Hyundai ix35 FCEV – erstes Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeug in Serienproduktion

Im Jahr 1998 begann bei Hyundai das Projekt Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie zu entwickeln. Der Hyundai ix35 Fuel Cell stellt derzeit das neueste Modell dieses Entwicklungsprogramms dar.

  • Hyundai
    • Erster Automobilhersteller, der ein Wasserstoff-Fahrzeug in Serie produziert
    • Leasingangebot für Firmen- und Privatkunden
  • Hyundai ix35 FCEV
    • Erstes in Serie produziertes Wasserstoff-Fahrzeug in Österreich
    • Emission: H2O (Wasser); 0 Gramm CO2-Ausstoß
  • Wasserstoffantrieb
    • Nutzt die Vorteile des Elektroantriebs
    • ix35 FCEV mit einer Reichweite von bis zu 594 km

Im Februar 2013 wurde das Unternehmen Hyundai weltweit der erste Automobilhersteller, der ein Null-Emissions-Fahrzeug, angetrieben mit Wasserstoff in Serie produziert und unterstreicht damit seine Position als Weltmarktführer in der Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie. Der Hyundai ix35 FCEV wird in der koreanischen Produktionsstätte Ulsan, in Korea, hergestellt – das erste fertiggestellte Serienfahrzeug „Hyundai ix35 FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle)“ rollte am 26. Februar 2013 vom Band. Somit ist Hyundai der erste Automobilhersteller, der ein Brennstoffzellenfahrzeug vom Band laufen ließ.

Hyundai plant bis 2015 1.000 Einheiten herzustellen. Ab 2015 soll dann die Produktion auf 10.000 Einheiten erweitert werden – Auslieferungen vor allem an kommunale und private Unternehmen. Der ix35 FCEV kann von Firmen- und Privatkunden in Österreich geleast werden. Die derzeitige Leasingrate „Mietservice“ beläuft sich auf eine monatliche Rate von €1.816,- inkl. Mobilitätsgarantie (€ 0,- Anzahlung, 48 Monate/80.000km). Danach wird der ix35 FCEV wieder an das Entwicklungszentrum retourniert. Der erste Hyundai ix35 wurde im Juni 2014 mit dem Kennzeichen „W FCEV 1“ in Österreich zugelassen.

Der serienreife Hyundai ix35 FCEV, ist ein alltagstaugliches Fahrzeug unter Beibehaltung aller bereits bekannten Attribute wie Sicherheit, Ausstattung, Komfort und Leistung.

Der Hyundai ix35 FCEV kommt mit neuen innovativen Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger: die Reichweite wurde um 50% und die Effizienz der Brennstoffzelle um weitere 15% verbessert – wobei die Herstellungskosten beachtlich reduziert werden konnten.

Die Maximalleistung des Brennstoffzellen-Pakets  beträgt 100kW (136PS) und der Asynchron-Elektromotor treibt die Vorderräder an und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Der Hyundai ix35 FCEV verfügt über 2 Wasserstoffspeicher mit einer Gesamtkapazität von 5.64 kg, welche mit einem Druck von 700bar befüllt werden.

Damit erreicht der ix35 mit einer einzigen Ladung eine maximale Reichweite von bis zu 594 Kilometer und er kann auch bei Temperaturen bis zu minus 20 Grad problemlos gestartet werden. Als Pufferbatterie für beim Bremsen zurückgewonnene Energie kommt eine im Kabinenboden integrierte Lithium-Ionen-Polymer-Batterie mit einer Leistung von 24kW zum Einsatz (gemeinsam mit LG Chemical entwickelt).

Hyundai hat sich an einer Vielzahl von Initiativen und Partnerschaften zur Förderung der Brennstoffzellen-Technologie als zukünftige Lösung, beteiligt. Regierungen, Organisationen (non-profit) und private Unternehmen suchen nach der alternativen Transportmöglichkeit – Hyundai  unterstützt maßgeblich die Initiativen der Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge.

Im April 2014 kündigte Hyundai Motor seinen Plan an, 75 Einheiten des Hyundai ix35 Fuel Cell als Teil des bisher größten Pan-Europäischen Brennstoffzellen-PKW-Projekts zu liefern. Das „HyFive-Projekt“, finanziert durch FCH JU, liefert diese Fahrzeuge nach Bozen (I), Kopenhagen (DK), Innsbruck (A), London (GB), München und Stuttgart (D) aus. Im Rahmen des Projekts wird das bestehende europaweite Tankstellennetz für Wasserstofffahrzeuge deutlich erweitert!

Hyundai Österreich über die alternative Antriebsart Wasserstoff:

Der Wasserstoffantrieb nutzt die Vorteile des Elektroantriebes, ohne das bisherige Handicap der Reichweite in Kauf nehmen zu müssen. Für uns ist die Reduktion des CO2 Ausstoßes ein primäres Unternehmensziel und wir sind davon überzeugt, dass der Wasserstoffantrieb die einzig tragfähige Zukunftslösung zur Erreichung der Energiewende darstellt. Wir investieren unsere ganze Innovationskraft in die Verbreitung der Wasserstoff-Technologie.

Die ersten fünf ix35 FCEV Fahrzeuge in Österreich werden heuer noch zur Auslieferung an Wasser Tirol übergeben – zeitlich abgestimmt mit der Eröffnung einer OMV Wasserstoff-Tankstelle in Innsbruck. Wir stellen fest, dass das öffentliche Interesse von Monat zu Monat zunimmt und es bereits eine Vielzahl von Kunden gibt, die unbedingt ein solches Fahrzeug fahren wollen. Auch von Seiten der Politik wächst das Interesse für die Wasserstoff-Technologie, wenngleich die industrielle Förderung im Sinne der Etablierung von Kaufanreizen noch nicht erreicht werden konnte.

Hyundai ist sich sicher, dass in fünf bis zehn Jahren der Wasserstoffantrieb ein etabliertes Antriebskonzept neben Benzin-, Diesel- und Hybridantrieben darstellen wird.

Technische Spezifikationen:

Motor & Getriebe

Antrieb Frontantrieb mittels Elektromotor
mit mittig angeordneter Wasserstoff-Brennstoffzelle
Batterie 24kW Lithium-Ionen-Polymer im Unterboden integriert
Max. Leistung / Drehmoment 100 kW (136PS) / 100 Nm verfügbar von 0 rpm
Getriebe Planentengetriebe
Emission H2O

Fahrwerk

Radaufhängung vorne McPherson Einzelradaufhängung mit
Schraubenfedern & Gasdruckstoßdämpfer, Anti-roll Stabilisator
Radaufhängung hinten Mehrlenkerachse mit Schraubenfedern und Gasdruckstoßdämpfer

Lenkung

Type Elektro-mechanische Servolenkung
Getriebe 2.96 Umdrehung (Anschlag zu Anschlag)
Wendekreis 10.58 Meter

Bremsen

Vorne Innenbelüftete Scheiben, 300 mm
Hinten Scheiben, 262 mm
Handbremse Mechanische Handbremse
ABS Antiblockiersystem mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent
DBC Bergabfahrhilfe bis zu 8 km/h

Reifen / Felgen

Felgen  17“ Leichtmetallfelgen (17“ x 6.5)
Reifen 225/60 R17 und Reifen-Mobilitäts-Kit

Außenabmessungen in mm

Länge 4.410
Breite 1.820 (ohne Außenspiegel)
Höhe 1.655
Radstand 2.640
Spurbreite vorne 1.585
Spurbreite hinten 1.586
Überhang vorne 880
Überhand hinten 890

Innenabmessungen in mm

Kopffreiheit vorne 1.000
Kopffreiheit hinten 994
Beinfreiheit vorne 1.047
Beinfreiheit hinten 982
Schulterfreiheit vorne 1.450
Schulterfreiheit hinten 1.400
Hüftfreiheit vorne 1.410
Hüftfreiheit hinten 1.356

Gewichte in kg

Eigengewicht 1.846
Zul. Gesamtgewicht 2.250

Kapazität

Wasserstoffspeicher 2 Stück (gesamt 144 l), 5,64 kg / 700 bar
Kofferraumvolumen 465 Liter

Leistung*

Höchstgeschwindigkeit 160 km / h
Beschleunigung 0-100 12.5 Sekunden

Wirtschaftlichkeit *

Reichweite 594 km
Verbrauch 0,95 kg Wasserstoff pro 100 km

* Homologationswerte

© Hyundai / Erstes Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeug in Serienproduktion – Hyundai ix35 FCEV

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken