Goodwood im Zeichen von Mazda

Mazda steht am Festival of Speed mit dem legendären Le Mans Boliden 787B im Mittelpunkt. Außerdem ist die traditionelle Goodwood Skulptur diesmal Mazda gewidmet und von Mazda geschaffen.

In Goodwood blickt Mazda heuer auf eine erfolgreiche Rennvergangenheit zurück.

Den richtigen Rennsound zum Event liefert der Wankelmotorbolide Mazda 787B, der legendäre Le Mans Gewinner von 1991.

Mit unkonventionellen Ansätzen hat Mazda stets Maßstäbe in der Automobilindustrie gesetzt. So war der japanische Autobauer der einzige, der den Wankelmotor nicht nur auf den Markt brachte, sondern damit auch das 24 Stunden Rennen von Le Mans gewann.

Als Hauptsponsor des Festival of Speed 2015 steuert Mazda diesmal auch die Skulptur bei, die als riesiges Wahrzeichen vorm Goodwood Haus das Festivalgelände überragt.

Das diesjährige Motto Furchtlos mit Vollgas: Rennen am Limit passt perfekt zum beharrlichen Eifer von Mazda, technische Konventionen zu überwinden und nach Einzigartigem zu streben,

freut sich Festivalgründer Lord Charles March auf die Mazda Teilnahme.

Das Goodwood Festival of Speed findet vom 25. bis 28. Juni statt.

© Mazda / Goodwood im Zeichen von Mazda 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken