Mitsubishi Outlander PHEV, Concept GF-HEV und Concept CA-MiEV in Genf 2013

Seit Anfang des Jahres wird das komplett neu entwickelte SUV-Modell Outlander in Japan auch mit Plug-in-Hybrid EV-Antrieb (PHEV) angeboten und stellt unter Beweis, dass ein elektrischer 4×4 Antrieb mit einem großen D-Segment Crossover-Modell ausgezeichnet harmonieren kann.

Im Concept Grand Runner-HEV wird die Hybridtechnologie (HEV) erstmals in einem Pick-Up Modell der 1,0 Tonnen-Nutzlastklasse eingesetzt. Diese Konzeptstudie wurde auch mit dem Ziel entwickelt, eine CO2-Emission von weniger als 149 g/km zu erreichen – womit der Sport-Utility HEV Truck den entsprechenden Durchschnittswert in diesem Segment deutlich unterbieten würde. Ein schadstoffarmer und sauberer Dieselmotor, inklusive Unterstützung durch die emissionsfrei arbeitenden Elektromotoren, und der permanente Allradantrieb mit integrierter Fahrdynamikregelung „S-AWC“ (Super All Wheel Control) stellt unter allen Fahrbedingungen die jeweils bestmögliche Traktions- und Stabilitätsreserven sicher

Als Technologieträger ist der CA-MiEV (Compact & Advanced MiEV) gedacht, der ein Spektrum neuer Einsatzmöglichkeiten für die kommende Generation kompakter Elektrofahrzeuge bietet. Dank Leichtbaukonzept, elektrischen Antriebskomponenten und Li-Ion-Hochleistungsbatterien auf dem neuesten Stand der Technik sowie einer herausragenden Aerodynamik erreicht das Fahrzeug einen Aktionsradius von rund 300 Kilometern. Weitere Merkmale sind kabellose Magnetresonanz-Ladetechnologie & einfach und bequem via Smart Phone steuerbare Nebenfunktionen.

© MotorNews, kw / Mitsubishi Outlander PHEV, Concept GF-HEV und Concept CA-MiEV

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersicht Automarken