Lexus NX 200t – Lexus Premiere im Segment der kompakten Premium SUV

Der neue NX 200t folgt auf den im vergangenen Jahr vorgestellten Vollhybrid Lexus NX 300h. Er ist das erste Modell der NX-Baureihe mit turboaufgeladenem Benzinmotor.

Sein fortschrittlicher 2,0 Liter Vierzylinder-Reihenmotor verfügt über Direkteinspritzung, variable Kompression und einen Twin-Scroll-Turbolader. Derart ausgestattet bietet das Triebwerk exzellente Rückmeldung ohne Turboloch sowie hohes Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen. Zudem handelt es sich um den ersten Benzinmotor weltweit mit in den Zylinderkopf integriertem Abgaskrümmer.

Mit dem NX feiert Lexus seine Premiere im Segment der kompakten Premium SUVs. Der Charakter des NX definiert ihn als ‚Premium Urban Sports Gear’. Mit seinem markanten Design wendet er sich an neue Kunden, die einen urbanen und aktiven Lebensstil pflegen.

Das wettbewerbsintensive Segment der kompakten SUVs zählt zu den am schnellsten wachsenden Segmenten der Automobilindustrie. In den vergangenen sieben Jahren hat sich die Nachfrage nahezu versiebenfacht, und für das Jahr 2015 wird ein weltweiter Absatz von über einer Million Fahrzeugen erwartet.

Lexus hat das Segment der Premium SUVs 1998 mit dem ersten RX begründet. Mit der darauf folgenden Einführung von GX und LX in einzelnen Märkten hat sich Lexus ein hohes Ansehen als Hersteller erworben, der in den Segmenten der Premium SUVs und Allradfahrzeuge neue Maßstäbe hinsichtlich Qualität, unverwechselbarem Design und innovativer Technologien setzt.

Die F SPORT Variante besticht darüber hinaus mit einem noch markanteren Design durch exklusive Styling-Elemente.

Kundenorientierte Innovationen

Zur innovativen Ausstattung des neuen NX gehören zahlreiche fortschrittliche und gleichzeitig benutzerfreundliche Technologien. Dazu zählen unter anderem eine kabellose Ladeschale für Smartphones, eine neue Touchpad-Bedienung, eine 360°-Kamera, ein Multiinformations-Display mit G-Sensor sowie ein 6,2 Zoll großes Head-Up-Display.

Sportliche Fahrdynamik und effizienterer Antrieb

Der neue NX 200t ist wahlweise mit Front- oder Allrad-Antrieb erhältlich. Er kombiniert sportliche Fahrdynamik mit dem Fahrkomfort und der Kraftstoffeffizienz, die man von einem Lexus erwarten darf. Der NX 200t entwickelt 238 PS und liefert dank zahlreicher technischer Weiterentwicklungen sowie dank seines dynamischen Fahrwerks ein begeisternd aktives und handliches Fahrerlebnis bei einem Kraftstoffverbrauch von nur 7,7 Litern auf 100 Kilometer.

Bei der F SPORT Variante steigern Performance Dämpfer die Fahrdynamik nochmals.

Umfangreiche Sicherheitsausstattung

Mit fortschrittlichen Lösungen im Bereich aktiver, passiver und präventiver Sicherheit definiert Lexus die Standards für Unfallschutz und Fahrerassistenz im SUV- und Allrad-Segment neu.

Im neuen NX kommen aktuellste Sicherheitssysteme zum Einsatz: das Pre-Crash Safety-System PCS, die Fahrzeugstabilitätskontrolle VSC (Vehicle Stability Control), die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ACC mit Stop-and-Go-Funktion (Adaptive Cruise Control), der Spurhalte-Assistent LKA (Lane Keep Assist), der Totwinkel-Assistent BSM (Blind Spot Monitor), der Fernlichtassistent AHB (Automatic High Beam) und der Rückraum-Assistent RCTA (Rear Cross Traffic Alert).

DESIGN und AUSSTATTUNG

Das Design des neuen Lexus NX folgt dem Konzeptfahrzeug LF-NX, das 2013 auf der IAA in Frankfurt zu sehen war und anschließend mit einem neuen Turbomotor auf der Tokyo Motor Show ausgestellt wurde.

  • Das ebenso kraftvolle wie markante Karosseriedesign unterstreicht den starken SUV Charakter des NX
  • Das ausdrucksstarke Interieur-Design kombiniert verschiedene hochwertige Materialen
  • Das fahrerorientierte, ergonomische Cockpit ist in eine obere Informationsebene und eine untere Bedienebene unterteilt
  • Das großzügige Raumangebot vereint die Funktionalität eines SUV mit Lexus typischem Komfort und hoher Verarbeitungsqualität

Karosseriedesign

Das markante Design des NX vermittelt auf den ersten Blick starke Performance. Der für die Karosserie verantwortliche Chefdesigner Nobuyuki Tomatsu hat den NX mit dem Fokus auf Fahrdynamik und gleichzeitig hohe Funktionalität im urbanen Umfeld entwickelt.

Die Karosserie des NX ist geprägt von seiner coupéhaften Silhouette. Die kraftvoll ausgestellten Kotflügel werden von scharf gezeichneten Linien begrenzt, die vom  markentypischen Diabolo Kühlergrill ausgehen. Der Kühlergrill wird von LED-Scheinwerfern und separat angeordneten LED Tagfahrleuchten eingerahmt und verleiht dem NX die  eigenständigste Front aller Lexus Modelle.

Die nach hinten abfallende Dachlinie betont das dynamische Profil des NX, große 17- oder 18-Zoll-Räder in den ausgestellten Radhäusern betonen seine starke Präsenz.

Die Türgriffe mit verborgenen Schließzylindern und integrierter Beleuchtung betonen in Verbindung mit den aerodynamischen Außenspiegeln die fließenden Linien des NX.

LED-Rückleuchten im L-förmigem Lexus Design greifen am Heck das Frontdesign auf.
Zwei trapezförmige Auspuffendrohre sind das Erkennungsmerkmal für den ersten Turbo-Benziner in einem Lexus und unterscheiden den NX 200t vom Vollhybriden NX 300h.

Aerodynamik

Der NX verbindet effiziente Aerodynamik und exklusives Design zu einem harmonischen Ganzen. Für eine verwirbelungsarme Luftströmung am Heck war ein Heckspoiler unerlässlich, und intensive Tests im Windkanal führten zur modifizierten Form der Dachfinne. Davon profitiert einerseits das markante Design des NX, andererseits konnte so ein cW-Wert von nur 0,33 realisiert werden (beim NX 300h sind es sogar nur 0,32).

Die komplette Unterbodenabdeckung wurde für den NX unter den Aspekten einer optimalen Aerodynamik neu entwickelt.

Lampen und Leuchten

Die ersten Niedrigenergie-LED-Leuchten von Lexus spielen eine maßgebliche Rolle für das Design des NX. Der NX verfügt über insgesamt 90 LEDs, die schneller ansprechen und weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Leuchtmittel.

Jede Scheinwerfereinheit besteht aus sechs besonders leuchtstarken LEDs einschließlich drei L-förmigen Abblendlichtleuchten. Bis zu 23 LEDs kommen pro Tagfahrleuchte zum Einsatz und weitere 16 bei jeder Blinkleuchte.

Zudem verfügt der NX über adaptives LED-Abbiegelicht. Bei eingeschaltetem Blinker werden zwei LED-Lampen aktiviert, um die Kurve optimal auszuleuchten. Die markanten  Heckleuchten sind vom hinteren Kotflügel bis weit in die Heckklappe hineingezogen.

Zusätzliche LEDs an der Innenseite der Heckleuchten lassen den Spalt der Heckklappe quasi unsichtbar werden.

Türgriffe

Die neu gestalteten Türgriffe verfügen über verborgene Schließzylinder. Der Zylinder ist erst bei gezogenem Griff zugänglich, so dass bei Bedarf der Schlüssel manuell genutzt werden kann.

Ganz Lexus typisch wird der Türgriff bei Annäherung des Fahrers an das Fahrzeug indirekt beleuchtet. Gleichzeitig wird die Touchpad-Bedienung im Innenraum beleuchtet.

Außenspiegel

Die ebenfalls neu gestalteten Außenspiegel bieten dank ihrer Größe optimale Rücksicht. Gleichzeitig wurden durch Minimierung des Spalts zwischen Karosserie und Spiegel und das strömungsoptimierte Design die Windgeräusche reduziert. Die Glas-Oberflächenbehandlung der Spiegel dämpft Sonnenlichtreflexionen und verhindert Blendeffekte. Ein kleines Seitenfenster vor dem Spiegel vergrößert das seitliche Sichtfeld.

Exklusive Räder

Zur Wahl stehen neben einem 17-Zoll-Zehnspeichenrad auch zwei 18-Zoll-Leichtmetall-Räder.

Den dynamischen Charakter der F-Sport Modelle unterstreicht ein exklusives, dunkel getöntes 18-Zoll-Leichtmetallrad.

Innenraumgestaltung

Der gesamte Innenraum spiegelt das markante Karosseriedesign des NX wider. Tetsuo Miki, der Chefdesigner für den Fahrgastraum, hat das Innere des NX ganz im Stil von zeitgemäßem ‚Premium Urban Sports Gear’ konzipiert. Sein Hauptaugenmerk lag darauf, die Funktionalität mit einem luxuriösen Ambiente zu verbinden.

Dank des fahrerorientierten Cockpits genießt der Fahrer selbst auf langen Strecken ermüdungsfreien Komfort. Alle Bedienelemente sind intuitiv zu bedienen, so dass sie nur minimal vom Verkehrsgeschehen ablenken.

Zentraler Blinkfang ist die Mittelkonsole, die das Design des Diabolo-Kühlergrills in den Innenraum überträgt.

Kompaktes SUV mit großzügigem Raumangebot

Der NX bietet allen Passagieren ein besonders großzügiges Raumangebot.

Mit 962 Millimetern markiert der Abstand zwischen erster und zweiter Sitzreihe einen Bestwert im Segment, und die Fondpassagiere profitieren von mehr Kniefreiheit.

Der Gepäckraum überzeugt durch Geräumigkeit und Praktikabilität. Die maximale Ladebreite beträgt 1.347 Millimeter, so dass Golftaschen auch quer transportiert werden können. Unter dem Laderaumboden befindet sich ein weiterer Stauraum. Das Gepäckraumvolumen beträgt insgesamt 580 Liter (mit Reifen-Reparaturkit).

Elektrisch umklappbare Rücksitze

Im NX bietet Lexus im Verhältnis 40:60 elektrisch umklappbare Rücksitze an. Die Betätigung erfolgt über Bedienelemente an der Instrumententafel, im Gepäckraum oder an den Seiten der Rücksitze, die sich innerhalb von nur zehn Sekunden in eine ebene Fläche verwandeln lassen.

Anzeigen und Bedienelemente

Bei Analoguhr, Tachometer und Drehzahlmesser sind die Hintergründe gefräst, was den Anzeigen die einzigartige Anmutung von Metall verleiht.

Mittig in der Instrumententafel ist ein 4,2 Zoll großes Multiinformationsdisplay untergebracht. Neben allen wichtigen Informationen des Bord-Computers werden hier Informationen zu, Audio, Telefon und Navigation angezeigt.

Erstmals in einem Lexus lassen sich die Innraumbeleuchtung und die vorderen Leseleuchten berührungslos ein- und ausschalten. Ein Mikrocomputer ermittelt, wie weit die Hand entfernt ist, und schaltet die Leuchten ein oder aus.

Eine Begrüßungsbeleuchtung ist wesentlicher Bestandteil der typischen Lexus Gastlichkeit. Nähert sich der Fahrer mit dem Schlüssel dem NX, leuchten sowohl die Türgriffbeleuchtung als auch die Touchpad-Bedienung auf.

Materialien

Die Innenraumgestaltung des neuen NX zeugt von der Liebe zum Detail, die jeden Lexus charakterisiert. Ein weiteres Beispiel hierfür ist der Boden des Getränkehalters in der Mittelkonsole. Er ist rutschhemmend ausgeführt, damit hier abgestellte Flaschen während der Fahrt mit einer Hand geöffnet werden können.

Shimamoku Holz – eine Inspiration

Ein spezieller Polierprozess verleiht dem Shimamoku Holz im NX eine mattierte Oberfläche. Dieser Prozess wird auch bei hochwertigen Konzertflügeln angewendet, um hier störende Reflexionen der Bühnenscheinwerfer zu verhindern.

Onboard Technologie

Im NX kommen zahlreiche innovative Onboard Technologien erstmals zum Einsatz.

  • 360°-Kamera für mehr Sicherheit
  • 6,2 Zoll Head-Up-Display
  • Kabellose Ladeschale für Smartphones
  • Touchpad-Bedienung
  • Mark Levinson Premium Surround Sound System mit Clari-fi als Weltneuheit in einem Automobil
Die Onboard Technologie im Detail

360°-Kamera

Der neue NX ist als erster Lexus mit einer 360°-Kamera ausgestattet. Das System gibt bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h eine Draufsicht des NX wieder, so dass der Fahrer auch bei beengten Verkehrssituationen sicher manövrieren kann.

Ein spezielles Steuergerät verarbeitet kontinuierlich die Informationen von vier Kameras, die am Heck, im Kühlergrill und in den Außenspiegeln untergebracht sind. Es fügt die einzelnen Bilder zu einer Draufsicht zusammen, so dass der Fahrer mit einem Blick die unmittelbare Umgebung prüfen kann.

Damit sieht der Fahrer auch Hindernisse, die bei konventionellen Heck- oder Frontkameras im toten Winkel liegen.

Zudem ist die 360°-Kamera mit dem Lexus Park Assist und dem Rückraumassistenten RCTA vernetzt, der beim rückwärts Ausparken Hindernisse im toten Winkel des Fahrers erkennt.

Kabellose Ladeschale

In einer Ladeschale in der Mittelkonsole können Smartphones und vergleichbare Geräte, die den internationalen Standards für kabelloses Laden entsprechen (Qi-Protokoll), einfach kabellos geladen werden.

Head-Up Display

Das 6,2 Zoll große Head-Up Display projiziert zahlreiche Informationen wie Fahrzeuggeschwindigkeit, Drehzahl, Pfeil-Navigation und Audio-Einstellungen auf den unteren Bereich der Windschutzscheibe.

Touchpad-Bedienung

Eine weitere Lexus Neuheit ist die Touchpad-Bedienung. So können Fahrer und Beifahrer intuitiv und sicher mit dem zentralen 8-Zoll-Multifunktionsdisplay interagieren. Das  Touchpad ist ergonomisch in der Mittelkonsole nahe dem Wählhebel positioniert und so einfach wie ein Smartphone oder Tablet bedienbar.

Audiosysteme

Zwei hochwertige Audiosysteme werden im NX angeboten, ein Pioneer Premium Soundsystem mit acht oder zehn Lautsprechern sowie ein Mark Levinson Premium Surround System mit 14 Lautsprechern.

Beide Audiosysteme wurden speziell auf den Innenraum des NX abgestimmt und optimieren die Wiedergabe von komprimierten Audio-Dateien.

Das Pioneer System nutzt einen neu entwickelten Digital Signal Processor (DSP), um Verluste im Hochtonbereich infolge der Komprimierung zu kompensieren. Ein digitaler Class D Verstärker versorgt die 16-cm-Lautsprecher in den vorderen Türen und die 6,5-cm-Hochtöner in der Instrumententafel.

Das Mark Levinson Premium Surround System erzielt dank patentierter hocheffizienter Technologien bei gegebenem Energieverbrauch die doppelte Leistung konventioneller Systeme. Es nutzt einen 12-Kanal Class D Verstärker und die neue Unity Technologie mit 9-cm-Lautsprechern an beiden Enden der Instrumententafel. Das System leistet 125 Watt pro Kanal mit einer Gesamtleistung von 835 Watt bei einem Klirrfaktor von unter 0,1 Prozent.

Erstmals in einem Automobil kommt im NX in Verbindung mit dem Mark Levinson Premium Surround System die Clari-FiTM Technologie zum Einsatz, die die Klangqualität aller Arten komprimierter digitaler Audio-Dateien aufbereitet und in CD-Qualität wiedergibt.

 

Neuer 2,0 Liter Turbo Benziner

Der neue turboaufgeladene Benzinmotor mit Direkteinspritzung wurde von Lexus mit dem Ziel entwickelt, überragende Performance mit maximaler Kraftstoffeffizienz in Einklang zu bringen.

  • Der erste Turbo-Benzinmotor von Lexus
  • Der weltweit erste Benzinmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und in den Zylinderkopf integriertem 4‑in‑2 Abgaskrümmer
  • Dank D-4ST Direkteinspritzung und Dual VVT-iW erstklassiges Ansprechverhalten  ohne Turboloch und höheres Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen
  • Leicht, sanft und ruhig

Der innovative 2,0 Liter Reihenvierzylinder kombiniert als erster seiner Art einen Twin-Scroll-Turbolader mit einem in den flüssigkeitsgekühlten Zylinderkopf integrierten 4-in-2 Abgaskrümmer.

Das Triebwerk erfüllt die EURO 6 Abgasnorm und leistet 175 kW / 238 PS zwischen 4.800 und 5.600 U/min. Sein maximales Drehmoment von 350 Nm liegt zwischen 1.650 und 4.000  U/min an. So motorisiert beschleunigt der NX 200t in 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht er eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Dank Turbolader reduziert sich der Verbrauch auf 7,7 Liter pro 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 178 g/km.

Weitere Infos zum Motor

Zylinderkopf mit integriertem 4-in-2 Abgaskrümmer und Twin-Scroll-Turbolader

Diese weltweit einzigartige Kombination von Motorentechnologien äußert sich in einem direkten Ansprechverhalten mit minimalem Turboloch sowie einem höheren Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen sowie in exzellenter Kraftstoffeffizienz.

Die 4-in-2 Auspuffanlage fasst jeweils die Zylinderpaare zusammen, die im gleichen Ansaug- und Verdichtungstakt arbeiten. In Verbindung mit einem hocheffizienten Twin-Scroll-Turbolader werden so Interferenzen zwischen den Abgasströmen der einzelnen Zylinder vermieden, um ein hohes Drehmoment in einem breiten Drehzahlband zu realisieren.

Der Lexus Turbo-Benziner nutzt einen flüssigkeitsgekühlten Ladeluftkühler, der unmittelbar am Motor platziert ist, um den Luftweg vom Turbolader zu den Einlassventilen zu reduzieren. Auf diese Weise wird das Turboloch minimiert und spontanes Ansprechverhalten des Motors gewährleistet.

Der Twin-Scroll-Turbolader verfügt über ein Bypass-Ventil, um die Pumpverluste durch Abgasgegendruck bei niedrigen Drehzahlen zu reduzieren, wenn der Turbolader nicht benötigt wird. Dadurch wird die Kraftstoffeffizienz optimiert, und der Motor erfüllt die EURO 6 Abgasnorm.

Durch die Integration der Abgaskrümmer in den flüssigkeitsgekühlten Zylinderkopf wird die Kühlung der Abgase optimiert, ohne die notwendige Aufwärmung des Katalysators zu beeinträchtigen. Das schont nicht nur den Katalysator, sondern stellt sicher, dass der Motor mit einem optimalen stöchiometrischen Kraftstoff-Luft-Gemisch läuft.

D-4ST Kraftstoff-Einspritzung

Die D-4ST Kraftstoff-Einspritzung (Direct injection 4 stroke gasoline engine Superior version with Turbo) optimiert den gemeinsamen Einsatz von Direkteinspritzung und Turbolader-Technologie, indem sie die Wechselwirkung zwischen dem Ladedruck und der  Frischgasverwirbelung minimiert, die durch die Gestaltung der Einlasskanäle und der Kolbenböden bewirkt wird.

D-4ST kombiniert eine Hochdruck-Einspritzung in die Verbrennungsräume mit einer Niederdruck-Einspritzung in den Ansaugtrakt. Der Einsatz der beiden Einspritzsysteme  erfolgt in Abhängigkeit von der Motorlast, um die Verbrennung in allen Betriebszuständen zu perfektionieren und damit die Drehmomentausbeute bei niedrigen Drehzahlen sowie die Kraftstoffeffizienz zu optimieren.

Innovative Dual VVT-iW Technologie

Der neue Lexus Turbomotor ist mit einer variablen Ventilsteuerung mit VVT-i für die Auslass- und VVT-iW für die Einlassventile ausgestattet. Das steigert die Drehmomentausbeute über den gesamten Drehzahlbereich und ermöglicht es zudem, den Ottomotor bei geringer Last im noch verbrauchgünstigeren Atkinson-Zyklus zu betreiben. Im Atkinson-Zyklus schließen die Einlassventile während des Verdichtungstaktes erst spät, wodurch die Pumpverluste reduziert und die Kraftstoffeffizienz gesteigert werden. Das VVT-iW System verfügt über eine Mittelstellung, die den Atkinson-Zyklus deaktiviert und damit einwandfreies Startverhalten auch bei kaltem Wetter sicherstellt und die Leistung bei Vollgas erhöht.

Leichtbau und weitere fortschrittliche Features

Der neue 2,0 Liter Turbomotor baut bemerkenswert leicht und kompakt.

Das Stahlguss-Kurbelgehäuse mit geringem Nickelanteil ist besonders hitzebeständig, die Zylinderkopfabdeckung und der Einlasstrakt sind aus Kunstharz gefertigt, so dass der einbaufertige Motor nur 160 Kilogramm auf die Waage bringt. Das Triebwerk musste mehr als 10.000 Stunden auf dem Prüfstand absolvieren, bevor es auf der Straße mehr als eine Million Testkilometer zurücklegen durfte.

Zahlreiche innermotorische Maßnahmen führen zu einer Minimierung der Reibungsverluste. So reduziert beispielsweise die versetzte Kurbelwelle die Kolbenlast und die damit  verbundenen Reibungsverluste. Die Zylinder werden absolut exakt gebohrt und die  Kolbenhemden sind mit einer reibmindernden Oberfläche beschichtet. Es kommen  Kolbenringe mit geringerer Spannung zum Einsatz, und das Gewicht beweglicher Teile wurde reduziert.

Der Ventiltrieb baut besonders leicht, und es kommt eine Steuerkette mit niedrigem Reibbeiwert zum Einsatz. Materialien mit geringem Reibbeiwert finden sich auch bei den Öldichtringen der Kurbelwelle, und ein variabler Entladungsmechanismus reduziert und optimiert den Ölfluss.

Auch ein ausgeklügeltes Temperaturmanagement leistet einen Beitrag zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz. Um die Erwärmung des kalten Motors zu beschleunigen, wird zum Beispiel verhindert, dass Kühlflüssigkeit in die Kühlkanäle des Motorblocks gelangt und dass Öl zur Kühlung unter die Kolben gespritzt wird, solange der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat.

Sanfter, ruhiger Motorlauf mit angenehmem Turbo-Sound Die hohe Steifigkeit struktureller Triebwerkskomponenten unterdrückt wirksam Motorvibrationen, und eine Ausgleichswelle rundet die hohe Laufkultur des Motors ab.

Ein neu entwickeltes kalziumfreies Motoröl und die Ölspritzdüsen für die Kolbenböden verhindern ein Klopfen des Motors bei niedrigen Drehzahlen.

Der Ladeluftkühler mit eigenem Kühlmittelkreislauf verbessert im Vergleich zu einem luftgekühlten Ladeluftkühler die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um 0,3 Sekunden. Das hohe Drehmoment des Motors bei niedrigen Drehzahlen trägt das Seine zur atemberaubenden Beschleunigung des NX 200t bei.

Turbomotoren neigen dazu, laut zu werden, wenn der Fahrer vom Gas geht – das so genannte Turbo-Pfeifen ist zu hören. Um dieses charakteristische Geräusch zu minimieren, setzt Lexus ein elektrisch gesteuertes Bypass-Ventil und einen Resonator ein. Da speziell Turbomotoren einen optimalen Luftdurchsatz brauchen, um ihr volles Potential zu entfalten, haben die Lexus Ingenieure alle Kanäle so gestaltet, dass sie möglichst wenig Widerstand bieten.

Dementsprechend entstehen auch keine störenden Geräusche.

Neue Sechsstufen-Automatik

Die neue Sechsstufen-Automatik mit sequenziellem Schaltmodus wurde exakt auf den Turbomotor abgestimmt und trägt zum ausgewogenen Verhältnis zwischen Leistung und Wirtschaftlichkeit bei. Eine ausgeklügelte Steuerungssoftware ermittelt den Drehmoment-Bedarf für die jeweilige Leistungsanforderung und ermöglicht auf diese Weise eine spontane, kraftvolle Beschleunigung.

 

Fahrdynamik

Der neue NX 200t bietet eine optimale Balance zwischen agilem Fahrverhalten und Fahrkomfort. NX Chefingenieur Takeaki Kato und sein Team haben sich in Sachen Fahrdynamik elektronische Innovationen zunutze gemacht und darüber hinaus mechanische Systeme wie ein Pre-Load Frontdifferential mit begrenzter Sperrwirkung zum Einsatz gebracht, welches die Lenkpräzision in Kurven erhöht.

  • Karosseriesteifigkeit und Fahrwerksabstimmung gewährleisten hohe Dynamik, gutes Handling und ein hohes Maß an Fahrkomfort
  • Wählbare Fahrmodi erlauben Anpassung an Straßenverhältnisse und Fahrstil
  • Das adaptive variable Fahrwerk AVS steigert Fahrkomfort und Kurvenstabilität

Auch das adaptive variable Fahrwerk AVS wurde für den Einsatz im NX weiterentwickelt und arbeitet nun mit 30 statt mit vormals 9 Regelstufen.

Mehr zur Fahrdynamik

Besonders steife Karosserie

Die Verwendung von warmgeformten, hochfesten Stahlblechen im Verbund mit Komponenten aus Leichtmetall ergibt eine höchst verwindungssteife, aber dennoch leichte Karosserie.

Hochmoderne Fügetechniken wie Adhäsiv-Verbindungen und Laserschweißverfahren erhöhen die Festigkeitsstruktur der NX Karosserie zusätzlich.

Neuartige Adhäsiv-Verbindungen und das so genannte „Laser Screw Welding“, bei dem das Material durch Drehung während des Laserpunktschweißens optimal verbunden wird, kommen in den Türausschnitten, im Bereich der hinteren Radhäuser und am Unterboden des NX zum Einsatz und sorgen für maximale Steifigkeit. Zusätzliche Verstärkungen in den Bereichen Radaufhängung, Bodengruppe und Getriebetunnel optimieren die Struktur zusätzlich.

Dank des hochfesten Scheibenrahmens mit Urethan-Dichtung wirkt sogar die Windschutzscheibe als stabilisierendes Element. Ähnliches gilt für die Heckklappe, deren perfekte Passung durch zwei starke Gasdruckdämpfer gewährleistet ist.

Radaufhängung

Zu den herausragenden Qualitäten des neuen NX 200t zählt sein Fahrverhalten, das agiles Handling mit höchster Stabilität verbindet.

An der Vorderachse verfügt der NX über eine Einzelradaufhängung an McPherson-Federbeinen mit hochfesten, besonders reibungsarm gelagerten Anlenkpunkten. Zur  Hardware zählen kompakte Miniblockfedern, groß dimensionierte Radlager, elastische Lagerbuchsen für Querlenker und Gelenkstreben sowie ein Querstabilisator. für Agilität, Stabilität und Fahrkomfort. Die räumliche Trennung von Schraubenfedern und Stoßdämpfern schafft Platz im Gepäckraum und sorgt für einen tiefen Ladeboden.

Besonderes Augenmerk galt der Achskinematik, um Kraftaufnahme und Bewegungsabläufe an der Aufhängung zu optimieren. Im Ergebnis spricht das Fahrwerk des NX 200t  feinfühlig auf Bodenunebenheiten an und zeichnet sich durch ein neutrales Fahrverhalten sowie ein hohes Maß an Traktion und Komfort aus.

Die optimal ausgelegten Lager an der vorderen Radaufhängung sorgen dafür, dass sich die Spur beim Ein- und Ausfedern nicht verändert und damit präzise Lenkeigenschaften und klare Rückmeldung gewährleistet sind.

Die Lenkung haben die Ingenieure besonders steif ausgelegt. Die vorderen Dämpfer arbeiten mit einem sehr geringen Losbrechmoment und sprechen deshalb sehr feinfühlig an.

Optimierte Dämpferkennlinien für Zug- und Druckstufe reduzieren die Wank- und Nickbewegungen der Karosserie auf ein Minimum. Vorn und hinten kommen feinfühlig ansprechende Gasdruckstoßdämpfer zum Einsatz, die auch kleinste Vibrationen von der Karosserie fernhalten.

Fahrmodi

Über den Fahrmodus-Regler kann der Fahrer verschiedene Parameter im Bereich Antrieb und Fahrwerk verändern und auf diese Weise Fahrleistungen und Komforteigenschaften seinen persönlichen Vorlieben entsprechend anpassen.

Über den Regler sind die Fahrmodi NORMAL, ECO, SPORT und SPORT+ abrufbar. Die einzelnen Modi nehmen Einfluss auf das Ansprechverhalten des Triebwerks, erlauben eine wahlweise eher verbrauchsorientierte oder eher leistungsorientierte Abstimmung, und sie passen die Charakteristik der Servolenkung sowie die Dämpferabstimmung des Fahrwerks entsprechend an.

Adaptives variables Fahrwerk AVS

Das adaptive variable Fahrwerk AVS des NX 200t erlaubt es dem Fahrer, die Dämpfungscharakteristik der Radaufhängung zu variieren und so Fahrkomfort, Hochgeschwindigkeitsstabilität, Wankneigung und Kurven-Handling seinen individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Es arbeitet mit linearen Magnet-Aktuatoren einer neuen Generation, die den Umfang der Regelstufen von 9 auf nunmehr 30 erhöht. Darüber hinaus konnte die Reaktionszeit der Dämpfersteuerung von 80 auf 20 Millisekunden reduziert werden. Zudem sind die neuen Aktuatoren kompakter und finden nun im unteren Bereich der Dämpfer Platz.

Das AVS verarbeitet neun verschiedene Sensorinformationen zur Steuerung der Dämpferabstimmung:

  • Die Fahrgeschwindigkeit: komfortorientiert bei geringem Tempo, straff bei höheren Geschwindigkeiten
  • Die Wank- und Rollneigung: optimiert das Kurvenverhalten
  • Anti-Dive: dämpft Nickbewegungen beim Bremsen
  • Anti-Squat: hält Fahrzeug-Niveau beim Beschleunigen
  • Zugstufendämpfung: filtert Fahrbahnstöße auf grobem Untergrund
  • Raue Fahrbahn: reduziert die Dämpfungskräfte, wenn Fahrbahnoberflächen störende Vibrationen erzeugen
  • Ungefederte Massen: Die Dämpfungskräfte werden erhöht, beispielsweise bei unebener Fahrbahn
  • VSC: unterstützt die Stabilitätsregelung im Hinblick auf optimale Stabilisierung, falls das Fahrzeug im fahrdynamischen Grenzbereich auszubrechen droht
  • Pre-Crash Safety-System: erhöht die Dämpfungskräfte bei einer Vollbremsung, um die Unfallfolgen zu reduzieren

 

Lexus NX F Sport

  • Exklusives Karosserie-Design schärft dynamische Optik
  • Exklusive F SPORT Farben und Ausstattungsmerkmale im Innenraum
  • Sportstoßdämpfer für noch agilere Handling-Eigenschaften

Die F SPORT Varianten des Lexus NX sind an ihren einzigartigen Styling-Merkmalen, den exklusiven Farbkombinationen und der dynamischen Zusatzausstattung erkennbar.

Merkmale des Lexus NX F Sport im Detail

F SPORT: Karosserie-Design und Kühlergrill

Bereits von außen ist die Performance-Variante des Lexus NX am eigenständigen Diabolo-Kühlergrill mit Netz-Waben-Struktur und an der metallischen Frontschürze erkennbar. Zudem präsentiert sich der Lexus typische Kühlergrill in seiner Form noch ausgeprägter, um die Exklusivität des F SPORT Modells zu unterstreichen. Schwarz lackierte Außenspiegel und das F SPORT Emblem unterhalb der A-Säule runden das Frontdesign ab.

Premiere feiern die neuen Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design und in einem dunklen Metall-Finish.

F SPORT: Exklusive Farben und Ausstattungsmerkmale im Innenraum

Der Fahrgastraum der F SPORT Modelle besticht durch exklusives Design.
Instrumente, Lenkrad, Schalthebel, Sportsitze, Pedalerie und Armaturentafel sind exklusiv für die F-Sport Modelle gestaltet. Die ausgeformten Sportsitze bieten nicht nur sicheren  Seitenhalt, sondern auch vorbildlichen Sitzkomfort.

Auch die Aluminium-Pedale samt Fußstütze unterstützen den Fahrer bei sportlicher Fahrweise, denn sie verfügen über eine besonders rutschfeste Oberfläche. Ebenso griffig wie edel präsentiert sich das perforierte Lederlenkrad mit integriertem F SPORT Emblem.

Der Schalthebel in gebürstetem Metall-Finish und die geprägten
Einstiegsleisten runden die exklusive F SPORT Ausstattung im Innenraum
ab.

Hochleistungs-Querdämpfer

Der NX F SPORT ist vorn wie hinten mit Hochleistungs-Querdämpfern ausgerüstet, die Stabilität und Handling-Eigenschaften optimieren, während Schwingungen wirksam entkoppelt werden.

G-Sensor und Ladedruck-Anzeige

Als erster Lexus bietet der NX F SPORT einen „G-Monitor“ zur Visualisierung der Beschleunigungskräfte, die auf dem vollfarbigen Multi-Informationsdisplay dargestellt werden.

Der G-Monitor zeigt einen Ball, der sich in Richtung der Quer- und Längsbeschleunigung bewegt und die jeweiligen Spitzenwerte darstellt.

Balkendiagramme liefern zusätzliche Informationen über Lenkwinkel, Drosselklappen-Öffnungswinkel und Bremsdruck.

In den NX F SPORT Modellen mit Turboantrieb feiert die Ladedruck-Anzeige ihre Lexus Premiere. Die Grafik in Form eines Balkens ändert mit steigendem Ladedruck ihre Farbe. Zwei Analoganzeigen informieren über Öldruck und Öltemperatur.

Sicherheit

Für maximalen Insassenschutz ist der neue Lexus NX mit einer Vielzahl an aktiven und passiven Sicherheitssystemen sowie innovativen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet.

  • Advanced Pre-Crash Safety-System PCS
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ACC mit Stop-und-Go-Funktion
  • Spurhalte-Assistent LKA, Totwinkel-Assistent BSM und Rückraum-Assistent RCTA
  • 6,2 Zoll großes Head-up Display
  • Fernlicht-Assistent
  • Hochfeste Sicherheitskarosserie
  • Umfangreiche Airbag-Ausstattung
  • Erweiterter Fußgängerschutz

Zum aktiven Sicherheitspaket zählen die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control), der Spurhalte-Assistent LKA (Lane Keep Assist), der Totwinkel-Assistent BSM (Blind Spot Monitor), der Rückraum-Assistent RCTA (Rear Cross Traffic Alert), ein neues Abbiegelicht und ein Head-up Display. Darüber hinaus verfügt der Lexus NX über Tagfahrleuchten, eine Heckkamera, Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte sowie eine Reihe elektronischer Sicherheits-Features. Dazu zählen das Notbremssignal, das elektronische Stabilitätsprogramm VSC (Vehicle Stability Control), eine  Antriebsschlupfregelung, ABS mit Brems-Assistent und elektronischer Bremskraftverteilung und die Berganfahrhilfe HAC (Hill-Start Assist Control).

Das Sicherheitspaket im Detail

Advanced Pre-Crash Safety-System PCS

Das mehrstufige Sicherheitssystem nutzt einen Radarsensor hinter dem Kühlergrill, um vorausfahrende Fahrzeuge oder Hindernisse frühzeitig zu erkennen. Um eine drohende Kollision mit einem anderen Fahrzeug oder einem Hindernis abzuwenden, warnt PCS den Fahrer und bereitet eine Notbremsung vor. Ist ein Crash unvermeidbar, leitet das System selbsttätig eine Notbremsung ein, um die Aufprallgeschwindigkeit und somit die Unfallfolgen zu verringern.

Adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go Funktion

Als erstes Fahrzeug seiner Klasse bietet der neue NX eine erweiterte Version der adaptiven Geschwindigkeitsregelung ACC (Adaptive Cruise Control), die mittels Radarsensor einen vorgewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einhält und das Fahrzeug bei Bedarf selbsttätig bis zum Stillstand abbremst. Setzt sich das vorausfahrende Fahrzeug wieder in Bewegung so kann die Folgefunktion „Go“ durch einmaliges Antippen des Gaspedals oder des Cruise Control Hebels aktiviert werden.

Spurhalte-Assistent

Der Spurhalte-Assistent LKA (Lane Keep Assist) mit Lenkunterstützung warnt den Fahrer akustisch vor einem möglicherweise unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur. Erkennt das System ein drohendes Verlassen der Fahrspur, wird der Fahrer optisch und akustisch gewarnt und bei der Lenkkorrektur unterstützt.

Fernlicht-Assistent

Der Fernlicht-Assistent AHB (Automatic High Beam) nutzt eine im Bereich der Windschutzscheibe montierte Kamera, um entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge zu erkennen. Wenn die Straße voraus frei ist, aktiviert das System automatisch das Fernlicht. Tauchen andere Verkehrsteilnehmer auf, schaltet AHB wieder auf  Abblendlicht zurück, um eine Blendung zu verhindern.

Airbags

Der neue Lexus NX ist mit insgesamt acht SRS Airbags ausgerüstet, darunter zweistufige Frontairbags für Fahrer und Beifahrer (Zweikammer-Layout), Knie- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, sowie durchgehende Kopfairbags über die gesamte Länge der  Fahrgastzelle.

Fußgängerschutz

Um maximale Sicherheit auch für Fußgänger zu gewährleisten, verfügt der Bereich um Motorhaube und Kotflügel über eine energieabsorbierende Struktur. Verformbare Strukturen weisen auch die Frontschürze und der Kühlergrill auf, um die Gefahr von Beinverletzungen zu minimieren.

 

Technische Daten des Lexus NX 200t

Download (PDF, 45KB)

© Lexus / Lexus NX 200t – Lexus Premiere im Segment der kompakten Premium SUV

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken