Honda FCV Concept gibt sein USA-Debut

Das Honda FCV Concept feiert im Rahmen der NAIAS in Detroit am 12. Jänner 2015 seine USA-Premiere. Anknüpfend an ein Jahrzehnt der Vorreiterrolle in der Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug-Technologie, zeigt das FCV Concept die Designausrichtung von Hondas nächstem Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug. Erhältlich wird der FCV in den USA im Anschluss an die Markteinführung in Japan sein, die im März 2016 erfolgen soll.

Das FCV-Serienmodell soll bis Ende März 2016 in Japan auf den Markt kommen und anschließend in den USA und Europa eingeführt werden. Neben dem FCV und dem Power Exporter treibt Honda die Weiterentwicklung der Wasserstofftankstellentechnologie, wie zum Beispiel der „Smart Hydrogen Station“ (SHS) – einer intelligenten Wasserstofftankstelle, die mit dem von Honda entwickelten Hochdruck-Elektrolyse-Modul ausgestattet ist, voran.

Nach den Prinzipien „Erzeugung“, „Nutzung“ und „Vernetzung“ setzt sich Honda damit dafür ein, den Weg für eine auf Wasserstofftechnologien basierende Gesellschaft zu bereiten und das Ziel einer CO2-freien Mobilität zu erreichen.

Aus Sicht von Honda bietet Wasserstoff enormes Potenzial als Energieträger der Zukunft. Er kann aus verschiedenen Energiequellen gewonnen werden und lässt sich zudem leicht transportieren und lagern.

Das Honda FCV Concept feierte am 17. November 2014 in Japan seine Weltpremiere. Bei seiner Enthüllung teilte das Unternehmen mit „First Element Fuel“ mit 13,8 Millionen Dollar zu unterstützen, um so den Ausbau des Wasserstofftankstellen-Netzes in Kalifornien und die Einführung von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen zu fördern.

Honda Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge:

  • Der Honda FCX wurde im Juli 2002 als weltweit erstes Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug von der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency) und vom Beratungsgremium CARB (California Air Resources Board) zertifiziert.
  • 2003 entwickelte Honda mit dem Honda FC STACK den weltweit ersten  Brennstoffzellenstack, der auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt betriebsbereit ist.
  • Honda stellte Endverbrauchern 2005 als erster Automobilhersteller ein mit Wasserstoff betriebenes Fahrzeug zur auf Leasingbasis Verfügung.
  • 2007 präsentierte das Unternehmen mit dem FCX Clarity das weltweit erste in Serie gefertigte Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug.
  • Honda baute 2008 als erster Automobilhersteller ein Händlernetz für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge auf.

Honda führend beim Umweltschutz

Auf der Grundlage seiner Vision „Blue Skies for our Children” verfolgt Honda den Ansatz, der die Förderung der Kraftstoffeffizienz, niedrige CO2-Emissionen und eine „Fun-to-Drive“-Performance zum Ziel hat. Die neue „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration von Honda wird diesen Anforderungen gerecht, indem sie starke Leistung mit niedrigen CO2-Emissionen verbindet. Hondas weltweite Produktpalette für alternative Antriebe umfasst den Honda Fit EV, den Civic Hybrid, das CR-Z Sport Hybrid-Coupé, und den Accord Hybrid, der die kraftstoffeffizienteste Limousine für 5 Personen in den USA ist. Außerdem zum Portfolio gehören der Accord Plug-In Hybrid und der Civic Natural Gas, das einzige von einem der großen Automobilhersteller in den USA produzierte Erdgasfahrzeug.

© Honda / Honda FCV Concept gibt sein USA-Debut

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken