MINI auf dem Mondial de l’Automobile Paris 2014

Die MINI Modellfamilie bringt auch in der jüngsten Generation unverwechselbare Persönlichkeiten hervor. Das aktuelle Beispiel für attraktiven Zuwachs im Modellprogramm der britischen Premium-Marke wird auf dem Mondial de l’Automobile 2014 in Paris präsentiert. Die internationale Fachausstellung in der französischen Hauptstadt ist Schauplatz für die Weltpremiere des neuen MINI 5-Türer. Die zweite Karosserievariante des neuen MINI bietet zwei zusätzliche Türen sowie ein erweitertes Platzangebot für Insassen und Gepäck und damit neue Möglichkeiten, markentypischen Fahrspaß und individuellen Stil in einem Premium-Modell des Kleinwagensegments zu erleben. Erstmals in der 55-jährigen Geschichte der Marke ist MINI damit nun auch in dieser Fahrzeugklasse mit einem fünftürigen Modell vertreten.

Mit dem Startsignal für den neuen MINI 5-Türer wird die erfolgreiche Strategie, mit einem erweiterten Modellangebot zusätzliche Zielgruppen für die Marke zu begeistern, konsequent fortgesetzt. Mit seinem Debüt wächst die MINI Familie auf acht Mitglieder an. Größer denn je ist auch die Auswahl an Sonderausstattungen, Zubehörprodukten und Services von MINI Connected, die den markentypischen Fahrspaß zu einem ganz auf persönliche Vorlieben zugeschnittenen Vergnügen machen. Die jüngsten Neuerungen in diesen Bereichen werden ebenfalls in Paris vorgestellt. Außerdem präsentiert MINI dem Publikum des Mondial de l’Automobile vom 4. bis zum 19. Oktober 2014 eine spektakuläre Konzeptstudie. Der MINI SuperleggeraTM Vision verkörpert das traditionsreiche Fahrzeugkonzept des Roadsters in einer zukunftsweisenden Interpretation – mit britischem Stil und italienischem Flair, puristischem Design, konsequentem Leichtbau und rein elektrischem Antrieb.

Weltpremiere in Paris: Der neue MINI 5-Türer

Ein individueller Charakter mit vielseitigen Qualitäten und zugleich ein echter MINI: So präsentiert sich der MINI 5-Türer bei seiner Weltpremiere auf dem Mondial de l’Automobile 2014 in Paris. Zwei zusätzliche Türen erleichtern den Einstieg in den Fond, wo drei Sitzplätze zur Verfügung stehen. Der um 72 Millimeter verlängerte Radstand des MINI 5-Türer verhilft nicht nur den Insassen zu gesteigertem Raumkomfort. Auch der Gepäckraum ist mit 278 Litern Fassungsvermögen um rund 30 Prozent größer als beim dreitürigen Modell. Die im Verhältnis 60 : 40 teilbare und umklappbare Fondsitzlehne ermöglicht zudem eine Erweiterung des Gepäckraumvolumens auf bis zu 941 Liter.

Zur Markteinführung des neuen MINI 5-Türer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,9 – 3,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 – 92 g/km) stehen sechs Motoren der neuen Generation mit drei beziehungsweise vier Zylindern und MINI TwinPower Turbo Technologie zur Auswahl. Sie decken ein Leistungsspektrum zwischen 70 kW/95 PS und 141 kW/192 PS ab und garantieren gemeinsam mit der modernen und modellspezifisch abgestimmten Fahrwerkstechnik für unverwechselbaren Fahrspaß. Kennzeichnend für die neue MINI Generation sind außerdem das optimierte Anzeige- und Bedienkonzept sowie die große Auswahl an innovativen Fahrerassistenzsystemen.

MINI SuperleggeraTM Vision: Britischer Stil trifft italienisches Flair

In einer Zusammenarbeit zwischen MINI und dem italienischen Design- und Karosseriefertigungsunternehmen Touring Superleggera entstand die Studie eines kompakten Roadsters, der sich in seinem Design und seinem Fahrzeugkonzept ganz auf das Wesentliche konzentriert: Fahrspaß und Ästhetik. Der in aufwändiger Handarbeit gefertigte MINI SuperleggeraTM Vision präsentiert sich als moderne Interpretation eines klassischen offenen Zweisitzers. Sein minimalistisches und zugleich emotionsstarkes Design vereint britischen Stil mit italienischem Flair.

Die MINI typischen Proportionen des Roadsters gewinnen durch die für Touring Superleggera charakteristische Linienführung und Flächenbehandlung eine faszinierende Ausstrahlung. Dem puren Fahrspaß mit begeisternder Agilität und wegweisender Effizienz dienen sowohl die traditionsreiche Kunst des Leichtbaus, die bei der Fertigung der Karosserie genutzt wurde, als auch der moderne Elektroantrieb der Studie. Im Interieur des MINI SuperleggeraTM Vision sorgen großzügige Flächen und hochwertige Materialien, die in ihrem weitgehend ursprünglichen Zustand besonders authentisch wirken, für eine puristische und damit zeitlose Ästhetik.

© BMW Group / MINI auf dem Mondial de l’Automobile Paris 2014

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken