Mitsubishi Motors steigert Produktion und Verkäufe im 1. Halbjahr 2014

Tokio/Rüsselsheim – Die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) hat die weltweite Produktion im 1. Halbjahr 2014 um 13 Prozent auf 641.764 Fahrzeuge gesteigert. Dies gab der Konzern in Tokio bekannt. Die Produktionszahlen stiegen in Japan um 36,3 Prozent auf 333.598 Einheiten. In den übrigen Regionen reduzierten sie sich um 4,6 Prozent auf 308.166 Automobile.

  • 13 Prozent Plus auf 642.000 Einheiten
  • Verkäufe in Japan Plus 5 Prozent
  • Bestes Betriebsergebnis aller Zeiten im 1. Quartal des Fiskaljahres

Bei den Verkäufen in Japan konnte das Unternehmen im gleichen Zeitraum um 5,2 Prozent auf 73.214 Einheiten zulegen. Wie MMC weiter bekannt gab, stiegen die Exporte aus Japan um 12,7 Prozent auf 179.616 Einheiten.

Auf den 34 europäischen Märkten, in denen die Marke mit den drei Diamanten vertreten ist, verzeichnete das Unternehmen in den ersten sechs Monaten des Jahres einen Verkaufszuwachs von 23 Prozent auf 62.269 Einheiten.

In den ersten drei Monaten des japanischen Fiskaljahres (März bis Juni 2014) konnte MMC das Betriebsergebnis um 93 Prozent auf 31 Billionen Yen (226 Millionen Euro) steigern – das Beste jemals erzielte Betriebsergebnis aller Zeiten im 1. Quartal eines Fiskaljahres für MMC.

© MMC Deutschland / Mitsubishi Motors steigert Produktion und Verkäufe im 1. Halbjahr 2014

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken