken genutzt werden, wenn sich nur vor der ausgewählten Stellfläche ein Fahrzeug oder ein anderes Hindernis befindet.

Der Fahrer kann die Aufgabe des Einparkens mittels Tastendruck oder nach dem Einlegen des Rückwärtsgangs per Druck auf den iDrive Controller an das System übertragen, das anschließend die erforderlichen Lenkbewegungen übernimmt. Je nach Stellplatz wird das Fahrzeug entweder parallel zur Fahrbahn oder im rechten Winkel rückwärts in die Parklücke hineinmanövriert.
Auch der Funktionsumfang der optionalen Park Distance Control (PDC) wurde ergänzt. Die Sensoren der PDC sind wahlweise nur am Heck oder zusätzlich auch an der Front des Fahrzeugs angebracht. Neu ist die automatische Aktivierung der PDC an der Fahrzeugfront bei langsamer Vorwärtsfahrt. Bei einer Geschwindigkeit von weniger als 4 km/h nimmt das System selbsttätig seine Funktion auf, sobald die in die Frontschürze integrierten Sensoren in einer Distanz von weniger als einem Meter ein Hindernis registrieren. So erhält der Fahrer auch beim Vorwärtseinparken umgehend Unterstützung in Form von akustischen und optischen Signalen.

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion.

Eine weitere Neuheit im für die BMW 1er Reihe verfügbaren Programm der Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive ist die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion. Das radarbasierte und daher besonders leistungsfähige System ergänzt die Funktion der ebenfalls optional erhältlichen Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion um eine automatische Abstandsregelung, die komfortables Dahingleiten im fließenden Autobahn- oder Landstraßenverkehr ermöglicht und außerdem bei stockendem Verkehr mit minimaler Geschwindigkeit für einen situationsgerechten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug sorgt.

Der gewünschte Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen kann in vier Stufen ausgewählt werden. Wird die eingestellte Distanz unterschritten, passt das System die Geschwindigkeit durch Eingriffe in die Antriebssteuerung und den Aufbau von Bremsdruck an die Verkehrsverhältnisse an. Sobald die Fahrspur wieder frei ist, wird das Tempo an die ursprünglich eingegebene Wunschgeschwindigkeit angepasst. Diese kann im Bereich zwischen 30 und 210 km/h liegen. Auch bei stockendem Verkehr wird der Fahrer beispielsweise von regelmäßig notwendigen Bremsmanövern entbunden.

Nach einem Zwischenstopp, der länger als drei Sekunden andauert, kann er den Befehl zur Weiterfahrt durch kurzes Gasgeben oder durch Betätigen der „Resume“-Taste am Lenkrad erteilen. Anschließend steht die weiterhin aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelung wieder zur Verfügung.

Darüber hinaus umfasst die Auswahl der für die neue BMW 1er Reihe erhältlichen Fahrerassistenzsysteme, die Rückfahrkamera, den Fernlichtassistenten, das System Speed Limit Info einschließlich Überholverbotsanzeige und den Driving Assistant. Er beinhaltet die kamerabasierten Systeme Spurverlassenswarnung und Auffahrwarnung sowie den Aufmerksamkeitsassistenten. Die Spurverlassenswarnung kann bei Geschwindigkeiten von mehr als 70 km/h genutzt werden und weist den Fahrer auf ein unbeabsichtigtes Abweichen von der Fahrspur hin. Ab einer Geschwindigkeit von 15 km/h registriert die Auffahrwarnung einen zu geringen Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen. Zusätzlich zu optischen und akustischen Warnhinweisen wird in einem solchen Fall die Bremsanlage vorkonditioniert, um beim Eingreifen des Fahrers für einen möglichst kurzen Verzögerungsweg zu sorgen.

Der BMW 1er 3-Türer (F20 LCI)

Technische Daten des BMW 116i 3-Türer

Download (PDF, 258KB)

Technische Daten des BMW 118i 3-Türer (gültig ab 07/2015)

Download (PDF, 112KB)

Technische Daten des BMW 118i 3-Türer (gültig bis 07/2015) und BMW 120i 3-Türer

Download (PDF, 261KB)

Technische Daten des BMW 125i 3-Türer

Download (PDF, 255KB)

Technsiche Daten des BMW M135i 3-Türer und BMW M135i xDrive 3-Türer

Download (PDF, 259KB)

Technische Daten des BMW 116d 3-Türer

Download (PDF, 256KB)

Technsiche Daten des BMW 116d EfficientDynamics Edition 3-Türer

Download (PDF, 256KB)

Technische Daten des BMW 118d 3-Türer und BMW 118d xDrive 3-Türer

Download (PDF, 262KB)

Technische Daten des BMW 120d 3-Türer und BMW 120d xDrive 3-Türer

Download (PDF, 262KB)

Technische Daten des BMW 125d 3-Türer

Download (PDF, 255KB)

Der BMW 1er 5-Türer (F21 LCI)

Technische Daten des BMW 116i 5-Türer

Download (PDF, 255KB)

Technische Daten des BMW 118i 5-Türer (gültig ab 07/2015)

Download (PDF, 113KB)

Technische Daten des BMW 118i 5-Türer (gültig bis 07/2015) und BMW 120i 5-Türer

Download (PDF, 261KB)

Technische Daten des BMW 125i 5-Türer

Download (PDF, 255KB)

Technische Daten des BMW M135i 5-Türer und BMW M135i xDrive 5-Türer

Download (PDF, 259KB)

Technische Daten des BMW 116d 5-Türer

Download (PDF, 256KB)

Technische Daten des BMW 116d EfficientDynamics Edition 5-Türer

Download (PDF, 256KB)

Technische Daten des BMW 118d 5-Türer und BMW 118d xDrive 5-Türer

Download (PDF, 262KB)

Technische Daten des BMW 120d 5-Türer und BMW 120d xDrive 5-Türer

Download (PDF, 261KB)

Technische Daten des BMW 125d 5-Türer

Download (PDF, 255KB)

Technische Daten des BMW M135i 5-Türer und BMW M135i xDrive 5-Türer

Download (PDF, 259KB)

Leistungs- und Drehmomentdiagramme der 1er BMW Modelle

Download (PDF, 560KB)

Außen- und Innenabmessungen des BMW 1er 3-Türer

Download (PDF, 253KB)

Außen- und Innenabmessungen des BMW 1er 5-Türer

Download (PDF, 236KB)

© BMW Group / Die neue BMW 1er Reihe (F20 LCI, F21 LCI) 2015

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken