Honda stellt europäischen Prototyp des neuen Jazz vor

Honda hat heute auf dem Pariser Autosalon den europäischen Prototyp des neuen Jazz vorgestellt.

  • Dritte Generation präsentiert sich modern und sportlich
  • Längerer Radstand und zentral platzierter Kraftstofftank
  • Honda Magic Seats® machen den Jazz zu einem vielseitigen Raumwunder
  • Neuer 1,3-Liter-i-VTEC-Motor der „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration

Der Prototyp des neuen Jazz präsentiert sich in völlig neuem Gewand. Das sportliche und moderne Design gibt einen Vorgeschmack auf die zahlreichen Neuerungen, die in das neue Modell eingeflossen sind. Die Außenabmessungen haben sich im Vergleich zum Vorgängermodell leicht verändert – der neue Jazz ist 15 mm länger mit einem um 30 mm verlängerten Radstand, was für noch mehr Platz im Fahrgastraum sorgt.

Ein Maximum an Variabilität ermöglichen auch im neuen Jazz die einzigartigen Honda Magic Seats®.

Im sportlichen Kleinwagen, der im Sommer 2015 in den europäischen Handel rollt, kommt ein neuer i-VTEC Benzinmotor der „Earth Dreams Technology“-Antriebsgeneration zum Einsatz. Das effiziente 1,3-Liter-Aggregat wird wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder mit stufenlosem CVT-Getriebe erhältlich sein.

Die dritte Generation des Jazz wird in Japan gebaut und basiert auf Hondas neuer globaler Plattform für Klein- und Kompaktmodelle. Die zentrale Anordnung des Kraftstofftanks, die bereits im aktuellen Modell, beim Civic, Civic Tourer und auch beim neuen HR-V zu finden ist, wird beibehalten. Das platzsparende Konzept ermöglicht eine große Innenraumflexibilität und bietet mehr Platz im Innenraum.

© Honda / Honda stellt europäischen Prototyp des neuen Jazz vor

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken