MotorNews in Genf – der VW Passat ist CAR of the YEAR 2015

Jurypräsident Hakan Matson, Autoexperte bei der schwedischen Wirtschaftszeitung Dagens Industri erklärte in der Jurybegründung:

Es ist beeindruckend, dass Volkswagen den Titel nun schon zum dritten Mal in sechs Jahren erringt. Der Passat hat viele Stärken, wie Design, übergreifende Qualität, Sicherheit, einen großzügigen Innenraum und einige nützliche Innovationen wie den Trailer Assist. Für das alles verdient das Modell die Auszeichnung als Car of the Year 2015.

Entscheidende Kriterien für den Titel des „Car of the Year“ sind neben Innovation und Sicherheit auch Design und das Preis-Leistungsverhältnis.

Wahlergebnis 2015:

Platz 1: Volkswagen Passat, 340 Punkte

Platz 2: Citroën C4 Cactus, 248 Punkte

Platz 3: Mecedes-Benz C-Klasse, 221 Punkte

Platz 4: Ford Mondeo, 203 Punkte

Platz 5: Nissan Qashqai, 160 Punkte

Platz 6: BMW 2er Active Tourer, 154 Punkte

Platz 7: Renault Twingo, 124 Punkte

Genf um 15:25 Uhr

Es ist entschieden, Car of the Year 2015 wurde: Der Volkswagen Passat.

Genf um 14:40 Uhr

Es ist 14:40 Uhr und bald ist es entschieden, welches Fahrzeug den verkaufsfördernden Titel “CAR of the YEAR 2015” zu erhält.

…zur Auswahl stehen/standen:

  • BMW 2er Active Tourer
  • Citroen C4 Cactus
  • Ford Mondeo
  • Mercedes-Benz C-Klasse
  • Nissan Qashqai
  • Renault Twingo
  • Volkswagen Passat
Über „Car of the Year“:

Die internationale Auszeichnung „Car of the Year“ wird seit 1964 verleiht und gilt als renommiertester und begehrtester Autopreis der Welt. Der Jury gehören derzeit 58 Journalisten aus 22 europäischen Ländern an. Ins Leben gerufen wurde „Car of the Year“ von europäischen Zeitschriften aus sieben Ländern: Deutschland (stern), Frankreich (L’Automobile), Großbritannien (Autocar), Holland (Autovisie), Italien (Auto), Schweden (Vi Bilägare) und Spanien (Autopista).

 

© MotorNews /Car of the Year 2015 – Volkswagen Passat

Schlagwörter aus dem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren:
Kommentare

Comments are closed.

Übersicht Automarken