Joaquín Serra neuer Leiter Qualitätssicherung SEAT

Joaquín Serra (geboren 1959 in Les Planes d’Hostoles, Spanien) ist zum Leiter Qualitätssicherung der Marke SEAT berufen worden. In dieser Funktion berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Jürgen Stackmann. Er folgt auf Frank Schreier, der jetzt für die Qualitätssicherung bei ŠKODA AUTO verantwortlich zeichnet.

  • Zuvor verantwortlich für die Qualitätssicherung bei Volkswagen Mexiko
  • Frank Schreier wird Leiter Qualitätssicherung bei ŠKODA

Serra hat den Studiengang Industrial Engineering mit einer Spezialisierung auf Elektrik und Elektronik an der ETSEIB (Escola Tècnica Superior d’Enginyeria Industrial de Barcelona ) abgeschlossen und hält darüber hinaus einen MBA der ESADE (Escuela Superior de Administración y Dirección de Empresas). 1986 kam er zu SEAT und zeichnete anfangs für die Qualitätssicherung der Elektrik-Teile verantwortlich. 1991 wurde er Leiter Qualität für die Zuliefer-Teile des neuen Werks Martorell, das SEAT 1993 eröffnete. Kurz danach wurde ihm zudem die Leitung des Zentrallabors des Unternehmens übertragen. 2009 wechselte Serra zu Volkswagen Mexiko, wo er im Werk Puebla die gleiche Funktion begleitete. Nach der Produktionsstätte Wolfsburg ist Puebla das Werk mit dem zweithöchsten Produktionsvolumen im Volkswagen Konzern. 2011 wurde Serra zum Leiter Qualitätssicherung des mexikanischen Werks ernannt.

Frank Schreier (geboren 1959 in Celle, Deutschland) kam 2011 zu SEAT. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur (TU Braunschweig) hat in seiner Zeit bei SEAT den Qualitätssprung der Marke mit vorangetrieben und dazu beigetragen, dass der neue Leon zum Qualitäts-Maßstab in seinem Marktsegment wurde. Schreier ist seit über 30 Jahren beim Volkswagen Konzern und hat in dieser Zeit etliche Positionen in der Produktion begleitet, bevor er die Montage im Werk Wolfsburg leitete und sich auf die Qualitätssicherung spezialisierte. So war er in Wolfsburg vor seinem Wechsel zu SEAT Leiter Qualitätssicherung für die Montagelinien mehrerer Fahrzeuge. Davor, von 2006 bis 2009, zeichnete er für die Qualitätssicherung bei ŠKODA AUTO verantwortlich. Auf diese Position kehrt Schreier nun zurück.

© Seat / Joaquín Serra neuer Leiter Qualitätssicherung SEAT

 

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken