© Mazda / Mazda unterstützt 14. Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger

Erzbischof Desmond Tutu, Professor Njabulo Ndebele aus dem Überwachungsausschuss der Nelson Mandela Stiftung, Patricia de Lille, Bügermeisterin von Kapstadt, Ekaterina Zagladina, Präsidentin des Führungsausschusses des Ständigen Sekretariats der Nobelpreisträger, Wojciech Halarewicz, Vice President of Communications von Mazda Motor Europe und der ehemalige südafrikanische Präsident Frederik Willem de Klerk

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken