Die Vienna Autoshow 2015

In Österreich, respektive in der Bundeshauptstatdt Wien, läutet man das Autojahr am 15. Jänner ein. Dann nämlich öffnen sich die Pforten der Vienna Autoshow 2015 in der Messe Wien.

Die Highlights der Vienna Autoshow sind:

  • Die Weltpremiere des SEAT Leon Kombi Cupra
  • Zwei Europapremieren:
    • Mini John Cooper Works 3-Türer
    • Toyota Prius+
  • 42 Österreichpremieren darunter:
    • Audi A1 und A1 Sportback
    • BMW 2er Cabrio
    • C4 Cactus „Blue Lagoon“
    • Dacia Dokker Stepway und Dacia Lodgy Stepway
    • Fiat 500X
    • Ford Mustang, Mondeo und Focus
    • Honda HR-V Prototype, CR-V Prototype und Honda Civic
    • Hyundai i20 mit i20 WRC-Showcar
    • Jaguar XE und Jaguar F-TYPE Roadster Coupé
    • Kia Rio, Venga, Sorento und der Kia Soul EV
    • Land Rover Discovery Sport
    • Lexus RC F
    • Mazda2, Mazda6 Allrad und Mazda CX-5 Allrad-Sondermodell
    • Mercedes-AMG GT
    • Opel Corsa
    • Peugeot 208 GTi 30th und Peugeot 308 GT
    • Renault Espace
    • Skoda Fabia und Fabia Combi
    • Subaru Outback, Forester und Subaru WRX STI
    • Suzuki Celerio und VITARA
    • Volkswagen Passant und Passat Variant, VW Golf GTE, Golf Alltrack und der VW Touareg

Auch exklusive Gustostücke bietet die Vienna Autoshow, unter anderem:

  • Infinity QX70S und der Sportlimousine Q50
  • Lamborghini Aventador LP700-4 Roadster
  • Porsche Hybridversionen und GTS-Modelle
  • Range Rover Sport SVR V8
  • Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid 4 WD mit EV-Antrieb
  • Nissan Rennwagen-Prototyp ZEOD RC
  • Rolls-Royce Ghost Series II und Wraith
  • Tesla Model S

In Summe präsentieren sich den Besuchern der Vienna Autoshow 2015 rund 400 Neuwagen.

Eintrittspreise:

Die reguläre Eintrittskarte kostet für einen Erwachsenen € 12,- (das Ticket gilt ebenfalls für die parallel stattfindende „Ferien-Messe Wien“ und „Cook & Look“).
Allfällige Ermäßigungen finden Sie hier: Vienna Autoshow – Tickets

Öffnungszeiten:

Die Vienna Autoshow ist am Donnerstag, 15. Jänner, von 9.00 bis 19.00 Uhr sowie von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Jänner jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Anreise:

Aufgrund des zu erwartenden Besucherandrangs empfiehlt sich eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Wiener Linien. Die Messe Wien verfügt bei beiden Haupteingängen (Eingang A und D) über je eine U-Bahnstation der Linie U2. Für die Vienna Autoshow wird die U-Bahnstation „Krieau“ empfohlen.

MotorNews wünscht viel Vergnügen auf der Vienna Autoshow 2015 – die Autos sind schon dort!

© MotorNews kw / Die Vienna Autoshow 2015

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken